1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft setzt auf digitale…

Falschinformationen in den News

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Beitrag
  1. Thema

Falschinformationen in den News

Autor: Richtigsteller 11.03.08 - 09:12

>"Games for Windows Live" ist das PC-Gegenstück zum bereits länger >etablierten "Xbox Live"-Dienst, mit dem Microsoft seine >Konsolenkundschaft an sich bindet. Die kann schon länger >kostenpflichtige Spiele über den Service laden - allerdings handelt es >sich dabei überwiegend um preisgünstige Casual- oder Arcade-Titel.


Das ist falsch bzw. komplett verdreht.

Games for Windows ist afaik ein label, unter dem Microsoft Spiele laufen lässt, die bestimmte kriterien erfüllen (gamerscore, vista optimiert(?) usw.)

Live kann auch vom PC genutzt werden, bei Shadowrun nutzen PC Spieler ebenfalls ein Live Konto um beispielsweise gegen Xbox Spieler anzutreten.

Live kann ein erkennungsmerkmal eines "Games for Windows" spiels sein.

Das man bei Live auch Arcade Spiele downloaden kann, ist zwar richtig, aber die richtigen Xbox360 Spiele gibt es NUR auf DVD. Nur kleinere Spiele können geladen werden.

Es wäre schön wenn solche fatalen Verdreher ausblieben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Falschinformationen in den News

Richtigsteller | 11.03.08 - 09:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac