1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Daten zu Intels Atom…

Davon 8 parallel..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Davon 8 parallel..

    Autor: MarekP. 05.03.08 - 20:09

    und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)

  2. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: hallo222 05.03.08 - 20:12

    idiot.

  3. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: dossi 05.03.08 - 20:16

    hallo222 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > idiot.


    Manieren ?

  4. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: blue_think 05.03.08 - 20:33

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


    dass wäre aber gar nicht so schlecht.. was man da auch an Strom Sparen könnte :P mit der CPU wird endlich mal wieder ein neuer Schwung in diese Kategorie der PCs kommen... :D

  5. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: föhn 05.03.08 - 20:48

    dossi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hallo222 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > idiot.
    >
    > Manieren ?

    "wenns im regal nich liegt, ham was nich"
    ;)


  6. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: ElDuderino 05.03.08 - 21:03

    hallo222 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > idiot.


    Warum? weil dein XP keine 16 virtuellen Prozessoren anzeigen kann? ;-)

  7. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: qwöeiuf 05.03.08 - 21:11

    ich schätze mal, dass das etwas teuer wär dann...außerdem finde ich die leistung etwas dürftig...mit 1,3ghz neuester technologie nur so schnell wie ein 1 ghz müll celeron (wenigstens m) finde ich nciht berauschend.

    wenn er aber wirklcih nur max 2,5w aufnimmt ist das gegenüber 10w beim celeron natürlich doch ein guter sprung forwärts.
    das würde dann umpcs oder dem eee eine (viel) bessere akkulaufzeit bescheren und gleichzeitig noch einen schönen leistungsschub (zumindest der atom 1,8ghz)

    dann würden auch cpu-lüfter überflüssig und die pcs noch leiser und kleiner...hey, schön langsam beginne ich den atom zu mögen :)
    preis wär noch interessant!

  8. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: unterschichtenfahnder 05.03.08 - 23:13

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)

    so ganz ohne MHz ist doch da die luft raus!

  9. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: dstructiv 06.03.08 - 00:13

    unterschichtenfahnder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MarekP. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte
    > man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor
    > ;-)
    >
    > so ganz ohne MHz ist doch da die luft raus!


    das größte problem ist da eigentlich die skalierung - sprich das OS muss mit sovielen kernen auch was anfangen können...

  10. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: titrat 06.03.08 - 08:29

    qwöeiuf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich schätze mal, dass das etwas teuer wär
    > dann...außerdem finde ich die leistung etwas
    > dürftig...mit 1,3ghz neuester technologie nur so
    > schnell wie ein 1 ghz müll celeron (wenigstens m)
    > finde ich nciht berauschend.

    Manche verstehen es einfach nicht.
    Die GHz-Zahl ist völlig irrelevant.

    Wichtig ist hier die oft mehr als ausreichende Leistung bei 10fach geringerem Verbrauch.

    Ein Auto, das "nur" 160km/h fährt wie ein "Müll Corsa GT" wäre eine Sensation, wenn es dabei nur 1 Liter Benzin anstatt 10 hierfür verbraucht.

  11. Offensichtlich ...

    Autor: Tuxameter 06.03.08 - 09:35

    wird Intel mit dieser Strategie mehrkernprozessoren realisieren,
    oder wartet noch ein weilchen bis AMD glaubt nachziehen zu können ...



    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


  12. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: bla blub 06.03.08 - 10:16

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


    und ein merkwürdig aussendes motherboard, und ein arg großes Loch auf deinem Bankkonto. wiwiwiwiwi :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Deloitte, Düsseldorf, Hannover, Köln, Leipzig, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 39,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  2. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.

  3. Psyonix: Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline
    Psyonix
    Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline

    Ausgerechnet der zu Epic Games gehörende Crossplay-Pionier Psyonix stellt die Unterstützung von Rocket League für MacOS und Linux ein. Im März 2020 erscheint das letzte Update für die beiden Plattformen.


  1. 11:25

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:44

  5. 10:28

  6. 10:02

  7. 09:42

  8. 09:10