Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile behandelt 16-GByte-iPhone…
  6. T…

Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: mich 10.03.08 - 16:38

    DANKE!

    Prof_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant was hier so immer geschrieben wird.
    > Dabei seid ihr doch gar nicht die Zielgruppen von
    > Golem ... siehe Impressum:
    >
    > " Golem.de richtet sich an beruflich orientierte
    > Computeranwender, die einen tieferen Einblick in
    > die Branche gewinnen möchten und zu allen
    > relevanten Themen tagesaktuell, kompetent und
    > schnell informiert werden wollen."
    >
    > Natürlich ist euch für das
    > Unter-der-Schulbank-Simsen das iPhone zu teuer.
    > Natürlich ist die die Telekom ein fetter rosa
    > Riese für euch. Natürlich versteht ihr das iPhone
    > nicht - denn sonst hättet ihr gemerkt, dass es
    > alle tagesnotwendigen Funktionen vorbildlich
    > erfüllt, die T-Punkt Mitarbeiter sich extrem
    > anstrengen und auch sonst das iPhone dem Nutzer
    > einfach Spaß macht, weil es intuitiv funktioniert
    > ohne überladen zu sein.
    >
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach zu teuer.
    >
    > Mit jedem Update
    > wird dem Kunden mehr Geld aus der
    > Tasche
    > gezogen.
    >
    > Das merkt nun auch die
    > Telekom.
    >
    >


  2. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Blork 10.03.08 - 16:41

    Prof_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant was hier so immer geschrieben wird.
    > Dabei seid ihr doch gar nicht die Zielgruppen von
    > Golem ... siehe Impressum:
    >
    > " Golem.de richtet sich an beruflich orientierte
    > Computeranwender, die einen tieferen Einblick in
    > die Branche gewinnen möchten und zu allen
    > relevanten Themen tagesaktuell, kompetent und
    > schnell informiert werden wollen."
    >


    tagesaktuell? oft laggt das hier aber gewaltig.

    kompetent? wenn nicht jede 2. meldung apple-werbung wäre …

    schnell? was nun? tagesaktuell oder schnell?







    > Natürlich ist euch für das
    > Unter-der-Schulbank-Simsen das iPhone zu teuer.
    > Natürlich ist die die Telekom ein fetter rosa
    > Riese für euch. Natürlich versteht ihr das iPhone
    > nicht - denn sonst hättet ihr gemerkt, dass es
    > alle tagesnotwendigen Funktionen vorbildlich
    > erfüllt, die T-Punkt Mitarbeiter sich extrem
    > anstrengen und auch sonst das iPhone dem Nutzer
    > einfach Spaß macht, weil es intuitiv funktioniert
    > ohne überladen zu sein.

    Presseabteilung?

  3. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: nicht-eifoner 10.03.08 - 16:42

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    >
    > > Einfach zu teuer.
    >
    > Sie werden den Preis dennoch nicht soweit ab-
    > senken, dass er in Dein Budget passt. Ein Teil
    > des Wertes eines solchen Gerätes besteht eben
    > auch darin, dass es sich nicht jeder Blork
    > leisten kann. Wer den Gebrauch von Statussym-
    > bolen für einen Charakterfehler hält, sollte
    > seinen Neid nicht so offen kundtun wie Du, denn
    > das zeigt doch nur, dass es funktioniert. ;-)

    Das ist nicht Neid, das ist Mitleid sowas nötig zu haben

  4. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: LesterC 10.03.08 - 16:47

    hans123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schaut euch mal das MDA vario III an, habs auf der
    > cebit probiert.
    >
    > 10000000x besser als das iphone und trotzdem
    > günstiger.
    >


    Naja, ich bin Vario 3-Besitzer, wunderbares Gerät, sofern man gewillt ist mindestens 50-100€ für zusätzliche Software auszugeben (z.B. Mobile Shell), die Windows Mobile eigenen Tools sind nämlich größtenteils einfach nur schlecht und zu 95% auf Stylusbedienung ausgelegt.


    Mittlerweile geben sich ja auch allerhand Entwickler größte Mühe, so ziemlich jedes kleine iPhone-Programm für Windows Mobile nachzubauen:

    Tastensperre und Anruferid: S2U2
    Kontaktliste: Vito Funcontact
    SMS-Chat-Ansicht: Vito SMS-Chat
    TouchScreen-Tastatur mit Lupe: Vito Zoomboard, sowie etliche Freeware-Programme

    Daraus kann man sich dann sein iwindowsmobile zusammenbasteln. ;)

    Aber bei aller Zusatzsoftware wird sich das iPhone aber trotzdem immer erheblich besser bedienen lassen als ein hochfrisiertes Windows Mobile, dafür kann halt das iPhone auch nicht wirklich sonderlich viel.

  5. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Prof_user 10.03.08 - 16:48

    Die Fragen musst Du an golem richten.

    Nix Presseabteilung. Begeisterter Windoof-Umsteiger.

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prof_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessant was hier so immer geschrieben
    > wird.
    > Dabei seid ihr doch gar nicht die
    > Zielgruppen von
    > Golem ... siehe
    > Impressum:
    >
    > " Golem.de richtet sich an
    > beruflich orientierte
    > Computeranwender, die
    > einen tieferen Einblick in
    > die Branche
    > gewinnen möchten und zu allen
    > relevanten
    > Themen tagesaktuell, kompetent und
    > schnell
    > informiert werden wollen."
    >
    > tagesaktuell? oft laggt das hier aber gewaltig.
    >
    > kompetent? wenn nicht jede 2. meldung
    > apple-werbung wäre …
    >
    > schnell? was nun? tagesaktuell oder schnell?
    >
    > > Natürlich ist euch für das
    >
    > Unter-der-Schulbank-Simsen das iPhone zu
    > teuer.
    > Natürlich ist die die Telekom ein
    > fetter rosa
    > Riese für euch. Natürlich
    > versteht ihr das iPhone
    > nicht - denn sonst
    > hättet ihr gemerkt, dass es
    > alle
    > tagesnotwendigen Funktionen vorbildlich
    >
    > erfüllt, die T-Punkt Mitarbeiter sich extrem
    >
    > anstrengen und auch sonst das iPhone dem
    > Nutzer
    > einfach Spaß macht, weil es intuitiv
    > funktioniert
    > ohne überladen zu sein.
    >
    > Presseabteilung?
    >
    >


  6. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Blork 10.03.08 - 16:52

    > Nix Presseabteilung. Begeisterter
    > Windoof-Umsteiger.

    Kann ich verstehen.

  7. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Firmenkunde 10.03.08 - 16:57

    WinamperTheSecond schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WinamperTheSecond schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blork schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Einfach zu teuer.
    >
    > Mit jedem Update
    > wird dem Kunden mehr Geld
    > aus der
    > Tasche
    > gezogen.
    >
    > Das
    > merkt nun auch die
    > Telekom.
    >
    > Die
    > Menschen erkennen auch so langsam einfach das
    >
    > das iPhone einfach nicht mehr ist als ein
    > MDA-
    > oder VPAcompact, teilweise sogar noch
    > weniger
    > Funktionen beherscht und dabei eben
    > doch etwas
    > teurer ist. Des weiteren haben ja
    > bereits andere
    > Anbieter sich auf den Zug der
    > neuen
    > "Touchscreen-Handys" geschmissen, aber
    > die
    > Zielgruppe dürfte um einiges weniger Geld
    > abwerfen
    > als die Geschäftskunden, deren
    > Segment doch von
    > Firmen wie HTC und
    > Blackberry beherscht werden,
    > weil diese
    > technologisch einfach um einiges weiter
    > sind
    > als Apple. Aus diesem Grund überlasst
    >
    > Microsoft die Hardware auch den Experten und
    >
    > stellt nur das OS (das um einiges flexibler
    > als
    > das abgewandelte MacOS des iPhones
    > ist).
    >
    > Damit habe ich doch wohl genug Themen am Rande
    > angeschnitten die die User von heute zu weiteren
    > Posts überreden könnten...



    Firmenkunden - gutes Stichwort. RIM wird sich gegen die Exchange/iPhone-Konkurrenz deutlich warm anziehen müssen. Nicht, weil iPhone so super dufte ist... Beispiel: das Unternehmen, für das ich tätig bin, wird alle BlackBerrys entfernen und gegen das dödelige iPhone tauschen. Warum? Es bleibt dank Exchange (was eine Firma zumeist eh hat) sämtliche Kommunikation innerhalb der Firma. Kosten und Datenhaltung bleiben somit für die Firma transparent. Nichts anderes wünscht sich seit jeher ein deutsches Unternehmen (welches zwar mit RIM liebäugelte, aber aus obigen Gründen ablehnte). Active Sync gibts nun aber schon sehr lange und das bieten auch diverse Hersteller - aber nur halbherzig und nicht so offenkundig beworben, wie jetzt beim iPhone.
    Also, wenn ich das Treiben in dieser Firma betrachte, wie schnell sich der Schwenk von RIM zu Apple vollzog (und die lassen sich sonst für solche Entscheidung Jahre Zeit), dann zeigt das durchaus größeres Potential für das iPhone. Ob ich die ganze Entwicklung nun supertoll finden muss, steht auf einem anderen Blatt.

    Aber da mir die Datenschleusung bei BlackBerry auf RIM-Server schon immer ein Dorn im Auge war, finde ich jene Konkurrenz mehr als gut :)

  8. Re: Das ist das Ende...

    Autor: Youssarian 10.03.08 - 17:35

    Heinernext schrieb:

    > Ich hab es eh noch nie für nützlich gehalten.

    Dann hast Du es auch nicht gekauft.

    > Es taugt nichts, sieht scheisse aus, stürzt
    > dauernd ab! und ist viel zu teuer.

    Dann musst Du es gekauft und genutzt haben.

  9. Re: Das ist das Ende...

    Autor: spike1911 10.03.08 - 18:04

    djmuzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es kommt ja auch noch eine UMTS-Variante Juni
    > raus, da will die T-Möbel verständlicher Weise
    > sicherlich nicht noch mehr Lagerbestände aufbauen
    > mit einem EDGE-Kriechtier iPhone 16GB, denn ab
    > Juni wird es keiner haben wollen.
    >
    > Das ist echt sooo Arsh-langsam mit EDGE, da kann
    > man nur den Kopf schütteln über die Werbung - von
    > wegen mobiles Internet...

    Bei einschlägigen Test (WebsurfenI) gegen "Branchegrößen" ala Nokia und SE mit UMTS war das iPhone mehrere Sekunden schneller beim Aufbau von Seiten wie www.spiegel.de trotz EDGE.

    Warum weil die Gesamtperformance in einem System von mehr als nur der Bandbreite abhängt.
    Due gute alte Flaschenhals Theorie eben: die Geschwindigkeit eines Systemes wird durch die langsamste beteiligte Komponente bestimmt...

    Also nicht immer nur meckern. Wie ich im letzten Jahr schon sagte, bewirkte das Gerät was ich damals sagte, die anderen MÜSSEN auch aufwachen und mal wieder Telefone bauen, die echt funktionieren und nicht nur Funktionsmonster.

  10. Update kostet!

    Autor: Apple-Fanboy (Schauspieler) 10.03.08 - 18:40

    McB schrieb:
    > Blork schrieb:
    > > Einfach zu teuer.
    > abgesehen davon hat kein update bisher etwas
    > gekostet -..
    Das Update von 8 zu 16 GB hat mich 24 Monate Vertragsverlängerung gekostet. Dafür darf ich jetzt aber mehr iTunes Videos sehen.

  11. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: brösel 10.03.08 - 21:02

    Aber bei aller Zusatzsoftware wird sich das iPhone
    > aber trotzdem immer erheblich besser bedienen
    > lassen als ein hochfrisiertes Windows Mobile,
    > dafür kann halt das iPhone auch nicht wirklich
    > sonderlich viel.
    >

    ==> genau das ist der Punkt, das was das Iphone
    können soll beherrscht es sehr sehr gut. Vergleiche
    mal das Ganze mit windows, das was Windows
    beherrschen soll beherrscht es befriedigend bis
    gut. Das liegt aber mituner auch daran wofür beide
    Systeme konzipiert wurden. windows wird immer
    allte Sachen mitschleppen.



  12. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: iErkopf 10.03.08 - 21:46

    hast de schon ma'n iPhone in der Hand gehabt....? Du schwallst!!!
    Jedem sei ein gewisses Maß an Subjektivität und persönlicher Präferenz gestattet, aber zu behaupten, das MDA III sei 10 Mio mal besser als das iPhon ist einfach nur dummes Gelalle!


    hans123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schaut euch mal das MDA vario III an, habs auf der
    > cebit probiert.
    >
    > 10000000x besser als das iphone und trotzdem
    > günstiger.
    >


  13. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: iErkopf 10.03.08 - 22:18

    Ab dem Beitrag von Youssarian ein Kommentar hohler als der andere...
    Sachlich(!) zu argumentieren ist wohl nicht möglich, oder? Wenn ihr Mitmenschen, die ein iPhone haben, schon als Statussymbolträger anseht, sollte euch der Neid auf Porschefahrer, Bungalowbesitzer und Yachtinhaber regelrecht zerfressen... Kauft euch doch was ihr wollt und lasst die das iPhone mögen und haben zufrieden! Das Hauptproblem ist immer noch, dass die meisten der Schwaller hier überhaupt keine Ahnung vom iPhone haben; z.B. das gebetsmühlenartige Wiederholen der UMTS Unfähigkeit. Wie ein Vorredner schon ganz richtig sagte; das iPhone ist bei den meisten websites genauso schnell oder gar schneller. Wer ein N95/96 daneben legt, wird dieses schnell feststellen und kann den Test sooft wiederholen, bis das Akku beim Nokia schlapp macht. Zudem ist die UMTS Abdeckung (noch) nicht so gut wie die EDGE Abdeckung, das ist nun mal Fakt! Das heißt nicht, das UMTS schlechter ist, natürlich nicht, man stelle sich UMTS mit vollständiger Abdeckung und der Infrastruktur des Safaribrowsers vor; kein anderes Handy wäre so schnell wie das iPhone. Aber das wollt ihr ja nicht hören, so zerfließt eben weiter in (Selbst-)Mitleid und ärgert euch schwarz über den bösen Steve Jobs und die schlimme Telekom. Wer den Tarif mal zusammenrechnet wird festellen, dass die Tarife sehr günstig sind, sofern man denn das iPhone auch zum Surfen, Mailen etc. ausgiebig nutzt. Aber besser ihr glaubt auch das nicht, damit ihr weiter die ausländischen Telekommunikationsunternehmen reich machen könnt...



    nicht-eifoner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Youssarian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Blork schrieb:
    >
    > > Einfach zu
    > teuer.
    >
    > Sie werden den Preis dennoch
    > nicht soweit ab-
    > senken, dass er in Dein
    > Budget passt. Ein Teil
    > des Wertes eines
    > solchen Gerätes besteht eben
    > auch darin,
    > dass es sich nicht jeder Blork
    > leisten kann.
    > Wer den Gebrauch von Statussym-
    > bolen für
    > einen Charakterfehler hält, sollte
    > seinen
    > Neid nicht so offen kundtun wie Du, denn
    > das
    > zeigt doch nur, dass es funktioniert. ;-)
    >
    > Das ist nicht Neid, das ist Mitleid sowas nötig zu
    > haben


  14. Re: Das ist das Ende...

    Autor: Zweifel_hab_ich_schon 11.03.08 - 08:46


    > Bei einschlägigen Test (WebsurfenI) gegen
    > "Branchegrößen" ala Nokia und SE mit UMTS war das
    > iPhone mehrere Sekunden schneller beim Aufbau von
    > Seiten wie www.spiegel.de trotz EDGE.


    Hast Du gerade mal hier einen Link. Danke

  15. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Zweifel_hab_ich_schon 11.03.08 - 08:50

    Prof_user schrieb:
    > alle tagesnotwendigen Funktionen vorbildlich
    > erfüllt,

    Nun ich nutze täglich das GPS meines Handys, führe fast täglich Videotelefonie, gleiche meine Kontakt mit dem Exchange Server ab, Verwalte meine Konten und überweise meine Rechnung ...

    Hm, also dass soll das IPhone können?

  16. Re: Das ist das Ende...

    Autor: cdisch 11.03.08 - 08:56

    spike1911 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > djmuzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es kommt ja auch noch eine UMTS-Variante
    > Juni
    > raus, da will die T-Möbel verständlicher
    > Weise
    > sicherlich nicht noch mehr
    > Lagerbestände aufbauen
    > mit einem
    > EDGE-Kriechtier iPhone 16GB, denn ab
    > Juni
    > wird es keiner haben wollen.
    >
    > Das ist
    > echt sooo Arsh-langsam mit EDGE, da kann
    > man
    > nur den Kopf schütteln über die Werbung - von
    >
    > wegen mobiles Internet...
    >
    > Bei einschlägigen Test (WebsurfenI) gegen
    > "Branchegrößen" ala Nokia und SE mit UMTS war das
    > iPhone mehrere Sekunden schneller beim Aufbau von
    > Seiten wie www.spiegel.de trotz EDGE.
    >
    > Warum weil die Gesamtperformance in einem System
    > von mehr als nur der Bandbreite abhängt.
    > Due gute alte Flaschenhals Theorie eben: die
    > Geschwindigkeit eines Systemes wird durch die
    > langsamste beteiligte Komponente bestimmt...

    Ich weiß auch nicht warum jeder meint EDGE sei langsam.
    Mit 270 kBit/s ist das fast genau so schnell wie Standard UMTS (ohne HSDPA).
    Hab bei einem Kollegen gesehen wie schnell das iPhone ne Webseite aufbaut. Mein PDA mit 600 MHz Xcale Prozessor braucht da selbst über WLAN zu Hause länger...

  17. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Aakadasch-in-Zivil 11.03.08 - 09:21

    brösel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ==> genau das ist der Punkt, das was das

    Dafür gibt's ein Unicode zeichen: "⇒" (&#8658)
    Falls du es mal wieder brauchst :)

  18. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Youssarian 11.03.08 - 11:34

    iErkopf schrieb:

    > Ab dem Beitrag von Youssarian ein Kommentar hohler
    > als der andere...
    > Sachlich(!) zu argumentieren ist wohl nicht
    > möglich, oder?

    Wenn Blork das Sujet einer Diskussion liefert?
    Nein, natürlich nicht. Warum fragst Du?

    > Wenn ihr Mitmenschen, die ein
    > iPhone haben, schon als Statussymbolträger anseht,
    > sollte euch der Neid auf Porschefahrer,
    > Bungalowbesitzer und Yachtinhaber regelrecht
    > zerfressen... Kauft euch doch was ihr wollt und
    > lasst die das iPhone mögen und haben zufrieden!

    Ich sehe das iPhone in der Tat als Statussymbol an,
    forderte aber implizit ebenfalls, dieses offenkundig
    neidbasierte Schlechtreden zu unterlassen. Status-
    symbole sind ja nicht generell von Übel und nicht
    alle kann man für Geld kaufen. ;-)

  19. Re: Das ist das Ende...

    Autor: dersichdenwolftanzte 11.03.08 - 15:40

    Zweifel_hab_ich_schon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Bei einschlägigen Test (WebsurfenI)
    > gegen
    > "Branchegrößen" ala Nokia und SE mit
    > UMTS war das
    > iPhone mehrere Sekunden
    > schneller beim Aufbau von
    > Seiten wie
    > www.spiegel.de trotz EDGE.
    >
    > Hast Du gerade mal hier einen Link. Danke

    http://www.applephoneinfo.de/2007/11/edge-gegen-umts.html

    Nehmen sich bei Webseiten nicht viel.

  20. Re: Update kostet!

    Autor: McB 11.03.08 - 17:08

    du bezeichnest den Austausch eines gerätes als Update ???
    Ich gebe demnächst meinen Golf4 weg und verlange den Golf5 umsonst !


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 12,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29