1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: EU findet Inlands-Roaming zu…

O2 Datenpreise im Inland...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: LFIgor 19.03.08 - 15:18

    Mit einem der O2-Internetpacks sinds 50 cent pro MB über dem Freivolumen....aber das ist noch garnichts gegenüber dem was ohne eins der Internetpacks fällig wird.

    Da liegt der Preis bei satten 9,27€ pro MB!!

    Also wir brauchen erstmal Regulierung im Inland wie es aussieht...

  2. Re: O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: user 19.03.08 - 15:47

    LFIgor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit einem der O2-Internetpacks sinds 50 cent pro
    > MB über dem Freivolumen....aber das ist noch
    > garnichts gegenüber dem was ohne eins der
    > Internetpacks fällig wird.
    >
    > Da liegt der Preis bei satten 9,27€ pro MB!!
    >
    > Also wir brauchen erstmal Regulierung im Inland
    > wie es aussieht...

    Ich weiß zwar nicht wie du auf den Preis kommst, aber wenn ich keinen dieser Packs habe und nur so nach Minuten bezahle, dann sind das 0,09 €/min. Wieviel man pro Minute mit UMTS runterladen kann und was dann ein MB kostet kannst du dir dann selbst ausrechnen. Auch bei der geringsten Übertragungsrate von UMTS (müssen ja nicht gleich mehrere Mbit sein) kommt man da nicht auf 50 Cent geschweige denn auf 9,27 € pro MB. Vielleicht doch erstmal lesen http://shop2.o2online.de/nw/produkte/tarife/packs/internetpacks/unterwegs/index.html -> verstehen und dann schreiben...


  3. Re: O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: LFIgor 19.03.08 - 17:18

    user schrieb:
    > Ich weiß zwar nicht wie du auf den Preis kommst,
    > aber wenn ich keinen dieser Packs habe und nur so
    > nach Minuten bezahle, dann sind das 0,09 €/min.
    > Wieviel man pro Minute mit UMTS runterladen kann
    > und was dann ein MB kostet kannst du dir dann
    > selbst ausrechnen. Auch bei der geringsten
    > Übertragungsrate von UMTS (müssen ja nicht gleich
    > mehrere Mbit sein) kommt man da nicht auf 50 Cent
    > geschweige denn auf 9,27 € pro MB. Vielleicht doch
    > erstmal lesen shop2.o2online.de -> verstehen
    > und dann schreiben...
    >

    Du solltest erstmal lesen....ich sagte wenn man keinen dieser Datentarufe hat!

    Dann gilt nämlich das (von Genion S bis XL überall gleich):

    WAP / GPRS Service (WAP 1.x, WAP 2.0 oder Internet Standard)
    Pro Tag 0,09
    Pro MB 9,27

    Quelle: http://shop2.o2online.de/nw/produkte/tarife/genionsml/easyxl/index.html?nidx=1

  4. Re: O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: LFIgor 19.03.08 - 17:21

    Nachtrag:

    Internet Pack S kostet zwar nichts (abgesehen vom Minutenpreis), aber muss dennoch erstmal gebucht werden.....daher zahlt man wenn man das nicht tut eben den genannten MB Preis für "standard Internet".

  5. Re: O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: foo bar 19.03.08 - 23:04

    > Nachtrag:
    > Internet Pack S kostet zwar nichts (abgesehen vom
    > Minutenpreis), aber muss dennoch erstmal gebucht
    > werden.....daher zahlt man wenn man das nicht tut
    > eben den genannten MB Preis für "standard
    > Internet".


    Bereits seit längerer Zeit ist die zeitbasierte Abrechnung mit 9 Cent/Minute die voreingestellte Standardabrechnung.

  6. Re: O2 Datenpreise im Inland...

    Autor: RcRaCk2k 20.03.08 - 11:21

    Dann wurde ich als Bestandskunde noch nicht umgestellt!

    Habe vor ein paar Wochen das UMTS Netz in München getestet, da ich selbst aus einer Gegend komme, wo es kein UMTS gibt.

    Für lächerliche 3 MB hatte ich auf meiner Rechnung kappe 30 EUR für's Surfen .... Sowas ist echt 'ne riesen Schweinerei!

    Grüße,
    Michael.

    foo bar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nachtrag:
    > Internet Pack S kostet zwar
    > nichts (abgesehen vom
    > Minutenpreis), aber
    > muss dennoch erstmal gebucht
    > werden.....daher
    > zahlt man wenn man das nicht tut
    > eben den
    > genannten MB Preis für "standard
    > Internet".
    >
    > Bereits seit längerer Zeit ist die zeitbasierte
    > Abrechnung mit 9 Cent/Minute die voreingestellte
    > Standardabrechnung.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Nürnberg
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Amazons Heimkino-Funktion: Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
    Amazons Heimkino-Funktion
    Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden

    Amazon wertet viele seiner Echo-Lautsprecher auf. Sie können als drahtlose Heimkinolautsprecher mit Fire-TV-Geräten verbunden werden. Die smarten Lautsprecher dienen dann auch zum Konsum von Filmen und Serien.

  2. Chrome: Google will langsame Websites kennzeichnen
    Chrome
    Google will langsame Websites kennzeichnen

    Der Webbrowser Chrome soll künftig anzeigen, ob eine Website in der Regel schnell oder langsam geladen wird. Wie diese Kennzeichnung aussehen könnte, will Google noch erproben.

  3. Brille: Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen
    Brille
    Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen

    Den Einstieg in die virtuelle oder augmentierte Realität will Apple erst ab 2021 mit entsprechenden Brillen abschließen. Vorher soll das iPad Pro mit Sensoren ausgerüstet werden, die den Raum erfassen.


  1. 08:31

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 20:03

  5. 18:05

  6. 17:22

  7. 15:58

  8. 15:26