1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 2.0 mit SDK kommt im…
  6. Thema

Abzocke

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Abzocke

    Autor: Game Developer 06.03.08 - 23:34

    Die Abgabe ist nicht die Erlaubnis zu entwickeln sondern die Gebühr für den Vertrieb - das ist übrigens überall wo was verkauft wird, so. Oder glaubst Du, wenn Du im MediaMarkt was kaufst, reicht der das Geld 100% direkt an den Entwickler weiter??

    Paar Randinfos:
    Handango kassiert 40-50% für diese Dienstleistung, Portale wie RealOne, BigFishGames kassieren 60-65%. Bei Brew kassiert Qualcom 20% und die Netzbetreiber nochmal etwa 25%. Wenn man bei nem JavaME Spiel als Entwickler merklich mehr als 50cent pro Verkauf sieht, muss man schon extrem viel Glück haben usw. usf.

    Meiner Meinung nach klingen 30% da nicht so übel aber Du kennst ja sicher viel bessere Vertriebsmöglichkeiten.


    drew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > och nee.. wie niedlich.. n applefanboy ... mit
    > einem sehr guten beitrag, naja, für einen
    > Hirnlosen apfelanbeter.
    >
    > 30% Apfelabgabe.. det ist Abzocke.
    >
    > Wenn MS von jedem Hersteller, der was für ein
    > Winsystem Programmiert, 30% einsachen würde, wäre
    > das Geschrei gross.
    >
    > ManMan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wer keine Ahnung hat... einfach mal
    > Fresse
    > halten.
    >
    > zilti
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Abzocke pur. Wir wollen Java
    > auf dem
    > iPhone.
    > Vielleicht macht jemand
    > nen
    > Klassenlader für Java,
    > ne VM ist
    > nicht nötig,
    > da das iPhone Bytecode
    >
    > nativ ausführen kann.
    >
    >


  2. Re: Abzocke

    Autor: nixjava 06.03.08 - 23:44

    Lurchi schrieb:
    > Ganz einfach: Mit Java könnte man auf einmal
    > massenweise vorhandene Anwendungen nutzen. Mit dem
    > veröffentlichten SDK hingegen müssen die
    > Anwendungen speziell für das iPhone entwickelt
    Must du sowie so, da das interface ein anderes ist.

    > bzw. angepasst werden, was die Auswahl deutlich
    > verringert und Abhängigkeiten schafft (wenn man
    > später mal auf ein anderes Telefon umsteigt, kann
    > man die Anwendungen nicht weiternutzen usw.).

    Will man normalerweise auch nicht. Die JAva Anwendungen von einem Symbian will ich garnicht erst auf einem iPhone sehen.

    nixjava

  3. Re: Abzocke

    Autor: atlantis 06.03.08 - 23:49

    Game Developer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > iBug schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > zilti schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Abzocke pur. Wir
    > wollen Java
    > auf dem
    > iPhone.
    >
    > Vielleicht macht jemand
    > nen
    > Klassenlader
    > für Java,
    > ne VM ist
    > nicht nötig,
    > da
    > das iPhone Bytecode
    >
    > nativ ausführen
    > kann.
    >
    > Wer ist wir?
    >
    > Entwickler. Wir wollen n Java JDK anstatt
    > einem
    > schlecht gemachten kostenpflichtigen
    > SDK.
    >
    > Ich bin Entwickler und seit 5 Jahren primär auf
    > mobilen Plattformen - und wenn ich etwas *nicht*
    > (mehr) will, dann ist es Java.
    > Und was soll das für eine Aussage sein, dass das
    > iPhone Bytecode native ausführen kann? Mal
    > irgendwo irgendwas gelesen, nicht verstanden, aber
    > trotzdem wiedergegeben?
    >
    > Wenn man die Wahl hat zwischen Brew, Symbian,
    > WinMobile oder JavaME, dann kommt Java gaaaanz
    > weit hinten (paradoxerweise ist übrigens Java die
    > Platform mit der schlechtesten kompatibilität)


    100% Agree!

