1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pfiffiger Mechanismus für Handys…

Öhm?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öhm?!

    Autor: Johnny Cache 14.03.08 - 12:27

    Ein Schiebemechanismus für die Tastatur soll Patentwürdig sein?!
    Gut, man schiebt jetzt quer und ein Teil ist auch im geschlossenen Zustand nutzbar, aber das als toll oder neu darzustellen ist doch etwas an den Haaren herbei gezogen.

    Oder sollte ich jetzt vielleicht einen Toilettendeckel mit Loch patentieren lassen, weil man ihn dann für seine Geschäfte nicht öffnen muß?

  2. Re: Öhm?!

    Autor: RaiseLee 14.03.08 - 12:38

    Gute Idee, hättest die gehabt bevor das Stille Örtchen erfunden wurde wärest du heute reich.

    Andererseits würde dich jeder dafür hassen, weil er Lizenzgebühren berappen muss bei jedem mal *****.

    :D

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Schiebemechanismus für die Tastatur soll
    > Patentwürdig sein?!
    > Gut, man schiebt jetzt quer und ein Teil ist auch
    > im geschlossenen Zustand nutzbar, aber das als
    > toll oder neu darzustellen ist doch etwas an den
    > Haaren herbei gezogen.
    >
    > Oder sollte ich jetzt vielleicht einen
    > Toilettendeckel mit Loch patentieren lassen, weil
    > man ihn dann für seine Geschäfte nicht öffnen muß?


  3. Re: Öhm?!

    Autor: Mööööp 14.03.08 - 12:39

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Schiebemechanismus für die Tastatur soll
    > Patentwürdig sein?!
    > Gut, man schiebt jetzt quer und ein Teil ist auch
    > im geschlossenen Zustand nutzbar, aber das als
    > toll oder neu darzustellen ist doch etwas an den
    > Haaren herbei gezogen.
    >
    > Oder sollte ich jetzt vielleicht einen
    > Toilettendeckel mit Loch patentieren lassen, weil
    > man ihn dann für seine Geschäfte nicht öffnen muß?


    Nein Toilettendeckel mit Schiebemechanismus muss es sein!!!

  4. Re: Öhm?!

    Autor: mercury02 14.03.08 - 13:18

    nein, nein. aber ein NEUER schiebemechanismus. und es geht bei patenten nicht um würdig oder nicht, sondern um geld.

  5. Re: Öhm?!

    Autor: werrtjzrjtdejtz 14.03.08 - 14:56

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andererseits würde dich jeder dafür hassen, weil
    > er Lizenzgebühren berappen muss bei jedem mal
    > *****.

    Nö, die Hersteller der Klodeckel mit Loch hätten, wenn Sie das teil genau so wie patentiert herstellen würden, die Lizenzgebühr zahlen. Nicht der Nutzer des Produktes.

  6. Re: Öhm?!

    Autor: nurmalso 14.03.08 - 15:05

    werrtjzrjtdejtz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nö, die Hersteller der Klodeckel mit Loch hätten,
    > wenn Sie das teil genau so wie patentiert
    > herstellen würden, die Lizenzgebühr zahlen. Nicht
    > der Nutzer des Produktes.

    Bist Du aber dumm :-)

  7. jaja, hinterher wussten es immer alle

    Autor: lerpo 14.03.08 - 19:02

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Schiebemechanismus für die Tastatur soll
    > Patentwürdig sein?!
    > Gut, man schiebt jetzt quer und ein Teil ist auch
    > im geschlossenen Zustand nutzbar, aber das als
    > toll oder neu darzustellen ist doch etwas an den
    > Haaren herbei gezogen.

    Immer das gleiche. Hinterher wars einfach und trivial und da war ja jeder schon vorher drauf gekommen. Geschwätz!

    Ich finde den Mechanismus mit "Tastenrecycling" und dem Ausblenden unbenutzter Tasten tatsächlich recht pfiffig, und etwas Vergleichbares ist mir nicht bekannt.

    Jetzt kommen gleich wieder die Besserwisser mit "Tasten gibts am Telefon schon seit den 70ern und klappen kennt man spätestens seit es Schiebetüren gibt". Wenn die nicht kapiert haben, dass hinter dieser Idee nicht ein bischen mehr steckt, dann ist denen eh nicht mehr zu helfen.

    Wenn Ihr alle so schlau seit und dauernd solche Ideen habt, dann schreibt sie doch auf und meldet sie an. Kostet beim DPMA ein paar hundert Euro. Für ein Patent wie das da oben bekommt man sicher das 10-fache raus.

    Aber hier nur über angebliche Trivialität rummeckern kann auch jeder stumpfsinnige Nixblicker.

  8. Re: jaja, hinterher wussten es immer alle

    Autor: DeaD_EyE 14.03.08 - 20:09

    Also ich finde die Idee auch ganz gut.

  9. Re: jaja, hinterher wussten es immer alle

    Autor: Johnny Cache 15.03.08 - 01:55

    lerpo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Ihr alle so schlau seit und dauernd solche
    > Ideen habt, dann schreibt sie doch auf und meldet
    > sie an. Kostet beim DPMA ein paar hundert Euro.
    > Für ein Patent wie das da oben bekommt man sicher
    > das 10-fache raus.
    >
    > Aber hier nur über angebliche Trivialität
    > rummeckern kann auch jeder stumpfsinnige
    > Nixblicker.

    Niemand hat behauptet daß er schlau sei, was für ein solches Design auch absolut nicht notwendig wäre. Es ist ein normaler Schiebemechanismus der nur einen Teil der Tasten verdeckt. Wenn du das für eine tolle und vor allem patentwürdige Sache hälst scheinst du in einer sehr einfachen Welt zu leben... genau wie die verantwortlichen Patentbeamten.

    Gründe warum ich sowas noch nicht habe patentieren lassen gibt es einige, aber die wichtigsten dürften wohl folgende sein:
    - ich designe keine Handys
    - Schiebe- bzw. klappmechanismen sind viel zu instabil
    - würde ich keine Trivialpatente anmelden


    Aber zu dem Thema fällt mir noch was aus meiner alten Firma ein.
    Da stehen zwei unserer höheren Vertriebsfuzzies rum und zerreißen sich das Maul daß die ach so böse Konkurrenz eine neues Patent rausgebracht hat, welches ihre Umsätze gewaltig in den Keller fahren wird.

    Als ich fragte worum es ginge sagten sie mir daß ich sowieso nichts davon verstünde, aber es ginge um elektronische Gaspedale oder irgendwas in der Art. Darauf meinte ich was es denn daran großartiges zu patentieren gäbe, und wie so oft kam dann das für solche Leute typisch hochnäsige "wie würden SIE es denn machen?".
    Nach einer kurzen Bedenkzeit hab ich denen dann geschildert wie man sowas am einfachsten löst und wie es der Teufel will war es exakt die selbe Lösung welche die Konkurrenz gerade erst hat patentieren lassen.

    Die beiden arroganten Pinsel waren daraufhin dann so beleidigt daß sie monatelang nicht mehr mit mir geredet haben, aber das war ja kaum anders zu erwarten.
    Was ich ich mir da mal auf die Schnelle ausgedacht hat hat offensichtlich deren Horizont und auch den unserer Entwicklungsabteilung überstiegen, sonst wären sie ja selbst auf die Lösung gekommen. Auch das Patentamt hielt es für so gut daß man dafür ein Patent genehmigte.
    ABER wenn jemand wie ich, der noch nicht einmal in der selben Branche arbeitet, innerhalb von einer Minute darauf kommt, muß es sich bei mir entweder um ein Genie handeln (was ich natürlich nie abstreiten würde), oder das Problem und die damit verbundene Lösung ist trivial und damit kaum eines Patentes würdig.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China
  2. Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH, Krefeld
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de