Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone - keine Flash…

apple werbe verarsche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. apple werbe verarsche

    Autor: chippi 06.03.08 - 12:41

    wie heisst es doch in der iPhone Werbung: Das ganze Internet auf dem iPhone

    Das ganze Internet? Wohl eine nette kleine Marketinglüge. Typisch für Apple

  2. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 12:52

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Hast du inzwischen die Sache mit dem Screenredraw verstanden?

  3. Re: apple werbe verarsche

    Autor: fritz loben 06.03.08 - 13:34

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie heisst es doch in der iPhone Werbung: Das
    > ganze Internet auf dem iPhone
    >
    > Das ganze Internet? Wohl eine nette kleine
    > Marketinglüge. Typisch für Apple


    pahahaha! wie solln det gehen, des ganzet indernet hähähähä.

  4. Re: apple werbe verarsche

    Autor: chippi 06.03.08 - 13:42

    Hast du dich den mal unterdessen mal auf programmiererforen umgesehen? Und gelesen was die von der Ausrede halten, wie glaubwürdig der "Programmierfehler" ist? Und was da zjm thema screenredraw/osx/Safari/firefox zu finden ist? Ich würde sagen nein, ansonsten würdest du nicht wieder mit dieser Peinlichkeits Ausrede anfangen. (Immer weider nett wenn DAUs im Grössenwahnsinn versuchen nem Programmierer die IT Welt zu erklären *g*)

    Und sag mal.. du und der Heitmann... würd ja fast Tippen da steckt die gleiche Person dahinter.

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chippi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Hast du inzwischen die Sache mit dem Screenredraw
    > verstanden?


  5. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 13:59

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast du dich den mal unterdessen mal auf
    > programmiererforen umgesehen? Und gelesen was die
    > von der Ausrede halten, wie glaubwürdig der
    > "Programmierfehler" ist?

    Um den angeblichen Programmierfehler bei Firefox geht es garnicht. Sondern schlicht darum, daß die angeblich versteckte Funktionalität seit langen bei Apple dokumentiert ist.

    Ich zitiere nochmal arstechnica, nachdem du dich ja an diesem Punkt das letzte mal aus der Diskussion verabschiedet hast:

    "Apple supplied a fully documented, standardized mechanism to provide the exact same performance advantage, but just didn't provide it in a manner that is sufficiently flexible for the specific requirements of Firefox—and a small handful of other applications that could possibly be in the same position."

    Insofern ist deine "Apple sabotiert Konkurrenzprodukte" Behauptung einfach unsinnig.

  6. Re: apple werbe verarsche

    Autor: chippi 06.03.08 - 14:19

    Sinnig genug, dass die Klage vor Gericht zugelassen wurde. Sinnig genug, dass in Entwicklerforen über 100 Seiten drüber diskutiert wurde. (klare Tendenz: es ist/war Absicht)

    "Lange Dokumentiert" ... Wieder mal komische Apple zeit. Die Funktionalität taucht in der allgemein zugänglichen Dokumenten erst auf, nachdem öffentlich über das Problem diskutiert wurde. Natürlich wurde da grosszügig nachdatiert. (auch ein Grund, wieso der Klage stattgegeben wurde)


    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chippi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du dich den mal unterdessen mal auf
    >
    > programmiererforen umgesehen? Und gelesen was
    > die
    > von der Ausrede halten, wie glaubwürdig
    > der
    > "Programmierfehler" ist?
    >
    > Um den angeblichen Programmierfehler bei Firefox
    > geht es garnicht. Sondern schlicht darum, daß die
    > angeblich versteckte Funktionalität seit langen
    > bei Apple dokumentiert ist.
    >
    > Ich zitiere nochmal arstechnica, nachdem du dich
    > ja an diesem Punkt das letzte mal aus der
    > Diskussion verabschiedet hast:
    >
    > "Apple supplied a fully documented, standardized
    > mechanism to provide the exact same performance
    > advantage, but just didn't provide it in a manner
    > that is sufficiently flexible for the specific
    > requirements of Firefox—and a small handful of
    > other applications that could possibly be in the
    > same position."
    >
    > Insofern ist deine "Apple sabotiert
    > Konkurrenzprodukte" Behauptung einfach unsinnig.


  7. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 14:36

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sinnig genug, dass die Klage vor Gericht
    > zugelassen wurde. Sinnig genug, dass in
    > Entwicklerforen über 100 Seiten drüber diskutiert
    > wurde. (klare Tendenz: es ist/war Absicht)

    Nicht in denen, die ich kenne. Schick mal nen link.

    > "Lange Dokumentiert" ... Wieder mal komische Apple
    > zeit. Die Funktionalität taucht in der allgemein
    > zugänglichen Dokumenten erst auf, nachdem
    > öffentlich über das Problem diskutiert wurde.
    > Natürlich wurde da grosszügig nachdatiert. (auch
    > ein Grund, wieso der Klage stattgegeben wurde)

    Google ist dein Freund: ich finde links zu dem entsprechenden Apple-Dokument bereits im Januar 2006. Ist das "lange genug" in deinen Augen?

    http://www.google.com/search?client=safari&rls=en-us&q=link:http://developer.apple.com/technotes/tn2005/tn2133.html&ie=UTF-8&oe=UTF-8

  8. Apple soll also Verarsche "werben"?

    Autor: g-kar 06.03.08 - 14:55

    Was soll das heißen?
    bewerben, umwerben, anwerben, abwerben oder erwerben? Und wieso?

  9. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 15:11

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Bin schon total gespannt, ob Chippi nochmal auftaucht. *Kaffeehol*


  10. Re: apple werbe verarsche

    Autor: chippi 06.03.08 - 15:34




    lach

    Dein "genialer" Link bringt in dem Problemzusammenhang leider nicht viel. (Und ist ähnlich Falsch wie die "Erklährung) des Problems)

    Glaubst du, die Firefox Programmierer wären nicht selber darauf gestossen, wenn die Lösung so einfach wäre?

    Du tust wohl alles für den apple Ruf. Na, warten wir doch ab was die Gerichte dazu sagen.

    Naja, typisch Heitmann/Wolf

  11. Re: apple werbe verarsche

    Autor: petermeter 06.03.08 - 15:40

    na, der Wolf mal wieder.

    irgendwie typisch.

    Irgendwie sind es zwei Apfelgeister welche hier gerne rumtrollen. Wolf und (auf unterstem Niveau) Heitmann. Vermute aber auch dass Heitmann das frustrierte Ich von Wolf ist.


    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chippi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sinnig genug, dass die Klage vor Gericht
    >
    > zugelassen wurde. Sinnig genug, dass in
    >
    > Entwicklerforen über 100 Seiten drüber
    > diskutiert
    > wurde. (klare Tendenz: es ist/war
    > Absicht)
    >
    > Nicht in denen, die ich kenne. Schick mal nen
    > link.
    >
    > > "Lange Dokumentiert" ... Wieder mal komische
    > Apple
    > zeit. Die Funktionalität taucht in der
    > allgemein
    > zugänglichen Dokumenten erst auf,
    > nachdem
    > öffentlich über das Problem
    > diskutiert wurde.
    > Natürlich wurde da
    > grosszügig nachdatiert. (auch
    > ein Grund,
    > wieso der Klage stattgegeben wurde)
    >
    > Google ist dein Freund: ich finde links zu dem
    > entsprechenden Apple-Dokument bereits im Januar
    > 2006. Ist das "lange genug" in deinen Augen?
    >
    > www.google.com
    >


  12. Re: apple werbe verarsche

    Autor: Drew 06.03.08 - 15:41

    Wolf, es gibt halt Leute die haben nebem dem Netz (und in deinem Fall Apple) noch ein richtiges Leben.


    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Bin schon total gespannt, ob Chippi nochmal
    > auftaucht. *Kaffeehol*
    >
    >


  13. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 15:53

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    > lach
    >
    > Dein "genialer" Link bringt in dem
    > Problemzusammenhang leider nicht viel. (Und ist
    > ähnlich Falsch wie die "Erklährung) des Problems)

    Finde schon, daß der link was bringt. Immerhin behauptest du, Apple habe das Dokument nach dem 28. Feb. 2008 erstellt und dann das Datum zurückgesetzt. Selbst arstechnica bezieht sich bereits im April 2007 auf das Apple-Dokument:
    http://arstechnica.com/journals/apple.ars/2007/04/17/beam-synchronization-friend-or-foe

    Im übrigen bezieht sich Vladimir in seinem Artikel bereits auf die Technote bei Apple. Und das bevor die Diskussion öffentlich wurde und Apple Zeit hatte das Dokument mit falschem Datum zu erstellen. Den Apple-Ingenieuren ist zwar viel zuzutrauen, aber durch die Zeit reisen können sie noch nicht.

    > Glaubst du, die Firefox Programmierer wären nicht
    > selber darauf gestossen, wenn die Lösung so
    > einfach wäre?

    Hmm. Eigentlich ist Vladimir bereits in dem gefragten Blogbeitrag auf die Lösung gestoßen.

    > Du tust wohl alles für den apple Ruf. Na, warten
    > wir doch ab was die Gerichte dazu sagen.

    Der Richter wird dich lange anschauen, langsam den Kopf schütteln und dann einen tiefen Seufzer vernehmen lassen.

    Nochmal die Frage: link zur 100seitigen Diskussion und Klage?

