Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creative-Treiber gegen X-Fi…

Ubuntu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu

    Autor: TI-Troll 16.03.08 - 17:36

    Jetzt gibts bei Windows schon probleme mit 4BG Ram wieviel soll Man denn noch haben?

    Zu anfang war noch bei Microsoft der Speicherverbrauch noch angemessen, nimmt aber immer weiter zu, so dass jetzt Mitlerweile bei 4GB angekommen ist.

    Bei Ubuntu dageben startet der Speicherverbrauch und NIMMT DANN AB, und pendelt sich schliesslioch sicher und stabil auf einen niedrigen Niveau ein

  2. Re: Ubuntu

    Autor: spacy 16.03.08 - 17:47

    Kein Mensch hat behauptet, dass Windows 4GB für sich alleine braucht, das spielt sich alles nur in deinem Kopf ab.

    Der 4GB-Bug ist alleine aus dem Mist von Creative gewachsen, es gibt absolut gar keinen Grund auf Microsoft rumzubashen...


    TI-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne einen Fisch!

  3. Also eigentlich...

    Autor: dfhjgjhgjh 16.03.08 - 17:51

    TI-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Ubuntu dageben startet der Speicherverbrauch
    > und NIMMT DANN AB, und pendelt sich schliesslioch
    > sicher und stabil auf einen niedrigen Niveau ein

    Schau dir das mal an:
    user@host:~$ cat /proc/meminfo
    MemTotal: 515800 kB
    MemFree: 22824 kB

    Zur Info, ein Benutzer angemeldet, Firefox und 2 x gnome-terminal offen. Uptime von 10 Stunden.

  4. Re: Also eigentlich...

    Autor: IT-Troll 16.03.08 - 18:03

    dfhjgjhgjh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TI-Troll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Ubuntu dageben startet der
    > Speicherverbrauch
    > und NIMMT DANN AB, und
    > pendelt sich schliesslioch
    > sicher und stabil
    > auf einen niedrigen Niveau ein
    >
    > Schau dir das mal an:
    > user@host:~$ cat /proc/meminfo
    > MemTotal: 515800 kB
    > MemFree: 22824 kB
    >
    > Zur Info, ein Benutzer angemeldet, Firefox und 2 x
    > gnome-terminal offen. Uptime von 10 Stunden.

    Eben diese Benutzung der Konsole isst unter Ubuntu nicht mehr Notwändig, da Grafische Alternativen bereit stehen

    Ich kenne nicht Mal den Befehl den du da eingegeben Hast

    Fest steht aber Dass ca.515 MB Ram völlig ausreichend sind

  5. Re: Also eigentlich...

    Autor: nargh 16.03.08 - 18:12

    dfhjgjhgjh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > user@host:~$ cat /proc/meminfo
    > MemTotal: 515800 kB
    > MemFree: 22824 kB

    Ja, meminfo lesen will gelernt sein.

    Oder versteckst Du die folgenden Zeilen absichtlich?

  6. Re: Also eigentlich...

    Autor: nursohalt 16.03.08 - 18:40

    Eigentlich ist Ubuntu mehr Arbeitsspeicher frei, aber "freier" Speicher wird für Cache benützt und dann frei gegeben, wenn z.B. eine Anwendung eine konkrete Menge braucht. Hier kann man vergleichen:

    MemTotal: 775540 kB
    MemFree: 10968 kB
    Buffers: 0 kB
    Cached: 362956 kB <---- Den hier meine ich!
    SwapCached: 4 kB
    Active: 519376 kB
    Inactive: 175844 kB
    HighTotal: 0 kB
    HighFree: 0 kB
    LowTotal: 775540 kB
    LowFree: 10968 kB
    SwapTotal: 1309256 kB
    SwapFree: 1275516 kB
    Dirty: 2168 kB
    Writeback: 0 kB
    AnonPages: 332272 kB
    Mapped: 71304 kB
    Slab: 16200 kB
    SReclaimable: 6968 kB
    SUnreclaim: 9232 kB
    PageTables: 2396 kB
    NFS_Unstable: 0 kB
    Bounce: 0 kB
    CommitLimit: 1697024 kB
    Committed_AS: 841628 kB
    VmallocTotal: 245752 kB
    VmallocUsed: 20648 kB
    VmallocChunk: 224484 kB


    Ein Bild vom den Systemressourcen:

    http://b.imagehost.org/0269/Bildschirmfoto.png



    dfhjgjhgjh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TI-Troll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Ubuntu dageben startet der
    > Speicherverbrauch
    > und NIMMT DANN AB, und
    > pendelt sich schliesslioch
    > sicher und stabil
    > auf einen niedrigen Niveau ein
    >
    > Schau dir das mal an:
    > user@host:~$ cat /proc/meminfo
    > MemTotal: 515800 kB
    > MemFree: 22824 kB
    >
    > Zur Info, ein Benutzer angemeldet, Firefox und 2 x
    > gnome-terminal offen. Uptime von 10 Stunden.


  7. Re: Ubuntu

    Autor: Hilfe, mein RAM wird benutzt! 16.03.08 - 20:01

    TI-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt gibts bei Windows schon probleme mit 4BG Ram
    > wieviel soll Man denn noch haben?
    >
    > Zu anfang war noch bei Microsoft der
    > Speicherverbrauch noch angemessen, nimmt aber
    > immer weiter zu, so dass jetzt Mitlerweile bei 4GB
    > angekommen ist.
    >
    > Bei Ubuntu dageben startet der Speicherverbrauch
    > und NIMMT DANN AB, und pendelt sich schliesslioch
    > sicher und stabil auf einen niedrigen Niveau ein


    Was für ein Unsinn.

  8. Re: Ubuntu

    Autor: TI-Troll 16.03.08 - 21:13

    spacy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Mensch hat behauptet, dass Windows 4GB für
    > sich alleine braucht, das spielt sich alles nur in
    > deinem Kopf ab.
    >
    > Der 4GB-Bug ist alleine aus dem Mist von Creative
    > gewachsen, es gibt absolut gar keinen Grund auf
    > Microsoft rumzubashen...
    >
    > TI-Troll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hätte gerne einen Fisch!


    Sorry, hab eben erst gemerkt, dass es noch keinen funktionierenden X-Fi Treiber für Linux gibt. Zumindest nichts ALSA-taugliches.

  9. Re: Also eigentlich...

    Autor: Ragnar 16.03.08 - 23:37

    IT-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eben diese Benutzung der Konsole isst unter Ubuntu
    > nicht mehr Notwändig, da Grafische Alternativen
    > bereit stehen

    Also so langsam gehen mir die Klicki-Bunti mit [G|K|X]ubuntu oder sonstwas-einfach-distro Linuxer auf den Keks die meinen, nur das sie mal eine Distro installiert haben, jetzt Unixgötter währen! Mein alter Atari TT läuft bereits seit ca. 1994 mit Linux und ich weis immer noch nicht alles!

    > Ich kenne nicht Mal den Befehl den du da
    > eingegeben Hast

    Was machst du denn wenn dein System mal streikt! In Windowsmanier alles neu installieren?

    > Fest steht aber Dass ca.515 MB Ram völlig
    > ausreichend sind

    IMHO kann man nie genug Speicher haben.

    BTW: ist dein [i|a]spell kaputt? ;)

  10. Re: Ubuntu

    Autor: Scrat 17.03.08 - 11:49

    TI-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt gibts bei Windows schon probleme mit 4BG Ram
    > wieviel soll Man denn noch haben?
    >
    > Zu anfang war noch bei Microsoft der
    > Speicherverbrauch noch angemessen, nimmt aber
    > immer weiter zu, so dass jetzt Mitlerweile bei 4GB
    > angekommen ist.
    >
    > Bei Ubuntu dageben startet der Speicherverbrauch
    > und NIMMT DANN AB, und pendelt sich schliesslioch
    > sicher und stabil auf einen niedrigen Niveau ein


    und der Linux DAU des Monats ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. über experteer GmbH, Stuttgart
  3. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55