1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nehalem-Details, auf SSE folgt…

Warum kann Intel nur...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kann Intel nur...

    Autor: fragro 18.03.08 - 13:03

    Prozessoren mit der Kernzahl von einem vielfachen von 2 bauen? Denkt mal drüber nach! ;)

  2. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: eppic 18.03.08 - 13:06

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prozessoren mit der Kernzahl von einem vielfachen
    > von 2 bauen? Denkt mal drüber nach! ;)

    Weil sie nur mehrere 2-Kern-CPUs auf einem Die verbauen um so Produktionskosten zu sparen?

    So brauchen sie keine Produktionsabfälle als 3 (oder 5) Kern-CPUs verkaufen, wie es mache andere machen.;)

  3. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: fragro 18.03.08 - 13:22

    > Weil sie nur mehrere 2-Kern-CPUs auf einem Die
    > verbauen um so Produktionskosten zu sparen?
    Das ist durchaus Richtig! Sie wärmen einfach ihr DualCore Design auf. Im Grunde ist das eine Triplecore CPU mit 3 DualCores. Sehr Innovativ!

    Oh ja und L3 nennen wir lieber LL! *g* Wenn sie wenigstens keinen Hehl um das Design machen würden wärs ja OK, aber so machen sie sich nur lächerlich indem sie technologien vorgaukeln und sagen "seht her wir haben viel eher Quadcores, etc. als die Konkurenz".

    Sprich, es geht dabei eher um die Art und Weise wie Intel seine technologien auf den Markt bringt. (siehe Skulltrail)

    > So brauchen sie keine Produktionsabfälle als 3
    > (oder 5) Kern-CPUs verkaufen, wie es mache andere
    > machen.;)
    Informier dich erstmal genau! ;)

    Meiner subjektiven Meinung nach werden die Gerüchte um deaktiverte Kerne usw. mit Absicht gestreut, weils Intel nicht hinbekommt!

  4. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: Irgendwer 18.03.08 - 13:29

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > So brauchen sie keine Produktionsabfälle als
    > 3
    > (oder 5) Kern-CPUs verkaufen, wie es mache
    > andere
    > machen.;)
    > Informier dich erstmal genau! ;)
    >
    > Meiner subjektiven Meinung nach werden die
    > Gerüchte um deaktiverte Kerne usw. mit Absicht
    > gestreut, weils Intel nicht hinbekommt!

    Dann vergiss mal besser deine subjektive Meinung denn es ist genau so. Schliesslich ists ja auch von AMD so veröffentlicht worden. Welchen Sinn würde denn sonst auch eine 3-Kern CPU machen? Ich finde es sogar clever von AMD. Einfach einen Kern als unbrauchbar markieren und dennoch das Produkt vermarkten. Ist auch besser für die Umwelt.

  5. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: eppic 18.03.08 - 13:31

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist durchaus Richtig! Sie wärmen einfach ihr
    > DualCore Design auf. Im Grunde ist das eine
    > Triplecore CPU mit 3 DualCores. Sehr Innovativ!

    Das ist zwar nicht sehr innovativ, dfür aber sehr produktiv.

    > Informier dich erstmal genau! ;)
    >
    > Meiner subjektiven Meinung nach werden die
    > Gerüchte um deaktiverte Kerne usw. mit Absicht
    > gestreut, weils Intel nicht hinbekommt!

    Informiere du mich, aus welchem Grund hat AMD anscheinend eine so hohe ausfallrathe bei den 4-Kern-CPUs, dass es noch für soviele 3-Kern-CPUs reicht? Und warum sind AMDs 1x4-Kern-CPUs langsamer, als Intels 2x2-Kern-CPUs?


  6. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: steht daneben 18.03.08 - 13:49

    Ich beginne gerne mit den Worten "Fakt ist:", denn es unterstellt ich hätte Ahnung von oder zumindest Beweise für das was danach kommt. Aber da ich weder das eine noch das andere habe und auch kein Spezialist bin, was diese Sachen angeht, bleibt mir nur Folgendes zu sagen:

    Ich denke schon das all die Neuerungen und Zusätze, welche Intel in seine Prozessoren einbaut, denen von AMD weit überlegen sind. Denn eigentlich müsste die 1x4 CPU schneller sein als die 2x2. Aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren.

  7. ihr seid lustig

    Autor: somebody 18.03.08 - 14:08

    lol,

    da gibt es mal interessantes zum larrabee und 256bit SIMD (endlich) und ihr könnt nur über die menge an kernen trollen, weil ihr den rest vom artikel nicht rallt ;-)

    bleibt zu hoffen, dass larrabee, intel und amd SIMD kompatibel wird :-(

  8. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: fragro 18.03.08 - 14:14

    Dann schau dir das Chipdesign (DIE Foto) an und du wirst Feststellen, dass der Platz des vierten Kerns nun vom L3 Cache belegt ist. Das kann man selbst ohne darüber gelegte Begrenzungslinien sehen!

