Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Benchmarks des Athlon64 mit…

... und neue Kraftwerke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... und neue Kraftwerke

    Autor: andreasm 14.03.05 - 23:20

    ... sind auch schon im Bau, um den Energiebedarf auch weiterhin decken zu können ;-)


    (Ich weiß, blöder Eintrag - konnte mir den Kommentar aber nicht verkneifen)

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  2. Re: ... und neue Kraftwerke

    Autor: woodoo 15.03.05 - 14:48

    Hey! Es sind AMD-CPUs, nicht Intel-CPUs! ;-)

  3. Re: ... und neue Kraftwerke

    Autor: andreasm 15.03.05 - 14:56

    woodoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey! Es sind AMD-CPUs, nicht Intel-CPUs! ;-)
    >


    Naja AMD-CPUs sind auch nicht gerade sparsam :-)


    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  4. Re: ... und neue Kraftwerke

    Autor: MHumann 15.03.05 - 16:16

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > woodoo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey! Es sind AMD-CPUs, nicht Intel-CPUs!
    > ;-)
    >
    > Naja AMD-CPUs sind auch nicht gerade sparsam :-)

    Aber wesentlich sparsamer als vergleichbare Intels :roll:

  5. Re: ... und neue Kraftwerke

    Autor: andreasm 15.03.05 - 16:24

    > Aber wesentlich sparsamer als vergleichbare Intels
    > :roll:

    Was mich auch so stört: Hersteller dürfen so einen Mist auf den Markt werfen, der total viel Energie benötigt und das Klima sehr stark schädigt.
    Aber wehe ein Bürger wirft einen Kaugummi oder eine Zigarette auf den Boden - oder sogar Müll in den Wald.
    Der Bürger wird hart bestraft, die Firmen aber nicht!




    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  6. Re: ... und neue Kraftwerke

    Autor: alexw 15.03.05 - 16:37

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich auch so stört: Hersteller dürfen so einen
    > Mist auf den Markt werfen, der total viel Energie
    > benötigt und das Klima sehr stark schädigt.
    > Aber wehe ein Bürger wirft einen Kaugummi oder
    > eine Zigarette auf den Boden - oder sogar Müll in
    > den Wald.
    > Der Bürger wird hart bestraft, die Firmen aber
    > nicht!
    >
    Für die HERSTELLUNG der CPUs zahlt AMD (produziert ja in Dresden) sicherlich an Herrn Trittin.
    Wenn sich die Verbraucher eine solche CPU kaufen und sie auch einsetzen, dann zahlen sie auch dafür, nämlich über die Ökosteuer über ihre Stromrechnung.
    Dass heißt: Sowohl bei der Herstellung als auch bei der Benutzung nimmt Herr Trittin Steuern ein. Dass er diese nicht zur Erhaltung der Umwelt einsetzt (z.B. als Fördermittel zur Unterstüzung von Projekten zur Entwicklung sparsamerer CPUs), sondern lieber an die Rentenkasse verschleudert, ist nicht sein alleiniger Verdienst.
    Aber sich deswegen keine neue CPU zu kaufen, ist großer Quatsch. Jeder an der Vermarktungskette Beteiligte und der Käufer zahlen für die Umwelt - wo ist das Problem? Rein formal ist der Umweltschaden durch den Energieverbrauch abgegolten, oder?
    Oder meinst du, Autofahrer fahren weniger Auto, weil sie Ökosteuer bezahlen? Falsch - Autofahrer fahren jetzt reineren Gewissens Auto, weil sie Ökosteuer bezahlen.

    SCNR,
    Alex

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. Cluno GmbH, München
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. WBS GRUPPE, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 58,99€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30