1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AOL öffnet Instant…

Alternative Clients

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative Clients

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.08 - 11:48

    "Wer Open AIM 2.0 nutzen will, muss jedoch zwei von fünf wählbaren Anforderungen erfüllen. Dabei handelt es sich etwa um die Einblendung von AIM-Money-Anzeigen in der eigenen Applikation oder die Integration der AIM-Toolbar. Alle Informationen und Downloads zu Open AIM 2.0 gibt es unter dev.aol.com/openaim."

    Das heißt dann wohl, dass so gut wie kein alternativer Client (z.B. Pidgin) in irgendeiner Weise profitiert?

  2. Re: Alternative Clients

    Autor: Slark 11.03.08 - 12:05

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das heißt dann wohl, dass so gut wie kein
    > alternativer Client (z.B. Pidgin) in irgendeiner
    > Weise profitiert?

    Wählbar sind:
    * Advertising
    * Buddy Info
    * Expressions and Buddy Icons
    * AIM Start Page
    * AIM Toolbar

    Buddy-Info und Expressions.. sollten möglich sein. Auch wenn Buddy Info ein One-Click Feature sein muss :(

  3. Re: Alternative Clients

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.08 - 12:07

    Slark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternative Instant Messenger auf unseren Servern?
    > Nein, danke!
    > * ICQ
    > * Windows Live Messenger
    > * AIM
    > * Yahoo! Messenger


    Ändern sie ihre Politik dann auch mal da? :-D

  4. Re: Alternative Clients

    Autor: lachhaft 11.03.08 - 12:13

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wer Open AIM 2.0 nutzen will, muss jedoch zwei
    > von fünf wählbaren Anforderungen erfüllen. Dabei
    > handelt es sich etwa um die Einblendung von
    > AIM-Money-Anzeigen in der eigenen Applikation oder
    > die Integration der AIM-Toolbar. Alle
    > Informationen und Downloads zu Open AIM 2.0 gibt
    > es unter dev.aol.com/openaim."
    >
    > Das heißt dann wohl, dass so gut wie kein
    > alternativer Client (z.B. Pidgin) in irgendeiner
    > Weise profitiert?

    ich glaube für miranda/gaim/... scheidet das schon aus weil:

    In addition to, and not in lieu of, the above requirements, in the event that the number of simultaneous users of your Custom Client or Web AIM Developer Application reaches a peak level of 100,000 at any time (as defined by AOL and provided at http://developer.aim.com/manageKeys.jsp) you must either: (i) within ninety (90) calendar days also include an Advertisement within your Custom Client, on your Site or the primary activity window of your Open AIM Developer Application, and discontinue any version of the Custom Client or Site/Activity Window that does not include an Advertisement; or (ii) within fifteen (15) calendar days, contact AOL at the following address: aimcommercial@aim.com and reach agreement on alternative arrangements satisfactory to AOL.

    Sprich: Pflichtwerbung mit Verdienst für AOL ab 100.000 Usern....

    Und das wird kein OS-Client machen...

  5. Re: Alternative Clients

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.08 - 12:23

    lachhaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und das wird kein OS-Client machen...
    >


    Das will ich auch hoffen ;-)

  6. Re: Alternative Clients

    Autor: grumpfus 11.03.08 - 17:18

    > Sprich: Pflichtwerbung mit Verdienst für AOL ab
    > 100.000 Usern....
    >
    > Und das wird kein OS-Client machen...

    Das KANN auch kein OS-Client machen, denn das würde erfordern, dass er nach Hause telefoniert und das wird erst recht keiner machen. Aber woher sonst sollten die Entwickler wissen, ob 100.000 Leute ihn gleichzeitig nutzen?

    Echt lächerlich, wie manche Firmen ihre Produkte als "Open" titulieren und dann alles andere als offen sind (siehe auch MS Office "Open" XML).

  7. Re: Alternative Clients

    Autor: summsumm 11.03.08 - 19:29

    grumpfus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Sprich: Pflichtwerbung mit Verdienst für AOL
    > ab
    > 100.000 Usern....
    >
    > Und das wird
    > kein OS-Client machen...
    >
    > Das KANN auch kein OS-Client machen, denn das
    > würde erfordern, dass er nach Hause telefoniert
    > und das wird erst recht keiner machen. Aber woher
    > sonst sollten die Entwickler wissen, ob 100.000
    > Leute ihn gleichzeitig nutzen?
    >
    > Echt lächerlich, wie manche Firmen ihre Produkte
    > als "Open" titulieren und dann alles andere als
    > offen sind (siehe auch MS Office "Open" XML).

    Da stimme ich dir zu, zumal ist das auch eher ein fragwürdiges Publikum an das sich AOL richtet, wenn ich über die Anschaffung eines Internetanschlusses nachdenke denke ich an Preis/Leistung, faire Geschäftsbedingungen und daran das es sich um ein Seriöses Unternehmen handelt und das ich die Verbindungsinfos in den Router eintrage und ab dann via Ethernet Internet bereitgestellt habe - und nicht an den ganzen Schwachsinn für den die sonst noch so werben! - Es währe nichts gegen ein weiteres offenes Messagingprotokoll einzuwenden(Wobei was will man mehr da Jabber ja auf XML setzt und unendlich erweiterbar ist) aber auf die geschlossenen kann ich verzichten!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  3. Deutsche Post DHL Group, Berlin-Friedrichshain
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 Deluxe Edition für 12,50€, Moonlighter für 6,66€, Assassin's Creed...
  2. 38,99€
  3. (u. a. Forza Horizon 4 für 29,99€, Gears 5 für 29,99€, Halo 5: Guardians für 10,99€)
  4. (u. a. Gigaset C570HX Universal-Mobilteil für 29€, Gigaset AS690 Duo für 48,99€, Gigaset...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de