  9. Re: ihr seid lustig

    Autor: fragro 18.03.08 - 14:28

    Es geht um Chipdesign! Klar ist die Kernzahl nur ein Aspekt der Geschichte. Die Verbreiterung von Registern ist echt kein Akt! Das sind eher platztechnische (für Speicheregister) als logische Probleme, genau wie bei den Caches.

    > da gibt es mal interessantes zum larrabee und
    > 256bit SIMD (endlich) und ihr könnt nur über die
    > menge an kernen trollen, weil ihr den rest vom
    > artikel nicht rallt ;-)
    Ich hab schon mehr als reichlich mit SIMD (MMX bis SSE3) Befehlen und entsprechenden Registern gearbeitet. Und Du?

    > bleibt zu hoffen, dass larrabee, intel und amd
    > SIMD kompatibel wird :-(
    Denk schon... die alten Befehle werden einfach auf die neuen/verbreiterten Register gelegt. Heißt natürlich nicht automatisch das 128bit Befehle plötzlich 256bit verarbeiten. Im Grunde wird es (mal wieder) ein weiteres High und Low Register mit je 128bit geben.

  10. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: fragro 18.03.08 - 14:46

    steht daneben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich beginne gerne mit den Worten "Fakt ist:", denn
    > es unterstellt ich hätte Ahnung von oder zumindest
    > Beweise für das was danach kommt. Aber da ich
    > weder das eine noch das andere habe und auch kein
    > Spezialist bin, was diese Sachen angeht, bleibt
    > mir nur Folgendes zu sagen:
    > Ich denke schon das all die Neuerungen und
    > Zusätze, welche Intel in seine Prozessoren
    > einbaut, denen von AMD weit überlegen sind. Denn
    Das glauben viele... Fakt ist Intel kocht auch nur mit Wasser bzw. Silizium *g* (dafür brauch ich hoffentlich keinen Beleg)

    > eigentlich müsste die 1x4 CPU schneller sein als
    > die 2x2. Aber ich lasse mich da gerne eines
    > Besseren belehren.
    Ich glaub du verdrehst da was... Intel hat eine 2x2 Lösung und AMD eine 1x4. Intel brauchte für die 2x2 natürlich weniger Entwicklungszeit, also müsste die 2x2 Lösung, nachdem was du über Intel sagst, besser sein.

    Im Grunde braucht Intel nur eine Dualcore Logik, welche zwei Dualcores ansteuert, somit brauchen sie keine neue Techonlogie. (Wobei die 6 Kern technologie schon einen anderen Ansatz braucht) AMD hat eine ManyCore Architektur, die jeden Kern nativ ansteuert.

    Intel:

    #######################+- core
    ###########+-DualLogik-|
    ###########|###########+- core
    DualLogik -|
    ###########|###########+- core
    ###########+-DualLogik-|
    #######################+- core

    AMD:
    ##############+- core
    ##############+- core
    ManyCoreLogik-|
    ##############+- core
    ##############+- core

    Was jetzt schneller ist kann man so pauschal nicht sagen, da der Teufel im Detail steckt. Prinzipiell können beide der Ansätze besser als die Andere sein. Es kommt halt darauf an wie das ganze im Detail gelöst ist.




    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.08 14:51 durch fragro.

  11. Re: ihr seid lustig

    Autor: somebody 18.03.08 - 14:48

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um Chipdesign! Klar ist die Kernzahl nur
    > ein Aspekt der Geschichte. Die Verbreiterung von
    > Registern ist echt kein Akt! Das sind eher
    > platztechnische (für Speicheregister) als logische
    > Probleme, genau wie bei den Caches.

    nö sicher nicht, vor allem, wenn man nun statt 4*32 bit float 8*32 bit float (double analog) verarbeiten muss. das ist ganz trivial ;-)

    > Ich hab schon mehr als reichlich mit SIMD (MMX bis
    > SSE3) Befehlen und entsprechenden Registern
    > gearbeitet. Und Du?

    ja

    > > bleibt zu hoffen, dass larrabee, intel und
    > amd
    > SIMD kompatibel wird :-(
    > Denk schon... die alten Befehle werden einfach auf
    > die neuen/verbreiterten Register gelegt.

    artikel gelesen? ahnung vom thema? nein? amd und intel werkeln beide an einer verbreiterung auf 256 bit, zu hoffen bleibt, dass am ende was kompatibles da steht! erinnerste dich an 3d now! ?

    na gut, geh weiter über die wichtige frage der anzahl an kernen pro die streiten...

  12. Re: ihr seid lustig

    Autor: fragro 18.03.08 - 15:09

    > nö sicher nicht, vor allem, wenn man nun statt
    > 4*32 bit float 8*32 bit float (double analog)
    > verarbeiten muss. das ist ganz trivial ;-)
    Sarkasmus verstanden! ;) Natürlich ist das nicht trivial! Nur rein technologisch gesehen ist es kein all zu großer akt! Das dadurch mehr Daten pro Zyklus verarbeitet werden können ist natürlich Vorteilhaft. Außerdem habe ich mehr Register für Auslagerung und Zwischenspeicherng von Werten zur Verfügung. (Falls ich nicht die vollen 256bit benötige)

    > ja
    Gut zu wissen.

    > artikel gelesen? ahnung vom thema? nein? amd und
    Sag mal was soll die Unterstellung?

    > intel werkeln beide an einer verbreiterung auf 256
    > bit, zu hoffen bleibt, dass am ende was
    > kompatibles da steht! erinnerste dich an 3d now!
    Ja kenn ich noch gleichen Register gleiche Befehle MMX Befehle sind Kompatibel. (selbst getestet) Kann sein, dass es bei frühen Modellen noch nicht so war.

    > na gut, geh weiter über die wichtige frage der
    > anzahl an kernen pro die streiten...
    Für Multithreading nicht ganz unwichtig, außerdem machts spass! Außerdem geht die Entwicklung klar hin zur Parrallelrechentechnik, was man an der GPU-Entwicklung sehen kann. ManyCore Architekturern sind da nur der nächste Schritt. In meinen Augen ist das x86 Design eh voller Marotten, aber es ist halt das verbreitetste.

  13. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: UHU..der aus der Tube 18.03.08 - 15:10

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prozessoren mit der Kernzahl von einem vielfachen
    > von 2 bauen? Denkt mal drüber nach! ;)


    Weil Intel neuerdings von UHU gesponsert wird?

  14. Re: Warum kann Intel nur...

    Autor: fragro 18.03.08 - 15:17

    > Weil Intel neuerdings von UHU gesponsert wird?

    LOL! Der war gut!

  15. Re: ihr seid lustig

    Autor: somebody 18.03.08 - 23:36

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erinnerste dich an
    > 3d now!
    > Ja kenn ich noch gleichen Register gleiche Befehle
    > MMX Befehle sind Kompatibel. (selbst getestet)
    > Kann sein, dass es bei frühen Modellen noch nicht
    > so war.

    intel führte mmx ein, amd kopierte mmx. amd dachte sich "ist ganz cool, aber nur für int, wir machen sowas für float!", amd führt 3d now! ein, intel dachte sich das gleiche parallel und führt etwas später sse ein...

    da nie ein intel proz 3d now! konnte übernahm amd sse und später die nachfolger, die die funktionen von 3d now! ja auch abdeckten. aber 3d now! gibt es bei amd noch heute, nur nutzt es keiner, da es ja sse gibt.

    sollte sich das nun mit 256 bit erweiterung wiederholen, können wir nur beten, dass amd wieder ihre lösung ignoriert und intel kopiert (oder auch anders rum, aber ich tippe drauf, das intel sturer ist)

  16. Stimmt so nicht.

    Autor: root_tux_linux 19.03.08 - 02:44

    1. Phenom mit B3 Stepping sind 10 - 15% schneller als ihre Vorgänger mit der gleichen Taktrate.
    2. Phenom ohne B3 Stepping ist 10 - 15% langsamer als Core2Quad mit gleicher Taktrate.
    3. Phenom mit B3 ist somit genau so schnell wie Core2Quad.
    4. Angeblich verkraften Phenoms mit/nach B3 locker mehr als 3,5Ghz.

    Bisschen google zu B3:
    http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1196811435
    http://www.pcgameshardware.de/?article_id=620248



    Btw. War der XP und Athlon 64 schneller als der P4 und Intel hat wieder das selbe Spielchen gemacht wie immer.
    Höhere Taktrate, mehr L2 oder gar nen L3 drauf und es als Extrem Edition verkauft.

  17. Re: Stimmt so nicht.

    Autor: Niemand 20.03.08 - 16:11

    root_tux_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Phenom mit B3 Stepping sind 10 - 15% schneller
    > als ihre Vorgänger mit der gleichen Taktrate.
    > 2. Phenom ohne B3 Stepping ist 10 - 15% langsamer
    > als Core2Quad mit gleicher Taktrate.
    > 3. Phenom mit B3 ist somit genau so schnell wie
    > Core2Quad.
    > 4. Angeblich verkraften Phenoms mit/nach B3 locker
    > mehr als 3,5Ghz.
    >
    > Bisschen google zu B3:
    > www.planet3dnow.de
    > www.pcgameshardware.de

    Wo soll das stehen? Bei planet3dnow.de steht lediglich, dass der Shanghai (C-Stepping) eine bessere Pro-Takt-Leistung bekommen wird. Der B3 soll genauso schnell sein, wie der B2 (ohne BIOS-Bremse) - nur ohne den TLB-Bug.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor