1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Updates für Photoshop Lightroom und…

Photoshop ist halt am besten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Photoshop ist halt am besten

    Autor: Nie wieder Gimp 14.03.08 - 15:09

    Da bekommt man regelmäßige Updates, alle Digitalkameras werden zu 100% unterstützt und das programm ist sehr intuitiv und benutzerfreundlich.

    Somit ist Photoshop ein krasser Gegensatz gegen Billigsoftware wie z.B Gimp wo viele Kameras nicht erkannt werden und Benutzerfreundlichkeit aufgrund der vielen dauern geöffneten Fenster nicht gegeben ist.

  2. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Trollversteher 14.03.08 - 15:16

    Nie wieder Gimp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da bekommt man regelmäßige Updates, alle
    > Digitalkameras werden zu 100% unterstützt und das
    > programm ist sehr intuitiv und
    > benutzerfreundlich.
    >
    > Somit ist Photoshop ein krasser Gegensatz gegen
    > Billigsoftware wie z.B Gimp wo viele Kameras nicht
    > erkannt werden und Benutzerfreundlichkeit aufgrund
    > der vielen dauern geöffneten Fenster nicht gegeben
    > ist.

    *Kopfeinzieh, gemütlich zurücklehn und Tüte Popcorn hol*

  3. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Thor Helmsturm 14.03.08 - 15:31

    Wenn du ein persönliches Problem mit der Welt hast - Spring doch einfach vom Dach aber lass uns in Ruhe, ok?

    Immer diese Typen, die einfach nicht peilen, daß sie längst bei ihren Ahnen wären, wenn es noch natürliche Auslese gäbe... Und sowas verstopft dann die Foren.

  4. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Gimp in die Mülltonne 14.03.08 - 15:36

    > Immer diese Typen, die einfach nicht peilen, daß
    > sie längst bei ihren Ahnen wären, wenn es noch
    > natürliche Auslese gäbe... Und sowas verstopft
    > dann die Foren.

    Wieso ? er/sie hat doch recht !

    Gimp kann kein RAW,

    Gimp Kann kein CYMK,

    Für Gimp gibts kaum brauchbare Plugins und Erweiterungen,

    Gimp ist im Vergleich zu PS sehr langsam was Arbeitszeit und somit Geld kostet,

    Die Benutzerfreundlichkeit ist unter aller SAU wenn man immer zwichen 8 verschiedenen fenstern hin und Her klicken muss dann kostet das Zeit und nerven

  5. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: no Windoof 14.03.08 - 15:39

    Tja wenn Photoshop unter Linux laufen würde dann würde ich es vieleicht auch benutzen.

    Aber nur wegen Photoshop Windoofs zu installieren sehe ich nicht ein.

  6. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Trollversteher 14.03.08 - 15:40

    Thor Helmsturm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du ein persönliches Problem mit der Welt hast
    > - Spring doch einfach vom Dach aber lass uns in
    > Ruhe, ok?
    >
    > Immer diese Typen, die einfach nicht peilen, daß
    > sie längst bei ihren Ahnen wären, wenn es noch
    > natürliche Auslese gäbe... Und sowas verstopft
    > dann die Foren.
    >

    Gut daß Leute wie Du nicht darüber zu befinden haben, wer ausgelesen gehört und wer nicht *grusel*...


  7. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Maci 14.03.08 - 15:42

    no Windoof schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja wenn Photoshop unter Linux laufen würde dann
    > würde ich es vieleicht auch benutzen.
    >
    > Aber nur wegen Photoshop Windoofs zu installieren
    > sehe ich nicht ein.


    Dann benutz halt Mac OS X, das ist eh besser da man für MAC OS keine dämliche Kommandozeilenfrickelei benötigt.
    Außerdem laufen damit alle Treiber einwandfrei und problemlos.

  8. Die Frage ist nur …

    Autor: Blork 14.03.08 - 15:43

    … was macht der Grafiker draus.

    Ein Mac und Photoshop ist noch kein Garant für kreatives und qualitatives Arbeiten, nicht wahr.

  9. Re: Die Frage ist nur …

    Autor: Maci 14.03.08 - 15:50

    > Ein Mac und Photoshop ist noch kein Garant für
    > kreatives und qualitatives Arbeiten, nicht wahr.

    Aber eine nötige Vorausetzung, ohne gescheite Bildbearbeitung kann der beste Grafiker nichts machen !

    Photoshop ist nunmal der standard und von jedem designer Grafiker werden gute Photoshop Kentnisse vorausgesetzt, da spielt Gimp nicht die geringste rolle und hat vieleicht einen marktanteil von 0.5%.

  10. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: no Windoof 14.03.08 - 15:50

    Unglaublich........

  11. Re: Die Frage ist nur …

    Autor: rudluc 14.03.08 - 18:18

    Maci schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Photoshop ist nunmal der standard und von jedem
    > designer Grafiker werden gute Photoshop Kentnisse
    > vorausgesetzt, da spielt Gimp nicht die geringste
    > rolle und hat vieleicht einen marktanteil von
    > 0.5%.

    Ein sehr spezieller Personenkreis, den du da zum Nabel der Welt erklärst und der darüber zu befinden hat, was ein Marktanteil ist.

    rudluc

  12. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: nabaruko 15.03.08 - 01:57

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut daß Leute wie Du nicht darüber zu befinden
    > haben, wer ausgelesen gehört und wer nicht
    > *grusel*...

    Du hast doch nur Angst, daß es dich auch erwischen würde...

  13. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: Thor Helmsturm 15.03.08 - 02:14

    Gimp in die Mülltonne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wieso ? er/sie hat doch recht !

    Nein, ES hat nicht recht!


    > Gimp kann kein RAW,

    Unsinn: http://www.ebv4linux.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=16


    > Gimp Kann kein CYMK,

    Unsinn: http://www.blackfiveservices.co.uk/separate.shtml


    > Für Gimp gibts kaum brauchbare Plugins und
    > Erweiterungen,

    Unsinn: http://registry.gimp.org/list_content
    Über 150 Plugins, dazu hat Gimp auch noch Bindings an vier verschiedene Scriptsprachen.


    > Gimp ist im Vergleich zu PS sehr langsam was
    > Arbeitszeit und somit Geld kostet,

    Ah ja, und das ist natürlich rein objektiv betrachtet und hat nichts mit deiner Einstellung zu tun.
    Die Speicherverwaltung von Photoshop ist unterirdisch in ihrer Effizienz. Wenn man zwei A0-Poster in voller Auflösung offen hat kann man von Benutzbarkeit auf einem normalen Bürorechner nicht mehr reden. Selbst bei vollem RAM-Ausbau der meisten Kisten kann Photoshop noch immer keine intelligente Auslagerung.


    > Die Benutzerfreundlichkeit ist unter aller SAU
    > wenn man immer zwichen 8 verschiedenen fenstern
    > hin und Her klicken muss dann kostet das Zeit und
    > nerven

    Erstens: Gimpshop. Zweitens: Photoshop ist ebenso eine ergonomische Katastrophe, die sich an keine einzige Vorgabe der GUI-Richtlinien des Wirtssystems hält. Eigene Shortcuts, eigene Fensterverwaltung, etc...

    Wenn du mal deinen Kopf aus deinem Arsch genommen hättest, würdest du auch nicht so eine gequirlte Kacke reden...

  14. Re: Photoshop ist halt am besten

    Autor: naja 17.03.08 - 05:50

    PS hat sicher auch seine Schwaechen, keine Frage - trotzdem einfach mal der Standard fuer professionelle Bildbearbeitung. Es fuehrt kein Weg drumherum. Auch Gimp haengt in vielen Bereichen um Laengen hinterher. Man kann sicher viel damit machen aber im taeglichen workflow, lieber nicht - ausser man ist frickler und bastler, um sich alles herzurichten und hier und dort add ons einzubauen. Dafuer hab ich aber keine Zeit beim Arbeiten...es muss einfach funktionieren, schnell und einfach.

  15. Re: Ist halt eine Preis/Leistungsfrage

    Autor: quarks 17.03.08 - 08:45

    Ganz einfach, Gimp ist kostenlos, Photoshop nicht.
    Im professionellem Bereich, wo Geld damit verdient wird, ist der Preis für Photoshop sicher kein Thema, vor allem wenn dadurch Zeit gespart wird.
    Aber ein Privatanwender kann sich wegen ein paar Bilder die er bearbeiten will nun mal nicht gleich das teure Photoshop kaufen. Da ist Gimp halt einfach eine recht gute Alternative und es wird auch ja immer weiter verbessert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. CCS 365 GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  4. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19