Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Eee-PC kommt mit Atom…

Große Klappe - diesmal was dahinter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: Dietbert 10.03.08 - 15:46

    Bereits im Sommer 2007 war der EEE 700 als Massenprodukt angekündigt worden, die Verfügbarkeit ist im Markt auch aktuell einfach nicht gegeben. Hier wird ASUS unglaubwürdig.

    Dem anscheinend nur auf dem Papier existierenden EEE jetzt einen Nachfolger anzuhängen, diesen um 66% (299$ vs. 499$) teurer zu machen und schon jetzt für Sommer anzukündigen zeigt ein gutes Selbstbewusstsein.

    Man kann auch sagen, ASUS hat mit dem ertsen EEE den Markt sondiert und den Namen etabliert ohne Geld in ein (virtuelles) Produkt stecken zu müssen und WILL jetzt für deutlich mehr Geld tatsächlich ein Produkt liefern.

    Es blebt abzuwarten, ob ASUS den Ankündigungen diesmal Geräte folgen lässt.

  2. Re: Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: kpt 10.03.08 - 16:16

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bereits im Sommer 2007 war der EEE 700 als
    > Massenprodukt angekündigt worden, die
    > Verfügbarkeit ist im Markt auch aktuell einfach
    > nicht gegeben. Hier wird ASUS unglaubwürdig.
    >
    > Dem anscheinend nur auf dem Papier existierenden
    > EEE jetzt einen Nachfolger anzuhängen, diesen um
    > 66% (299$ vs. 499$) teurer zu machen und schon
    > jetzt für Sommer anzukündigen zeigt ein gutes
    > Selbstbewusstsein.
    >
    > Man kann auch sagen, ASUS hat mit dem ertsen EEE
    > den Markt sondiert und den Namen etabliert ohne
    > Geld in ein (virtuelles) Produkt stecken zu müssen
    > und WILL jetzt für deutlich mehr Geld tatsächlich
    > ein Produkt liefern.
    >
    > Es blebt abzuwarten, ob ASUS den Ankündigungen
    > diesmal Geräte folgen lässt.


    selten so nen quatsch gehoert, ich kenne viele mit einem eee und man bekommt ihn auch, wenn man sucht.

  3. Re: Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: MM 10.03.08 - 16:50

    kpt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Dem anscheinend nur auf dem Papier existierenden
    > EEE jetzt einen Nachfolger anzuhängen, diesen um
    > 66% (299$ vs. 499$) teurer zu machen und schon
    > jetzt für Sommer anzukündigen zeigt ein gutes
    > Selbstbewusstsein.

    Die 299$ gelten für die aktuelle Version mit 2 GB SSD, mit 4 GB kostet der EEE 349$ und mit 8 GB ca. 499$.

    >"Der Eee-PC 900 ist standardmäßig mit einer 8-GByte-SSD ausgerüstet"

    Wo ist da der großartige Preisunterschied?

  4. Re: Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: Sir Jective 10.03.08 - 17:39

    MM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kpt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dietbert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Dem anscheinend nur auf dem Papier
    > existierenden
    > EEE jetzt einen Nachfolger
    > anzuhängen, diesen um
    > 66% (299$ vs. 499$)
    > teurer zu machen und schon
    > jetzt für Sommer
    > anzukündigen zeigt ein gutes
    >
    > Selbstbewusstsein.
    >
    > Die 299$ gelten für die aktuelle Version mit 2 GB
    > SSD, mit 4 GB kostet der EEE 349$ und mit 8 GB ca.
    > 499$.
    >

    Nicht zu vergessen, daß in dem alten Eee ja irgend so'n stromfressender Pentium (oder Celeron) M drin war, weshalb man die Akkulaufzeit vergessen konnte.

    Imho ist der Eee nur ein überteuertes Spielzeug.

    > >"Der Eee-PC 900 ist standardmäßig mit einer
    > 8-GByte-SSD ausgerüstet"
    >
    > Wo ist da der großartige Preisunterschied?


  5. Re: Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: Guu 10.03.08 - 18:21

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bereits im Sommer 2007 war der EEE 700 als
    > Massenprodukt angekündigt worden, die
    > Verfügbarkeit ist im Markt auch aktuell einfach
    > nicht gegeben.

    Den EEE gibt es seit bereits seit ende September ganz real zu kaufen. Dein Pech wenn du nicht in Asien lebst und keinen Import-Händler findest. Und für den überraschend großen Erfolg kann man Asus auch keinen Vorwurf machen.

  6. Re: Große Klappe - diesmal was dahinter?

    Autor: Dietbert 11.03.08 - 00:00

    Guu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bereits im Sommer 2007 war der EEE 700
    > als
    > Massenprodukt angekündigt worden,
    > die
    > Verfügbarkeit ist im Markt auch aktuell
    > einfach
    > nicht gegeben.
    >
    > Den EEE gibt es seit bereits seit ende September
    > ganz real zu kaufen. Dein Pech wenn du nicht in
    > Asien lebst und keinen Import-Händler findest. Und
    > für den überraschend großen Erfolg kann man Asus
    > auch keinen Vorwurf machen.

    Real zu kaufen? ja aber wo? nach meiner letzten Abfrage auf www.geizhals.de zufolge war der EEE nur in 3 von rund 50 Shops als lagernd bezeichnet. Bei allen Shops meines Vertrauens war ein Liefertermin nicht bekannt oder mit erheblichem Verzug angekündigt.

    Und für den ÜBERRASCHEND großen Erfolg mache ich ASUS den Vorwurf eine absolut alberne Kapazitätsplanung betrieben zu haben. Oder aber Europa gänzlich als Markt gestrichen zu haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 17,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49