    Habe das selbst gemerkt, als wir an der Uni ein Handygame als Software Engineering Praktikum entwickelt haben.
    Sound/Grafik mit Java -> Zum kotzen.
    ZU LAHM.

    Java ist auch nur eine Insel - Die von mir aus auch im Meer versinken kann.

  4. Re: Abzocke

    Autor: polar-bärchi 06.03.08 - 23:51

    besserwissertoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ...
    > das iPhone
    > Bytecode
    > nativ
    > ausführen
    > kann.
    >
    > Falls du dich auf die für ARMs 1176JZ(F)-S
    > verfügbare __Software Technologie__ Jazelle
    > beziehst, würde ich vorschlagen du liest noch mal
    > genau die Specs auf der entsprechenden Homepage.
    > Dann korrigierst du besser gleich selbst deine
    > Falschaussage. Eine wirklich gute Gelegenheit für
    > dich etwas zulernen.


    rofl wie geil.
    Dem typen haste es aber gegeben^^

  5. Re: Abzocke

    Autor: scummjamm 06.03.08 - 23:55

    Lurchi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > iSDK schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was willst du mit Java auf dem iPhone?
    > Damit
    > kommst du nicht tiefer ins System als
    > mit j2me auf
    > anderen Handys.
    > Was spricht
    > gegen Cocoa?
    >
    > Ganz einfach: Mit Java könnte man auf einmal
    > massenweise vorhandene Anwendungen nutzen. Mit dem
    > veröffentlichten SDK hingegen müssen die
    > Anwendungen speziell für das iPhone entwickelt
    > bzw. angepasst werden, was die Auswahl deutlich
    > verringert und Abhängigkeiten schafft (wenn man
    > später mal auf ein anderes Telefon umsteigt, kann
    > man die Anwendungen nicht weiternutzen usw.).
    Mit ScummVM war das natürlich nicht möglich, weil es nicht in Java geschrieben wurde.

    So ein bekloppter Scheiß.

    NATIVE POWER!

  6. Re: Abzocke

    Autor: ...red... 07.03.08 - 00:33

    man was für ein armes Früchtchen bist du denn? Das du keine Ahnung hast, dass hast du mit dem ersten Post bewiesen. Das du auch noch keinen Verstand hast mit diesem. Wozu braucht man Comedy wenn man Golem hat. You make my day ...

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ManMan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wer keine Ahnung hat... einfach mal
    > Fresse
    > halten.
    >
    > zilti
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Abzocke pur. Wir wollen Java
    > auf dem
    > iPhone.
    > Vielleicht macht jemand
    > nen
    > Klassenlader für Java,
    > ne VM ist
    > nicht nötig,
    > da das iPhone Bytecode
    >
    > nativ ausführen kann.
    >
    > Wer noch weniger Ahnung hat, wie du, du Furz von
    > einem Apple-Fanboy, erst recht.


  7. Re: Abzocke

    Autor: ...red... 07.03.08 - 00:35

    hat er leider nicht, weil er es nicht verstehen wird. Alles was über Apple, MS und Linux hinausgeht, verstehen Typen wie zilti nicht. Aber ist ja auch gut so, man braucht auch solche Menschen ;-). Wir wollen ja auch mal was zum lachen haben.


    polar-bärchi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > besserwissertoo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > ...
    > das iPhone
    > Bytecode
    >
    > nativ
    > ausführen
    > kann.
    >
    > Falls
    > du dich auf die für ARMs 1176JZ(F)-S
    >
    > verfügbare __Software Technologie__ Jazelle
    >
    > beziehst, würde ich vorschlagen du liest noch
    > mal
    > genau die Specs auf der entsprechenden
    > Homepage.
    > Dann korrigierst du besser gleich
    > selbst deine
    > Falschaussage. Eine wirklich
    > gute Gelegenheit für
    > dich etwas zulernen.
    >
    > rofl wie geil.
    > Dem typen haste es aber gegeben^^


  8. Re: Abzocke

    Autor: xyz 07.03.08 - 01:22

    drew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 30% Apfelabgabe.. det ist Abzocke.

    bring mal ein paar zahlen mit ins spiel und ich würde dir womöglich zustimmen aber wenn ich es nicht weiß, dann bin ich ruhig!

    was für zahlen ich meine? wieviel kleine -, mittlere - und große unternehmen in vertrieb investieren und einen kleinen teil des marketings. und vorallem für einsteiger was das für die bedeuten könnte... eine plattform, wo man alle potentiellen kunden erreichen könnte!

    und für den unternehmer ist das keine abzocke, der verlangt den preis den er haben möchte! FERTIG! dann kommen 30 % von apple drauf! also die einzige abzocke könnte auf seite des kunden sein aber den zwingt ja niemand zu kaufen, wird sicherlich genug alternativen für 0 EURO geben.

  9. Re: Abzocke

    Autor: JingJing 07.03.08 - 02:03

    Ich bin Java-Entwickler und ich liebe Java, aber wozu soll Java auf dem iPhone gut sein? Vielleicht übersehe ich ja etwas. Wenn man eine Anwendung für das iPhone entwickelt, dann ist diese Anwendung auch wirklich NUR für das iPhone, da eben an die besonderen Eigenschaften des iPhones angepasst. Und, wenn für eine einzige Plattform entwickelt, braucht man auch kein Java.

    Aber wer weiss, vielleicht kommt das ja noch. Man könnte mit dem neuen SDK auch Java auf das iPhone bringen. Wenn Bedarf wirklich da ist, wird das sicherlich jemand machen. Muss ja nicht von Apple sein.

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abzocke pur. Wir wollen Java auf dem iPhone.
    > Vielleicht macht jemand nen Klassenlader für Java,
    > ne VM ist nicht nötig, da das iPhone Bytecode
    > nativ ausführen kann.


  10. Re: Abzocke

    Autor: Fertigo 07.03.08 - 04:03

    JingJing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin Java-Entwickler und ich liebe Java, aber
    > wozu soll Java auf dem iPhone gut sein? Vielleicht
    > übersehe ich ja etwas. Wenn man eine Anwendung für
    > das iPhone entwickelt, dann ist diese Anwendung
    > auch wirklich NUR für das iPhone, da eben an die
    > besonderen Eigenschaften des iPhones angepasst.
    > Und, wenn für eine einzige Plattform entwickelt,
    > braucht man auch kein Java.
    >
    > Aber wer weiss, vielleicht kommt das ja noch. Man
    > könnte mit dem neuen SDK auch Java auf das iPhone
    > bringen. Wenn Bedarf wirklich da ist, wird das
    > sicherlich jemand machen. Muss ja nicht von Apple
    > sein.

    du bist java entwickler? ich hab emitleid mit dir, java hat keine zukunft und gehört zu einer austerbenden rasse, ich würde wirklich schonmal anfangen mich nach was anderem umzusehen...

  11. Re: Abzocke

    Autor: Horstdasdasd 07.03.08 - 07:16

    Java ne austerbende Rasse...

    Hier gibts echt überwiegend nur Idioten. Mich regts irgendwie auf das diese Spielekids, die denken das sie alles wissen weil sie in der Lage sind Phpnuke aufzusetzen, hier mit rumgasen.

    Fertigo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JingJing schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin Java-Entwickler und ich liebe Java,
    > aber
    > wozu soll Java auf dem iPhone gut sein?
    > Vielleicht
    > übersehe ich ja etwas. Wenn man
    > eine Anwendung für
    > das iPhone entwickelt,
    > dann ist diese Anwendung
    > auch wirklich NUR
    > für das iPhone, da eben an die
    > besonderen
    > Eigenschaften des iPhones angepasst.
    > Und,
    > wenn für eine einzige Plattform entwickelt,
    >
    > braucht man auch kein Java.
    >
    > Aber wer
    > weiss, vielleicht kommt das ja noch. Man
    >
    > könnte mit dem neuen SDK auch Java auf das
    > iPhone
    > bringen. Wenn Bedarf wirklich da ist,
    > wird das
    > sicherlich jemand machen. Muss ja
    > nicht von Apple
    > sein.
    >
    > du bist java entwickler? ich hab emitleid mit dir,
    > java hat keine zukunft und gehört zu einer
    > austerbenden rasse, ich würde wirklich schonmal
    > anfangen mich nach was anderem umzusehen...
    >


  12. Angebot

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 07:33

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abzocke pur.

    SDK ist ja gratis. Sobald du die erste vernünftige Applikation fertig hast spendiere ich dir die $ 99,-.
    Einverstanden?

  13. Re: Abzocke

    Autor: ernstl. 07.03.08 - 07:48

    atlantis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > 100% Agree!
    >
    > Habe das selbst gemerkt, als wir an der Uni ein
    > Handygame als Software Engineering Praktikum
    > entwickelt haben.
    > Sound/Grafik mit Java -> Zum kotzen.
    > ZU LAHM.
    >
    > Java ist auch nur eine Insel - Die von mir aus
    > auch im Meer versinken kann.

    Wenn man Java außerhalb von Handys und Spielen einsetzt, und man suberen Code schreibt, klappts auch mit der Geschwindigkeit.

    Gruß,
    ernstl.

  14. Re: Abzocke

    Autor: JingJing 07.03.08 - 08:07

    > du bist java entwickler? ich hab emitleid mit dir,
    > java hat keine zukunft und gehört zu einer
    > austerbenden rasse, ich würde wirklich schonmal
    > anfangen mich nach was anderem umzusehen...

    Soso, hier gibt es also Experten. Fuer solche Tipps bin ich sehr dankbar. Am besten meldest du dich mal bei Google, IBM, Oracle, SAP und sagst denen auch Bescheid, ich glaube die wissen noch nicht, dass Java keine Zukunft hat. Was gibt es denn fuer Alternativen?


  15. Re: Abzocke

    Autor: Der da 07.03.08 - 08:08

    JingJing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > du bist java entwickler? ich hab emitleid mit
    > dir,
    > java hat keine zukunft und gehört zu
    > einer
    > austerbenden rasse, ich würde wirklich
    > schonmal
    > anfangen mich nach was anderem
    > umzusehen...
    >
    > Soso, hier gibt es also Experten. Fuer solche
    > Tipps bin ich sehr dankbar. Am besten meldest du
    > dich mal bei Google, IBM, Oracle, SAP und sagst
    > denen auch Bescheid, ich glaube die wissen noch
    > nicht, dass Java keine Zukunft hat. Was gibt es
    > denn fuer Alternativen?
    >

    Visual Basic :)
    *duck und weg*

  16. Re: Abzocke

    Autor: so so 07.03.08 - 08:10

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abzocke pur. Wir wollen Java auf dem iPhone.
    > Vielleicht macht jemand nen Klassenlader für Java,
    > ne VM ist nicht nötig, da das iPhone Bytecode
    > nativ ausführen kann.

    das sind sie wieder die üblichen freitags terroristen. spreng dich in die luft .....


  17. Blödes Geschwätz!

    Autor: dora23 07.03.08 - 08:30

    Typisch Golem, die Berichterstattung. Und alle singen mit. Dieser Weg für die Distribution von Anwendungen ist segensreich, da man sich als Entwickler nicht mehr überlegen muss, wie ich den Markt über die Existenz meiner Anwendung informiere. Wenn ich meine Anwendung und die dazugehörige Website erst mal teuer mit Marketingmaßnahmen belegen und/oder die Anteile an Händler und Distributoren entrichten muss, dann bin ich weit unter 70%, vom Risiko einmal ganz abgesehen. Auch die Anwender werden besser informiert und können gezielter Anwendungen einkaufen, da ihnen die Existenz einer Anwendung nicht mehr entgeht. Im PC und Mac-Umfeld (also die Computer) bin ich heute darauf angewiesen, dass ich weiss, dass da in irgendwo am anderen Ende der Welt ein Entwickler-Team genau die Software gebaut hat, die ich suche. Damit ich von denen erfahre, mussten die viel Geld in die Hand nehmen, dass auf den Produktpreis aufgeschlagen wird. Also Leute: rechnet das mal durch und werft nen Blick in betriebswirtschaftlichen Details (und zur Not in entsprechende Unterlagen) bevor ihr grosse Töne spuckt. Und habt mal etwas Fantasie... Und noch 'was: Keiner wird gezwungen irgendwas von Apple zu kaufen.

  18. Re: Abzocke

    Autor: Wurstpelle 07.03.08 - 08:31

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wer ist wir?
    >
    > Entwickler. Wir wollen n Java JDK anstatt einem
    > schlecht gemachten kostenpflichtigen SDK.

    Ich bin kein Entwickler, ich bin Softwareentwickler. Und das was DU willst will ICH zumindest in keinster Weise. Also rede in Zukunft von DIR und nicht von WIR, denn du bist nicht berechtigt in meinem Namen Wünsche zu äußern. Kapiert, Jungchen?

  19. Re: Abzocke

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 08:42

    Horstdasdasd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jweil sie in der Lage
    > sind Phpnuke aufzusetzen, hier mit rumgasen.

    Wären sie das gäbe es nicht so viele gehackte Webseiten ;-)

  20. Re: Abzocke

    Autor: micb 07.03.08 - 09:36

    xyz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > drew schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 30% Apfelabgabe.. det ist Abzocke.
    >
    > bring mal ein paar zahlen mit ins spiel und ich
    > würde dir womöglich zustimmen aber wenn ich es
    > nicht weiß, dann bin ich ruhig!
    >
    > was für zahlen ich meine? wieviel kleine -,
    > mittlere - und große unternehmen in vertrieb
    > investieren und einen kleinen teil des marketings.
    > und vorallem für einsteiger was das für die
    > bedeuten könnte... eine plattform, wo man alle
    > potentiellen kunden erreichen könnte!
    >
    > und für den unternehmer ist das keine abzocke, der
    > verlangt den preis den er haben möchte! FERTIG!
    > dann kommen 30 % von apple drauf! also die einzige
    > abzocke könnte auf seite des kunden sein aber den
    > zwingt ja niemand zu kaufen, wird sicherlich genug
    > alternativen für 0 EURO geben.

    Nur mal zum besseren Verständnis: Ich könnte auch Software auf das i<whatever> draufladen, die ich irgendwo aus dem Internet runterlade oder müsste ich zwingend über den iStore gehen?

    Ich meine, was sagt dieser Absatz aus:
    -------------------------
    Wie bereits vermutet, werden iPhone-Applikationen von Drittanbietern ausschließlich über den iTunes-Store von Apple verteilt. Kunden können diese über eine drahtlose Internetverbindung direkt auf dem iPhone beziehen. Eine Synchronisation mit einem Desktop-Rechner ist nicht vorgesehen.
    --------------------------
    Für mich heißt das: Ich kann nicht einfach eine Anwendung irgendwo runterladen und dann via PC auf dem i<whatever> installieren. Nichtmal kostenlose. Korrekt?

    Da stellt sich schon die Frage, wo genau Apple so viel besser sein soll als Microsoft? Denn bei Microsoft werde ich nicht gezwungen, kostenlose Programme über einen Microsoft-Server zu beziehen.

    Ich persönlich sehe inzwischen keinen Unterschied mehr zwischen diesen beiden Butzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiener Neustadt (Österreich)
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 19,99
  3. 2,49€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit
    Fußball
    Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

    Kaum ist Dieter Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.

  2. DNS: British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS
    DNS
    British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS

    Der größte Provider des Vereinigten Königreichs startet mit einem Test zur Unterstützung des verschlüsselten DNS-over-HTTPS (DoH). Der Resolver soll künftig von allen Kunden genutzt werden.

  3. Volksverhetzung: Valve löscht rechtsextreme Inhalte von Steam
    Volksverhetzung
    Valve löscht rechtsextreme Inhalte von Steam

    Nach einer Beschwerde der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein hat Valve auf seinem Downloadportal von Nutzen verbreitete verfassungsfeindliche Symbole und ein volksverhetzendes Profil entfernt.


  1. 11:01

  2. 10:37

  3. 10:22

  4. 10:07

  5. 09:04

  6. 08:04

  7. 08:00

  8. 07:00