1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Daten zu Intels Atom…

Davon 8 parallel..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Davon 8 parallel..

    Autor: MarekP. 05.03.08 - 20:09

    und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)

  2. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: hallo222 05.03.08 - 20:12

    idiot.

  3. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: dossi 05.03.08 - 20:16

    hallo222 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > idiot.


    Manieren ?

  4. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: blue_think 05.03.08 - 20:33

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


    dass wäre aber gar nicht so schlecht.. was man da auch an Strom Sparen könnte :P mit der CPU wird endlich mal wieder ein neuer Schwung in diese Kategorie der PCs kommen... :D

  5. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: föhn 05.03.08 - 20:48

    dossi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hallo222 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > idiot.
    >
    > Manieren ?

    "wenns im regal nich liegt, ham was nich"
    ;)


  6. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: ElDuderino 05.03.08 - 21:03

    hallo222 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > idiot.


    Warum? weil dein XP keine 16 virtuellen Prozessoren anzeigen kann? ;-)

  7. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: qwöeiuf 05.03.08 - 21:11

    ich schätze mal, dass das etwas teuer wär dann...außerdem finde ich die leistung etwas dürftig...mit 1,3ghz neuester technologie nur so schnell wie ein 1 ghz müll celeron (wenigstens m) finde ich nciht berauschend.

    wenn er aber wirklcih nur max 2,5w aufnimmt ist das gegenüber 10w beim celeron natürlich doch ein guter sprung forwärts.
    das würde dann umpcs oder dem eee eine (viel) bessere akkulaufzeit bescheren und gleichzeitig noch einen schönen leistungsschub (zumindest der atom 1,8ghz)

    dann würden auch cpu-lüfter überflüssig und die pcs noch leiser und kleiner...hey, schön langsam beginne ich den atom zu mögen :)
    preis wär noch interessant!

  8. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: unterschichtenfahnder 05.03.08 - 23:13

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)

    so ganz ohne MHz ist doch da die luft raus!

  9. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: dstructiv 06.03.08 - 00:13

    unterschichtenfahnder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MarekP. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte
    > man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor
    > ;-)
    >
    > so ganz ohne MHz ist doch da die luft raus!


    das größte problem ist da eigentlich die skalierung - sprich das OS muss mit sovielen kernen auch was anfangen können...

  10. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: titrat 06.03.08 - 08:29

    qwöeiuf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich schätze mal, dass das etwas teuer wär
    > dann...außerdem finde ich die leistung etwas
    > dürftig...mit 1,3ghz neuester technologie nur so
    > schnell wie ein 1 ghz müll celeron (wenigstens m)
    > finde ich nciht berauschend.

    Manche verstehen es einfach nicht.
    Die GHz-Zahl ist völlig irrelevant.

    Wichtig ist hier die oft mehr als ausreichende Leistung bei 10fach geringerem Verbrauch.

    Ein Auto, das "nur" 160km/h fährt wie ein "Müll Corsa GT" wäre eine Sensation, wenn es dabei nur 1 Liter Benzin anstatt 10 hierfür verbraucht.

  11. Offensichtlich ...

    Autor: Tuxameter 06.03.08 - 09:35

    wird Intel mit dieser Strategie mehrkernprozessoren realisieren,
    oder wartet noch ein weilchen bis AMD glaubt nachziehen zu können ...



    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


  12. Re: Davon 8 parallel..

    Autor: bla blub 06.03.08 - 10:16

    MarekP. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und als Desktop-PC-CPU verkaufen schon hätte man
    > mit <20 Watt nen fetten Prozessor ;-)


    und ein merkwürdig aussendes motherboard, und ein arg großes Loch auf deinem Bankkonto. wiwiwiwiwi :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Bayern Card-Services GmbH, München
  4. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,63€
  2. 31,99€
  3. 40,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware