1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchsuchungen bei 51…

Lockmesse CeBit?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lockmesse CeBit?

    Autor: Hotohori 06.03.08 - 18:33

    Ist die CeBit jetzt zur Lockmesse für Aussteller mit illegalen Produkten geworden? Ich mein ist doch ideal so, ansonsten käme man an die Leute deutlich schwerer ran, außer vielleicht an denen aus Deutschland.

  2. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: wahrheitssager 06.03.08 - 18:45

    Da frage ich mich doch eher was illegale Produkte sind ?
    Imitate von bekannten Produkten ja, dass ich strafrechtlich relevant.
    Den MP3 Codec ohne Lizenz zu nutzen meiner Meinung nach nicht.

    Sowie es aber aussieht wurden auf der CeBit nachgemachte oder von anderen Herstellern illegal zur Weiterverwendung produzierte Chips in Geräte verbaut.

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist die CeBit jetzt zur Lockmesse für Aussteller
    > mit illegalen Produkten geworden? Ich mein ist
    > doch ideal so, ansonsten käme man an die Leute
    > deutlich schwerer ran, außer vielleicht an denen
    > aus Deutschland.


  3. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: Rhabarberkuchen 06.03.08 - 18:49

    wahrheitssager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da frage ich mich doch eher was illegale Produkte
    > sind ?
    > Imitate von bekannten Produkten ja, dass ich
    > strafrechtlich relevant.
    > Den MP3 Codec ohne Lizenz zu nutzen meiner Meinung
    > nach nicht.

    Gibts dafür einen Grund, oder ist das einfach dein Bauchgefühl, dass man in diesem speziellen Fall das Gesetz missachten darf?

  4. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.08 - 19:05

    wahrheitssager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da frage ich mich doch eher was illegale Produkte
    > sind ?
    > Imitate von bekannten Produkten ja, dass ich
    > strafrechtlich relevant.
    > Den MP3 Codec ohne Lizenz zu nutzen meiner Meinung
    > nach nicht.

    Sollen sie halt Ogg Vorbis nehmen, wenn sie nix zahlen wollen :-D

  5. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: Anon Y. Mouse 06.03.08 - 20:33

    welches gesetz verbietet MP3???
    das ist ein illegales software patent!
    ich bin mir fast siche dass da mal wieder die thomson patent trolle am werk waren :-P

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wahrheitssager schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da frage ich mich doch eher was illegale
    > Produkte
    > sind ?
    > Imitate von bekannten
    > Produkten ja, dass ich
    > strafrechtlich
    > relevant.
    > Den MP3 Codec ohne Lizenz zu
    > nutzen meiner Meinung
    > nach nicht.
    >
    > Sollen sie halt Ogg Vorbis nehmen, wenn sie nix
    > zahlen wollen :-D
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS, amaroK,
    > ...) in der console)
    >
    > Prost: AlkoPedia
    > Rülps: Katzenpisse Metal


  6. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: achwiegutdasniemandweiß 06.03.08 - 20:48



    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wahrheitssager schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da frage ich mich doch eher was illegale
    > Produkte
    > sind ?
    > Imitate von bekannten
    > Produkten ja, dass ich
    > strafrechtlich
    > relevant.
    > Den MP3 Codec ohne Lizenz zu
    > nutzen meiner Meinung
    > nach nicht.
    >
    > Sollen sie halt Ogg Vorbis nehmen, wenn sie nix
    > zahlen wollen :-D
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS, amaroK,
    > ...) in der console)
    >
    > Prost: AlkoPedia
    > Rülps: Katzenpisse Metal

    MP3 ist doch zum Teil vom Frauenhofer Inst. patentiert oder? http://de.wikipedia.org/wiki/Fraunhofer-Gesellschaft

    Ich denke flac ist besser als ogg, frei verwendbar aber bessere Qualität beim abspielen.

    Einige MP3-Player-Hersteller
    schreiben zwar nur MP3 und WMA unterstützung drauf, die Geräte können aber trotzdem OGG-Files abspielen.

  7. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: LarusNagel 06.03.08 - 22:52

    > Ich denke flac ist besser als ogg, frei verwendbar
    > aber bessere Qualität beim abspielen.

    flac (Free Lossless Audio Codec) ist für die
    Audio-Bearbeitung gedacht, da es eine
    Verlustfreie Komprimierung ist.
    Es Komprimiert die Daten auch nur zu ca 60%
    (eine Audio-CD [700MB] haben dann immer noch 400MB)

    Ogg Vorbis ist wie MP3 ein verlustbehaftet Kompression-Format.
    Es bringt dafür aber eine Audio CD auf 50-100Mb (oder weniger) runter.


    Die Wahl des "richtigen" Codecs hängt in diesem Fall von der Anwendung ab.


    mfg
    Larus Nagel

  8. herr, lass hirn regnen...

    Autor: alternative 07.03.08 - 10:59

    da bei mp3 nicht das dateiformat, sondern der komprimierungsalgorithmus geschützt ist, handelt es sich hierbei um ein verfahrenspatent, was im prinzip erstmal gar nichts mit computer/software zu tun hat,

  9. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: JTL 07.03.08 - 11:01

    LarusNagel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich denke flac ist besser als ogg, frei
    > verwendbar
    > aber bessere Qualität beim
    > abspielen.
    >
    > flac (Free Lossless Audio Codec) ist für die
    > Audio-Bearbeitung gedacht, da es eine
    > Verlustfreie Komprimierung ist.
    > Es Komprimiert die Daten auch nur zu ca 60%
    > (eine Audio-CD [700MB] haben dann immer noch
    > 400MB)
    >
    > Ogg Vorbis ist wie MP3 ein verlustbehaftet
    > Kompression-Format.
    > Es bringt dafür aber eine Audio CD auf 50-100Mb
    > (oder weniger) runter.
    >
    > Die Wahl des "richtigen" Codecs hängt in diesem
    > Fall von der Anwendung ab.
    >
    > mfg
    > Larus Nagel

    Oder den Qualitätsansprüchen.

  10. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: Xabbu83 07.03.08 - 11:04

    JTL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LarusNagel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ich denke flac ist besser als ogg,
    > frei
    > verwendbar
    > aber bessere Qualität
    > beim
    > abspielen.
    >
    > flac (Free
    > Lossless Audio Codec) ist für die
    >
    > Audio-Bearbeitung gedacht, da es eine
    >
    > Verlustfreie Komprimierung ist.
    > Es
    > Komprimiert die Daten auch nur zu ca 60%
    >
    > (eine Audio-CD [700MB] haben dann immer noch
    >
    > 400MB)
    >
    > Ogg Vorbis ist wie MP3 ein
    > verlustbehaftet
    > Kompression-Format.
    > Es
    > bringt dafür aber eine Audio CD auf 50-100Mb
    >
    > (oder weniger) runter.
    >
    > Die Wahl
    > des "richtigen" Codecs hängt in diesem
    > Fall
    > von der Anwendung ab.
    >
    > mfg
    >
    > Larus Nagel
    >
    > Oder den Qualitätsansprüchen.
    >

    Du kannst also ein 192kbit/s MP3 von der originalen AudioCD unterscheiden? Herzlichen Glückwunsch.

    mfg
    Xabbu83

  11. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: JTL 07.03.08 - 11:32

    Xabbu83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JTL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LarusNagel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Ich denke flac ist
    > besser als ogg,
    > frei
    > verwendbar
    >
    > aber bessere Qualität
    > beim
    >
    > abspielen.
    >
    > flac (Free
    > Lossless
    > Audio Codec) ist für die
    >
    > Audio-Bearbeitung gedacht, da es eine
    >
    > Verlustfreie Komprimierung ist.
    > Es
    >
    > Komprimiert die Daten auch nur zu ca 60%
    >
    > (eine Audio-CD [700MB] haben dann immer
    > noch
    >
    > 400MB)
    >
    > Ogg Vorbis ist
    > wie MP3 ein
    > verlustbehaftet
    >
    > Kompression-Format.
    > Es
    > bringt dafür aber
    > eine Audio CD auf 50-100Mb
    >
    > (oder
    > weniger) runter.
    >
    > Die Wahl
    >
    > des "richtigen" Codecs hängt in diesem
    >
    > Fall
    > von der Anwendung ab.
    >
    > mfg
    >
    > Larus Nagel
    >
    > Oder den
    > Qualitätsansprüchen.
    >
    > Du kannst also ein 192kbit/s MP3 von der
    > originalen AudioCD unterscheiden? Herzlichen
    > Glückwunsch.
    >
    > mfg
    > Xabbu83
    >


    Danke,

    ja, kann ich.
    Achte auf Beckenschläge, da hörst du den Unterschied am Besten.

  12. Re: Lockmesse CeBit?

    Autor: blah 07.03.08 - 12:08

    Hol dir vernünftige Kopfhörer, die Fangen ab ~100€ an.
    Hol dir eine vernünftige Soundkarte, die creative Karten sind gut aber nicht so das nonplusultra.
    Erm und dann komprimiere mal eine MP3 mit 16kbs als extrem damit du mal hörst was der MP3 Code mit der Musik eigentlich anstellt :)
    Du bekommst das Pfeifen welches bei MP3s da ist sehr schlecht wieder aus den Ohren. Aber ich denke das man nur selten wirklich die möglichkeit hat das ganze rauszuhören.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent*in (Technik- und IT-Koordination) Archiv-Bibliothek-Dokumentat- ion
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
  2. Web-Developer / Front-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
  3. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Projektleiter m/w/d Elektro- / Software-Engineering
    über unternehmensberatung monika gräter, Straubing

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de