  14. Re: apple werbe verarsche

    Autor: Rene Meissner 06.03.08 - 15:58

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie heisst es doch in der iPhone Werbung: Das
    > ganze Internet auf dem iPhone
    >
    > Das ganze Internet? Wohl eine nette kleine
    > Marketinglüge. Typisch für Apple

    Du hast vollkommen Recht! Ich vermisse neben Flash auch gopher, finger, ActiveX und VRML. Der Rest ist doch nur für Leute, die nicht lesen können.

    Na ja, Flash wird schon bald den Weg alles Irdischen gehen.

    r.


  15. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 06.03.08 - 15:58

    petermeter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na, der Wolf mal wieder.
    >
    > irgendwie typisch.
    >
    > Irgendwie sind es zwei Apfelgeister welche hier
    > gerne rumtrollen. Wolf und (auf unterstem Niveau)
    > Heitmann. Vermute aber auch dass Heitmann das
    > frustrierte Ich von Wolf ist.

    Bei Apple-Themen habt ihr irgendwie immer die gröbsten Hirnaussetzer. Was ist denn daran getrollt, wenn ich mit nem klaren Beweis seine wahnwitzige Behauptung widerlege?

    Argumentierst du im "zivilen" Leben auch so schlüssig?

  16. Re: apple werbe verarsche

    Autor: Andreas Heitmann 06.03.08 - 16:33

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > petermeter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > na, der Wolf mal wieder.
    >
    > irgendwie
    > typisch.
    >
    > Irgendwie sind es zwei
    > Apfelgeister welche hier
    > gerne rumtrollen.
    > Wolf und (auf unterstem Niveau)
    > Heitmann.
    > Vermute aber auch dass Heitmann das
    >
    > frustrierte Ich von Wolf ist.
    >
    > Bei Apple-Themen habt ihr irgendwie immer die
    > gröbsten Hirnaussetzer. Was ist denn daran
    > getrollt, wenn ich mit nem klaren Beweis seine
    > wahnwitzige Behauptung widerlege?
    >
    > Argumentierst du im "zivilen" Leben auch so
    > schlüssig?

    Mach Dir keinen Kopf, das passiert mir hier mit den "Hardcore-Denkern" andauernd. Und besonders amüsant finde ich, dass wir jetzt schon personell in einen Topf geworfen werden. Und die Sache mit dem Niveau würde ich an eurer Stelle nicht allzu sehr breittreten. Denn wie heißt es doch so schön: Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen schmeißen ... :-)))


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  17. Re: apple werbe verarsche

    Autor: Blork 06.03.08 - 17:32

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > petermeter schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > na, der Wolf mal
    > wieder.
    >
    > irgendwie
    > typisch.
    >
    > Irgendwie sind es zwei
    > Apfelgeister
    > welche hier
    > gerne rumtrollen.
    > Wolf und
    > (auf unterstem Niveau)
    > Heitmann.
    > Vermute
    > aber auch dass Heitmann das
    >
    > frustrierte
    > Ich von Wolf ist.
    >
    > Bei Apple-Themen habt
    > ihr irgendwie immer die
    > gröbsten
    > Hirnaussetzer. Was ist denn daran
    > getrollt,
    > wenn ich mit nem klaren Beweis seine
    >
    > wahnwitzige Behauptung widerlege?
    >
    > Argumentierst du im "zivilen" Leben auch so
    >
    > schlüssig?
    >
    > Mach Dir keinen Kopf, das passiert mir hier mit
    > den "Hardcore-Denkern" andauernd. Und besonders
    > amüsant finde ich, dass wir jetzt schon personell
    > in einen Topf geworfen werden. Und die Sache mit
    > dem Niveau würde ich an eurer Stelle nicht allzu
    > sehr breittreten. Denn wie heißt es doch so schön:
    > Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit
    > Schweinen schmeißen ... :-)))


    Na da haben wir heute wenigstens etwas gelernt :-)

  18. Re: apple werbe verarsche

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 07:27

    chippi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    > lach
    >
    > Dein "genialer" Link bringt in dem
    > Problemzusammenhang leider nicht viel. (Und ist
    > ähnlich Falsch wie die "Erklährung) des Problems)
    >
    > Glaubst du, die Firefox Programmierer wären nicht
    > selber darauf gestossen, wenn die Lösung so
    > einfach wäre?
    >
    > Du tust wohl alles für den apple Ruf. Na, warten
    > wir doch ab was die Gerichte dazu sagen.
    >
    > Naja, typisch Heitmann/Wolf

    Schade, daß nix mehr gekommen ist. War so gespannt. Naja, typisch für die Forumswitzfiguren hier. Chippi bist du eigentlich iGitt? Oder einer der anderen Nasen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  3. MCE Bank GmbH, Flörsheim
  4. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15