1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe bringt Flash-Player auf…

Flash Light UNGLEICH Flash

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash Light UNGLEICH Flash

    Autor: MacPro8Core 19.03.08 - 10:23

    Mit Flash Light lassen sich keine normalen Flash Inhalte anzeigen. Nur speziell für mobile Geräte erzeugter Flash Light code lässt sich damit darstellen. Was nützt das?

  2. Re: Flash Light UNGLEICH Flash

    Autor: TutNichtsZurSache 19.03.08 - 10:28

    MacPro8Core schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Flash Light lassen sich keine normalen Flash
    > Inhalte anzeigen. Nur speziell für mobile Geräte
    > erzeugter Flash Light code lässt sich damit
    > darstellen. Was nützt das?

    Dass du speziell für mobile Geräte erzeugten Flash Light code wiedergeben kannst!

  3. Kein Problem, geht alles.

    Autor: iIT 19.03.08 - 10:30

    Beim iPhone ist das anders denn das iPhone eine von Nintendo Linzensierte Gameboy Hardware mit Zeta (auf das auch OSX basiert) als OS. Bei dem gelben Zeta, die Mutter aller Betriebsysteme, läuft Flash Light 3 mal so schnell wie Flash und kann daher auch alles anzeigen.

    MacPro8Core schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Flash Light lassen sich keine normalen Flash
    > Inhalte anzeigen. Nur speziell für mobile Geräte
    > erzeugter Flash Light code lässt sich damit
    > darstellen. Was nützt das?


  4. Re: Kein Problem, geht alles.

    Autor: Maetu 19.03.08 - 10:39

    Egal was du dir reinziehst, hör auf damit - bevor du sabbernd in einer Klinik liegst und die Krankenschwester Olga dich mit Brei füttern muss.


    iIT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim iPhone ist das anders denn das iPhone eine
    > von Nintendo Linzensierte Gameboy Hardware mit
    > Zeta (auf das auch OSX basiert) als OS. Bei dem
    > gelben Zeta, die Mutter aller Betriebsysteme,
    > läuft Flash Light 3 mal so schnell wie Flash und
    > kann daher auch alles anzeigen.
    >
    > MacPro8Core schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Flash Light lassen sich keine normalen
    > Flash
    > Inhalte anzeigen. Nur speziell für
    > mobile Geräte
    > erzeugter Flash Light code
    > lässt sich damit
    > darstellen. Was nützt das?
    >
    >


  5. Re: Kein Problem, geht alles.

    Autor: ~nendaz 19.03.08 - 11:00

    Maetu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Egal was du dir reinziehst, hör auf damit - bevor
    > du sabbernd in einer Klinik liegst und die
    > Krankenschwester Olga dich mit Brei füttern muss.

    Olga kümmert sich bereits um Foren-Trolle, dafür ist Hanuschka zuständig :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  3. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33