1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee-PC mit Windows XP und UMTS (Update)
  6. Them…

Bin gespannt, wie schnell WinXP startet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unter einer Minute!

    Autor: MDAuser 05.03.08 - 08:38

    Mein XP startet in ca. 55sec, wobei dieser Start schon durch etliche Tools wie ActiveSync und Antivir verlangsamt wurde. Nach der nackten Installation meines NLited Windows incl. SP2 hatte ich eine Startzeit von ca. 30 sec.
    Man kann sagen: Xandros boot nicht so schnell, sondern die Hardware ist so flink. Die SSD macht den Unterschied, Zugrifszeiten sind hier im Vergleich zu einer normalen Festplatte gleich 0, daher der Boost. Wenn Windows einmal oben ist, startetn Office 2003-Programme (Word usw) innerhalb von 2 sec, nicht wie das OpenOffice unter Xandros, welches sich einige Sekunden genehmigt. Alles eine Sache der Konfiguration.

    Windows fühlt sich auf dem EEE übrigens wesentlich geschmeidiger und flüssiger an als auf den allermeisten Desktop-Systemen und ich empfinde es als wesentlich angenehmer als die Spielzeugoberfläche, die mit ausgeliefert wurde.

    PS nein ich bin kein Linux-Hasser, habe selbst einen Linux-Server, der läuft perfekt. Linux ist nur nix für den Desktop!



  2. Re: unter einer Minute!

    Autor: Sukram71 05.03.08 - 09:49

    MDAuser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Windows fühlt sich auf dem EEE übrigens wesentlich
    > geschmeidiger und flüssiger an als auf den
    > allermeisten Desktop-Systemen und ich empfinde es
    > als wesentlich angenehmer als die
    > Spielzeugoberfläche, die mit ausgeliefert wurde.

    Schön zu hören.
    Aber ich nutze natürlich den Advances Mode des eeePC.
    Also nicht diese "Spielzeugoberfläche" sondern den vollwertigen KDE-Desktop.

  3. Re: Wie verschiebt man bei WinXP Fenster?

    Autor: fluxer 07.08.08 - 12:29

    Sukram71 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nebenbei:
    >
    > Wenn bei Linux ein Fenster zu groß ist und nicht
    > auf dem kleinen eeePC-Bildschirm passt, dann
    > drücke ich Alt + Mouse1 und kann das Fenster an
    > beliebiger Stelle anfassen und verschieben.
    > Wie macht man das mit Windows?
    >
    > Ich weis, wenn man bei WinXP 5 mal kurz
    > hintereinander die Shift-Taste drückt, kommt ne
    > Meldung: "Achtung Sie sind behindert! Wollen Sie
    > die Behinderten-Bedienung (Einrastfunktion)
    > aktivieren", oder so ... :)
    >
    > Aber wie verschiebt man bei WinXP Fester, wenn man
    > die Fensterleiste nicht sieht? Und wie soll man
    > damit dann auf nem eeePC arbeiten können?

    Guten Tag,

    ich wollte mir die google toolbar für firefox installieren. aber jetzt habe ich ein problem. ich kann die installation nicht abschliessen, da ich das fenster zwar verschieben kann, aber nicht so, dass ich das untere ende sehen könnte. der bildschirm der eee pc ist einfach zu klein. au wenn ich die taskleiste verstecke. jetzt hänge ich an der stelle fest, da ich die installation nicht abbrechen und nicht beenden kann. wenn ich den firefox-browser öffne, kommt immer erst das google toolbar fenster, wo ich die installation abschliesse soll und au will.

    hilfeeeeee ...... bitteeeeeee :D <<< au, wenn es nicht zum lachen ist


  4. Re: Ganz einfach

    Autor: radiogecko 27.05.10 - 10:43

    Hatte auch das Problem eines zu großen Fensters (Adobe-Lizenz) ich sollte die Lizenz mit dem Button bestätigen. Ha, ha, ha, wie denn, wenn ich den unteren Fensterrand und somit den Button nicht zu Gesicht bekomme. Dafür gibt es eine ganz einfache Lösung: Man kann nämlich den Bildschirm um 90 Grad drehen und siehe da, das Fenster wird angezeigt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. iS Software, Regensburg
  3. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe
  4. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor