Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile behandelt 16-GByte-iPhone…
  6. T…

Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: dersichdenwolftanzte 11.03.08 - 17:56

    iErkopf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hast de schon ma'n iPhone in der Hand gehabt....?
    > Du schwallst!!!
    > Jedem sei ein gewisses Maß an Subjektivität und
    > persönlicher Präferenz gestattet, aber zu
    > behaupten, das MDA III sei 10 Mio mal besser als
    > das iPhon ist einfach nur dummes Gelalle!

    Ich glaube nicht, daß der weiß, wieviele Nullen 10 Mio hat ;-)

    >
    > 10000000x
    > besser als das iphone und trotzdem
    >
    > günstiger.
    >
    >


  2. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: iRobot 11.03.08 - 18:37

    sag mal hast du keinen PC? Oder auch'n Mac?


    Zweifel_hab_ich_schon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prof_user schrieb:
    > > alle tagesnotwendigen Funktionen
    > vorbildlich
    > erfüllt,
    >
    > Nun ich nutze täglich das GPS meines Handys, führe
    > fast täglich Videotelefonie, gleiche meine Kontakt
    > mit dem Exchange Server ab, Verwalte meine Konten
    > und überweise meine Rechnung ...
    >
    > Hm, also dass soll das IPhone können?
    >
    >


  3. Wer ein 399er Eier-Fön

    Autor: SchadeEigentlich 11.03.08 - 20:40

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    >
    > > Einfach zu teuer.
    >
    > Sie werden den Preis dennoch nicht soweit ab-
    > senken, dass er in Dein Budget passt. Ein Teil
    > des Wertes eines solchen Gerätes besteht eben
    > auch darin, dass es sich nicht jeder Blork
    > leisten kann. Wer den Gebrauch von Statussym-
    > bolen für einen Charakterfehler hält, sollte
    > seinen Neid nicht so offen kundtun wie Du, denn
    > das zeigt doch nur, dass es funktioniert. ;-)

    für ein Statussymbol hält, ist ein armer Teufel
    der ein ernstes Problem mit
    seiner Einkommenssituation hat.



  4. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Penner 11.03.08 - 22:50

    iErkopf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ab dem Beitrag von Youssarian ein Kommentar hohler
    > als der andere...
    > Sachlich(!) zu argumentieren ist wohl nicht
    > möglich, oder? Wenn ihr Mitmenschen, die ein
    > iPhone haben, schon als Statussymbolträger anseht,
    > sollte euch der Neid auf Porschefahrer,
    > Bungalowbesitzer und Yachtinhaber regelrecht
    > zerfressen... Kauft euch doch was ihr wollt und
    > lasst die das iPhone mögen und haben zufrieden!
    > Das Hauptproblem ist immer noch, dass die meisten
    > der Schwaller hier überhaupt keine Ahnung vom
    > iPhone haben; z.B. das gebetsmühlenartige
    > Wiederholen der UMTS Unfähigkeit. Wie ein
    > Vorredner schon ganz richtig sagte; das iPhone ist
    > bei den meisten websites genauso schnell oder gar
    > schneller. Wer ein N95/96 daneben legt, wird
    > dieses schnell feststellen und kann den Test sooft
    > wiederholen, bis das Akku beim Nokia schlapp
    > macht. Zudem ist die UMTS Abdeckung (noch) nicht
    > so gut wie die EDGE Abdeckung, das ist nun mal
    > Fakt! Das heißt nicht, das UMTS schlechter ist,
    > natürlich nicht, man stelle sich UMTS mit
    > vollständiger Abdeckung und der Infrastruktur des
    > Safaribrowsers vor; kein anderes Handy wäre so
    > schnell wie das iPhone. Aber das wollt ihr ja
    > nicht hören, so zerfließt eben weiter in
    > (Selbst-)Mitleid und ärgert euch schwarz über den
    > bösen Steve Jobs und die schlimme Telekom. Wer den
    > Tarif mal zusammenrechnet wird festellen, dass die
    > Tarife sehr günstig sind, sofern man denn das
    > iPhone auch zum Surfen, Mailen etc. ausgiebig
    > nutzt. Aber besser ihr glaubt auch das nicht,
    > damit ihr weiter die ausländischen
    > Telekommunikationsunternehmen reich machen
    > könnt...
    >
    > nicht-eifoner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Youssarian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Blork schrieb:
    >
    > > Einfach zu
    > teuer.
    >
    > Sie werden
    > den Preis dennoch
    > nicht soweit ab-
    >
    > senken, dass er in Dein
    > Budget passt. Ein
    > Teil
    > des Wertes eines
    > solchen Gerätes
    > besteht eben
    > auch darin,
    > dass es sich
    > nicht jeder Blork
    > leisten kann.
    > Wer den
    > Gebrauch von Statussym-
    > bolen für
    > einen
    > Charakterfehler hält, sollte
    > seinen
    >
    > Neid nicht so offen kundtun wie Du, denn
    >
    > das
    > zeigt doch nur, dass es funktioniert.
    > ;-)
    >
    > Das ist nicht Neid, das ist Mitleid
    > sowas nötig zu
    > haben
    >
    >


    Solange man das iPhone vor dem Schlafengehen nicht anbetet, finde ich diesen Hype in Ordnung. Es ist wie mit allem Anderen auch, viel Werbung viel Tralala und große Gewinne.

    btw: Wer sich einen Porsche leisten kann, braucht kein iPhone um seinen Status zu zeigen. Also ist iPhone ein Statussymbol für Penner! Sachlich genug argumentiert?

  5. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Uhu 12.03.08 - 01:46

    > Nix Presseabteilung. Begeisterter
    > Windoof-Umsteiger.

    Ach komm... lass gut sein... Du verschwendest hier nur Deine Energie... :-)

    Die, die hier gegen Apple rumstänkern sind doch die gleichen "Profis", welche im Media Markt bei den Apple Computer rumstehen und behaupten: "Boooo voll scheisse... nur eine Maustaste hat das Ding. Voll doof!" (Eine solche Szene habe ich wirklich einmal miterlebt und habe sie einfach Augenrollend ignoriert, auch wenn es mir schwer gefallen ist... ;-)

    Und um ehrlich zu sein habe ich Apple Produkte auch erst schätzen gelernt, seit ich damit arbeite. Vorher (war bis vor 5 Jahren Windows Beuntzer) konnte ich es mir auch nicht vorstellen, dass es WIRKLICH einen solch grossen Unterschied macht. Die wenigsten verstehen auch, wenn ich ihnen sage, dass es mir, seit ich mit Mac's arbeite, wieder richtig Spass macht am Computer zu arbeiten.

    Erst wenn ich einem "normalen" Windows Anwender ein paar Dinge auf meinem Rechner zeige, resp, was man mit welcher Leichtigkeit damit machen kann, stehen die Münder offen... (und ich geniesse es um Ehrlich zu sein *grins*)

    Cheers Uhu

  6. Re: Der Hype ist vorbei Mr. Jobs

    Autor: Uhu 12.03.08 - 01:55

    > Nun ich nutze täglich das GPS meines Handys, führe
    > fast täglich Videotelefonie, gleiche meine Kontakt
    > mit dem Exchange Server ab, Verwalte meine Konten
    > und überweise meine Rechnung ...
    >
    > Hm, also dass soll das IPhone können?

    Jetzt aber mal ganz im Ernst... Wird Videotelefonie wirklich irgendwo produktiv eingesetzt ? Und ja... für was genau ?

    Nein... ich will nicht "Flamen". Es interessiert mich wirklich.

    Cheers Uhu


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Modis GmbH, Berlin
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29