Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 2.0 mit SDK kommt im…

Wenn Microsoft wie Apple...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Microsoft wie Apple...

    Autor: PeterAmMeter 07.03.08 - 09:56

    Was wäre wohl, wen MS wie Apple handeln würde:
    Jedes Programm für Vista und XP wird nur über Microsoft verkauft. MS verdiehnt an jedem Programm 30% mit und bestimmt, was verkauft werden darf. MS unterbindet unerwünschte Funktionen.

    Na, da wär wohl das Geschrei gross.

    Heitmann, gerade du müsstest jetzt moralische Probleme mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral für Apple eine Ausnahme?

  2. Re: Wenn Microsoft wie Apple...

    Autor: Mittwoch 07.03.08 - 10:01

    PeterAmMeter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was wäre wohl, wen MS wie Apple handeln würde:
    > Jedes Programm für Vista und XP wird nur über
    > Microsoft verkauft. MS verdiehnt an jedem Programm
    > 30% mit und bestimmt, was verkauft werden darf. MS
    > unterbindet unerwünschte Funktionen.
    >
    > Na, da wär wohl das Geschrei gross.
    >
    > Heitmann, gerade du müsstest jetzt moralische
    > Probleme mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral
    > für Apple eine Ausnahme?


    Äpfel sind gesund. Weißte Bescheid. :D Mal sehen wie lange sich Apple noch abschotten kann.

  3. apple schlimmer wie ms

    Autor: pace 07.03.08 - 15:10

    so gesehen ist apple um einiges schlimmer wie ms. Nun ja, Jobs hat ja einen Gott komplex und möchte allmächtig werden, passt also schon zum apple gebahren.

    PeterAmMeter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was wäre wohl, wen MS wie Apple handeln würde:
    > Jedes Programm für Vista und XP wird nur über
    > Microsoft verkauft. MS verdiehnt an jedem Programm
    > 30% mit und bestimmt, was verkauft werden darf. MS
    > unterbindet unerwünschte Funktionen.
    >
    > Na, da wär wohl das Geschrei gross.
    >
    > Heitmann, gerade du müsstest jetzt moralische
    > Probleme mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral
    > für Apple eine Ausnahme?


  4. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Oberlehrer 07.03.08 - 15:55

    Du hast wohl die MS Grammatikprüfung eingeschaltet - richtig würde dein Satz lauten: "So gesehen ist Apple um einiges schlimmer als MS."

    Und Fakt ist nunmal, dass Apple die beste Software der Welt sowohl für Telefone als auch für den Desktop produziert.


    pace schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so gesehen ist apple um einiges schlimmer wie ms.
    > Nun ja, Jobs hat ja einen Gott komplex und möchte
    > allmächtig werden, passt also schon zum apple
    > gebahren.
    >
    > PeterAmMeter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was wäre wohl, wen MS wie Apple handeln
    > würde:
    > Jedes Programm für Vista und XP wird
    > nur über
    > Microsoft verkauft. MS verdiehnt an
    > jedem Programm
    > 30% mit und bestimmt, was
    > verkauft werden darf. MS
    > unterbindet
    > unerwünschte Funktionen.
    >
    > Na, da wär
    > wohl das Geschrei gross.
    >
    > Heitmann,
    > gerade du müsstest jetzt moralische
    > Probleme
    > mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral
    > für
    > Apple eine Ausnahme?
    >
    >


  5. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Minimaniac 07.03.08 - 16:31

    Oberlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast wohl die MS Grammatikprüfung eingeschaltet
    > - richtig würde dein Satz lauten: "So gesehen ist
    > Apple um einiges schlimmer als MS."
    >
    > Und Fakt ist nunmal, dass Apple die beste Software
    > der Welt sowohl für Telefone als auch für den
    > Desktop produziert.
    >
    > pace schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so gesehen ist apple um einiges schlimmer wie
    > ms.
    > Nun ja, Jobs hat ja einen Gott komplex
    > und möchte
    > allmächtig werden, passt also
    > schon zum apple
    > gebahren.
    >
    > PeterAmMeter schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was wäre wohl, wen MS wie
    > Apple handeln
    > würde:
    > Jedes Programm für
    > Vista und XP wird
    > nur über
    > Microsoft
    > verkauft. MS verdiehnt an
    > jedem Programm
    >
    > 30% mit und bestimmt, was
    > verkauft werden
    > darf. MS
    > unterbindet
    > unerwünschte
    > Funktionen.
    >
    > Na, da wär
    > wohl das
    > Geschrei gross.
    >
    > Heitmann,
    > gerade
    > du müsstest jetzt moralische
    > Probleme
    >
    > mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral
    >
    > für
    > Apple eine Ausnahme?
    >
    >
    http://www.suessesundsaures.net/cms_objekte/cartoons/apfelz.jpg

  6. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Andrew 07.03.08 - 16:36

    Oberlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und Fakt ist nunmal, dass Apple die beste Software
    > der Welt sowohl für Telefone als auch für den
    > Desktop produziert.


    Genau.
    Siehe Quicktime 7.4
    Oder Colour
    oder finalCut HD


    Und ist natürlich auch super, dass sooo viele Fremdsoftware so richtig gut läuft. CS3 zum Beispiel (Wieso scheint es viel mehr Schwierigkeiten zu machen, CS3 auf OSX zum Laufen zu kriegen wie auf XP oder Vista..) Avid au auf OXS läuft ja auch nach jedem AppleUpdate immer besser.

    *ironie aus*

    Nichts für ungut, aber Apple funktioniert nur im kleinen Appleuniversum. Und selbst da nur begrenzt. Oben genannte Programme sind ja schon mit sehr vielen Fehlern belastet. Wir mussten die Erfahrung machen, dass wir besser, sicherer und schneller fahren, wenn wir unsere XP anstelle unsere OSX Systeme nutzen.

    Apple hat leider stark nachgelassen. Aktuelle Softwareupdates wagen wir gar nicht mehr zu installieren. Quicktime 7.4 hat ja so einige Programme abgeschossen und war leider nicht das einzige Appleupdate welches massiv Probleme verursacht.


  7. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 16:46

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zu kriegen wie auf XP oder Vista..)

    ... zu kriegen ALS auf XP oder Vista ...

    Is dann denn wirklich so schwierig?

  8. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 16:48

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andrew schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > zu kriegen wie auf XP oder Vista..)
    >
    > ... zu kriegen ALS auf XP oder Vista ...
    >
    > Is dann denn wirklich so schwierig?

    "Is das ..." meinte ich natürlich :P

  9. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Blork 07.03.08 - 17:04

    Andrew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oberlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und Fakt ist nunmal, dass Apple die beste
    > Software
    > der Welt sowohl für Telefone als
    > auch für den
    > Desktop produziert.
    >
    > Genau.
    > Siehe Quicktime 7.4
    > Oder Colour
    > oder finalCut HD
    >
    > Und ist natürlich auch super, dass sooo viele
    > Fremdsoftware so richtig gut läuft. CS3 zum
    > Beispiel (Wieso scheint es viel mehr
    > Schwierigkeiten zu machen, CS3 auf OSX zum Laufen
    > zu kriegen wie auf XP oder Vista..) Avid au auf
    > OXS läuft ja auch nach jedem AppleUpdate immer
    > besser.
    >
    > *ironie aus*
    >
    > Nichts für ungut, aber Apple funktioniert nur im
    > kleinen Appleuniversum. Und selbst da nur
    > begrenzt. Oben genannte Programme sind ja schon
    > mit sehr vielen Fehlern belastet. Wir mussten die
    > Erfahrung machen, dass wir besser, sicherer und
    > schneller fahren, wenn wir unsere XP anstelle
    > unsere OSX Systeme nutzen.
    >
    > Apple hat leider stark nachgelassen. Aktuelle
    > Softwareupdates wagen wir gar nicht mehr zu
    > installieren. Quicktime 7.4 hat ja so einige
    > Programme abgeschossen und war leider nicht das
    > einzige Appleupdate welches massiv Probleme
    > verursacht.



    Also ich kann die CS3 auch bestätigen.

    Hier unter 10.4 habe ich massive Probleme. Die Software stürzt besonders oft bei Copy & Paste Aktionen ab.

    Unter XP dagegen läuft CS3 stabil.

  10. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Andrew 07.03.08 - 17:05

    immer wieder interessant, wie oberlehrerhaft deutsche forenuser auftreten.
    naja, mir tun dies helfen :-) Beschäftige mich ja erst seid wenigen Jahren mit der deutschen Sprache. Und dafür bin ich zufrieden.

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Andrew schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > zu kriegen wie auf XP oder
    > Vista..)
    >
    > ... zu kriegen ALS auf XP oder
    > Vista ...
    >
    > Is dann denn wirklich so
    > schwierig?
    >
    > "Is das ..." meinte ich natürlich :P


  11. Re: Wenn Microsoft wie Apple...

    Autor: AmlaufendenMeter 07.03.08 - 17:15

    PeterAmMeter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was wäre wohl, wen MS wie Apple handeln würde:
    > Jedes Programm für Vista und XP wird nur über
    > Microsoft verkauft. MS verdiehnt an jedem Programm
    > 30% mit und bestimmt, was verkauft werden darf. MS
    > unterbindet unerwünschte Funktionen.
    >
    > Na, da wär wohl das Geschrei gross.
    >
    > Heitmann, gerade du müsstest jetzt moralische
    > Probleme mit Apple kriegen. Oder macht deine Moral
    > für Apple eine Ausnahme?


    Es wird sich wohl überwiegend um kleinere Programme handeln, die für einige Euro verkauft werden und keine Office-Pakete oder sonstige Software für mehrere Hundert Euro. Hobbyentwickler sparen sich auf diese Art Vertriebskosten. Außerdem kann Apple die Software so ein wenig auf Viren und Schadcode überprüfen und auf Mindestqualitätsstandards achten. Natürlich wäre es wünschenswert wenn Apple auch eine Funktion einbaut, Software aus anderen Quellen auf eigenes Risiko zu installieren, aber immerhin ist es so besser als zuvor.

    Schönes Wochenende

  12. Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: o_O 07.03.08 - 17:28

    Wo sind die weißen Fanbois, wenn man sie mal braucht.
    Was sagt ihr gegen _wirkliche_ Argumente?

    Habt ihr so wenig Rückrat und Halbwissen das euch sowas schon aus dem Konzept bringt?
    Wir wissen schon warum wir den dreck nicht supporten.
    Und da kann die Geschäftsführung von unserem Top Kunden kommen.
    Apple kommt uns nicht ins Haus. Und das ist auch gut so!



    Argument:
    -------------------------------------------------------
    > Genau.
    > Siehe
    > Quicktime 7.4
    > Oder Colour
    > oder
    > finalCut HD
    >
    > Und ist natürlich
    > auch super, dass sooo viele
    > Fremdsoftware so
    > richtig gut läuft. CS3 zum
    > Beispiel (Wieso
    > scheint es viel mehr
    > Schwierigkeiten zu
    > machen, CS3 auf OSX zum Laufen
    > zu kriegen wie
    > auf XP oder Vista..) Avid au auf
    > OXS läuft ja
    > auch nach jedem AppleUpdate immer
    >
    > besser.
    >
    > *ironie aus*
    >
    > Nichts
    > für ungut, aber Apple funktioniert nur im
    >
    > kleinen Appleuniversum. Und selbst da nur
    >
    > begrenzt. Oben genannte Programme sind ja
    > schon
    > mit sehr vielen Fehlern belastet. Wir
    > mussten die
    > Erfahrung machen, dass wir
    > besser, sicherer und
    > schneller fahren, wenn
    > wir unsere XP anstelle
    > unsere OSX Systeme
    > nutzen.
    >
    > Apple hat leider stark
    > nachgelassen. Aktuelle
    > Softwareupdates wagen
    > wir gar nicht mehr zu
    > installieren. Quicktime
    > 7.4 hat ja so einige
    > Programme abgeschossen
    > und war leider nicht das
    > einzige Appleupdate
    > welches massiv Probleme
    > verursacht.
    >
    >

    Jemand, der das Argument bekräftigt:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich kann die CS3 auch bestätigen.
    >
    > Hier unter 10.4 habe ich massive Probleme. Die
    > Software stürzt besonders oft bei Copy & Paste
    > Aktionen ab.
    >
    > Unter XP dagegen läuft CS3 stabil.
    >
    >


  13. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: jg 07.03.08 - 17:56

    CS3 ist das Problem von Adobe, nicht Apple. Krakeelender Depp.

  14. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: Blork 07.03.08 - 18:08

    jg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CS3 ist das Problem von Adobe, nicht Apple.
    > Krakeelender Depp.


    Ja?

    Warum läuft es dann unter fast 100% gleicher Hardware unterschiedlich stabil?

  15. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: Andrew 07.03.08 - 18:15

    Wenn Apple Updates bringen, welche dazu führen, dass Fremdsoftware micht mehr so stabil & gut (noch weniger stabil) läuft, steht Apple in der Pflicht.

    Und in letzter Zeit ist dies einige Male geschehen.

    Im Falle von Quicktime hat Apple sogar ein Update herausgebracht, welches eine Vielzahl von anderen Programmen quasi zerschiesst.


    jg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CS3 ist das Problem von Adobe, nicht Apple.
    > Krakeelender Depp.


  16. Re: apple schlimmer wie ms

    Autor: Jay Äm 07.03.08 - 19:58

    Oberlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und Fakt ist nunmal, dass Apple die beste Software
    > der Welt sowohl für Telefone als auch für den
    > Desktop produziert.

    Ganz offenbar leben wir nicht auf der selben Welt. Gott sei Dank! :-D

  17. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: deus-ex 07.03.08 - 20:05

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > CS3 ist das Problem von Adobe, nicht
    > Apple.
    > Krakeelender Depp.
    >
    > Ja?
    >
    > Warum läuft es dann unter fast 100% gleicher
    > Hardware unterschiedlich stabil?
    >
    >

    Weil CS3 für OS-X != CS3 für Windows ist.

    Das muss ja zum großen Teil komplett neu geschrieben werden... Und da entstehen nun mal Fehler. Sind auch sicherlich weniger OS-X Entwickler und Tester bei Adobe beschäftigt.

  18. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: Jay Äm 07.03.08 - 20:06

    jg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CS3 ist das Problem von Adobe, nicht Apple.
    > Krakeelender Depp.

    Ach. Aber wenn ein Treiberproblem einen Rechner abschiesst, ist es die Schuld von MS? Und wenn die Hersteller keine Schnittstellenspezifikationen für Treiber veröffentlichen, natürlich die von Linux - ach was, die von Linus Torvald persönlich!

    Blöd nur: CS3 bereitet Probleme nach einem Apple-Update. Daraus schließe ich, das Apple etwas an der Software verändert hat, was das System destabilisiert. Und nicht Adobe.

    Professionelle Anwender laufen Apple ja weg - wir haben beispielsweise vor zwei Jahren alle Macs auf der Arbeit entfernt. Nicht, das Apple die Flucht dieser Kundenschicht stören würde. Es reicht, wenn Klickibunti-Fans ihren iPod synchronisieren können. Davon gibt es nämlich viel mehr. Und die sind mit wesentlich weniger zufrieden.

  19. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: Drew 07.03.08 - 20:32

    hier gehts wohl eher drumm, dass cs3 (und auch cs2) nach einem apple osx update schlechter lief. und dafür kann man sicher nicht adobe verantwortlich machen.

    deus-ex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jg schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > CS3 ist das Problem von
    > Adobe, nicht
    > Apple.
    > Krakeelender
    > Depp.
    >
    > Ja?
    >
    > Warum läuft
    > es dann unter fast 100% gleicher
    > Hardware
    > unterschiedlich stabil?
    >
    > Weil CS3 für OS-X != CS3 für Windows ist.
    >
    > Das muss ja zum großen Teil komplett neu
    > geschrieben werden... Und da entstehen nun mal
    > Fehler. Sind auch sicherlich weniger OS-X
    > Entwickler und Tester bei Adobe beschäftigt.
    >
    >


  20. Re: Wo sind diese dreckigen Hunde..

    Autor: dersichdenwolftanzte 07.03.08 - 20:40

    Drew schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hier gehts wohl eher drumm, dass cs3 (und auch
    > cs2) nach einem apple osx update schlechter lief.

    Nö, geht es nicht. Es geht darum, daß 2 der übelsten Anti-Apple-Trolle im Golemforum das behaupten (!). Nur behaupten (!). Ich nutze CS3 auch täglich unter 10.5. Bis auf die ewigen Updates genau Null Probleme.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03