1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland erlaubt Handynutzung im…

nur die ruhe

  1. Beitrag
  1. Thema

nur die ruhe

Autor: sebastian Böhm 09.03.08 - 02:23

in dem Artikel gehts es doch lediglich um die gesetztliche Regelung.

Die Diskussion ob es stört wenn der Nachbar telefoniert hat damit doch nichts zu tun.

In München im Bus darfst du auch nicht telefonieren, d.h. aber nicht das es ein gesetzlich verboten ist.


Zu sagen "oh ich finds schade das das gesetztliche Verbot weg ist, früher konnte man sooo schön schlafen" ist Schwachsinn, weil es nicht die Aufgabe des Gesetzgebers ist sich um solchen Kinderkram zu kümmern, da gehts um Flugsicherheit und nichts anderes.

Wenn eine Fluggesellschaft Ihren Kunden eine ruhige Umgebung bieten will, wird sie es auch in Zukunft nicht genehmigen, ob nun mit oder ohne Gesetz.

Es ist davon auszugehen das bei nem Interkontinental-Flug in der Ruhezeit nach wie vor nicht telefoniert werden darf. Mal davon abgesehen das es eh kaum einer tun würde, da es sicher extrem teuer sein wird wenn man die onboard Funkzelle benutzt.



Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sehr lästig

monettenom | 07.03.08 - 16:42
 

--> Business Claas

Roger W. | 07.03.08 - 16:56
 

Re: --> Business Claas

mb | 07.03.08 - 16:59
 

Re: --> Business Claas

moepus | 07.03.08 - 18:12
 

Re: --> Business Claas

Der kleine Claas | 07.03.08 - 22:41
 

Re: --> Business Claas

nnn | 07.03.08 - 23:18
 

Das noch

IP gespeichert | 07.03.08 - 17:07
 

Re: Das noch

blah | 07.03.08 - 17:24
 

Re: Das noch

Th. | 07.03.08 - 17:44
 

Re: Das noch

Marktwirtschaft | 07.03.08 - 19:24
 

Re: Das noch

rgrtt | 08.03.08 - 17:06
 

Re: Das noch

vinci | 09.03.08 - 11:09
 

Re: Das noch

ka2err | 07.03.08 - 17:43
 

Re: Das noch

Wookie | 07.03.08 - 18:00
 

Re: Das noch

Marktwirtschaft | 07.03.08 - 19:29
 

Re: Das noch

wenigflieger | 08.03.08 - 00:23
 

Re: Das noch

Marktwirtschaft | 08.03.08 - 16:09
 

Re: Sehr lästig

Rübezahl | 07.03.08 - 20:18
 

Re: Sehr lästig

Kai F. Lahmann | 08.03.08 - 13:35
 

Re: Sehr lästig

Torias | 08.03.08 - 15:56
 

Re: Sehr lästig

Kai F. Lahmann | 08.03.08 - 16:53
 

Re: Sehr lästig

hui | 08.03.08 - 16:34
 

nur die ruhe

sebastian Böhm | 09.03.08 - 02:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
    Von Nadine Emmerich

    1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
    2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
    3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

    Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
    Mi Note 10 im Hands on
    Fünf Kameras, die sich lohnen

    Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
    3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    1. Bundesrechnungshof: Kritik an Rettungsplan für Bundes-IT
      Bundesrechnungshof
      Kritik an Rettungsplan für Bundes-IT

      Mit einem neuen Konzept will die Bundesregierung die Modernisierung der Bundes-IT retten. Doch der Bundesrechnungshof hat große Bedenken, dass der Notfallplan die Probleme lösen kann.

    2. Air Race E: Flugrennserie zeigt erstes Elektroflugzeug
      Air Race E
      Flugrennserie zeigt erstes Elektroflugzeug

      Auch in der Luft soll die Serie vom Rennsport profitieren: Auf der Luftfahrtmesse in Dubai ist das Rennflugzeug White Lightning zu sehen, das für die Serie Air Race E entwickelt worden ist. Unterstützt wird die Serie von Airbus.

    3. Aibo: Sonys Roboterhund lässt sich füttern
      Aibo
      Sonys Roboterhund lässt sich füttern

      Der Roboterhund Aibo von Sony kommt normalerweise ohne Futter aus - dank einer neuen Funktion lässt sich das mechanische Haustier ab sofort aber auch füttern, zumindest virtuell. Als Belohnung gibt es Leckerlis, die dem Hund neue Tricks beibringen.


    1. 11:35

    2. 11:21

    3. 10:58

    4. 10:20

    5. 10:11

    6. 09:53

    7. 09:22

    8. 09:01