1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Der Spaß fällt immer mehr…

wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: richard imbert 19.03.08 - 14:06

    vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow. wir hatten uns bis dahin immer einmal die woche zum pc zocken getroffen. aber mit wow mussten wir einfach öfters spielen. entweder war ich abends bei ihm oder er bei mir.
    für unsere freundinnen hatten wir irgendwie keinen nerv mehr (weiber kapieren das nicht) und somit haben wir diese abgelegt. bin dann bald mit meinem freund zusammengezogen. da wir meistens nachts gespielt haben, konnte ich mich auf meinen job auch nicht mehr konzentrieren, war eh ein saulangweiliger job, hab einfach immer krank gemacht. mein kumpel selber war schon arbeitslos und ich dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende. wir haben dann versucht ne eigene firma aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht mit den terminen einhalten, das mag anderen sicher eher liegen. egal, ich hab von meinen eltern ein haus geerbt, das ich vermiete und dadurch reicht mein geld zum leben jetzt ganz gut. meinen kumpel zieh ich halt so mit durch, da mach ich mir wenig gedanken. mittlerweile sitze ich an die 18 stunden am pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd ich sofort was anderes machen. ausserdem ich schade ja niemanden damit.
    die meisten meiner bekannten sagen ich spinne, aber ich würde das alles nochmal so machen. die welt in wow und die mitspieler gefallen mir besser als das was ich hier vorm fenster sehe.
    wow ist meine eigene sache und deswegen brauche ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    das brauchen wohl manche die echt einen an der klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur schule gehen.

  2. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: Astorek 19.03.08 - 14:22

    Computerspielen tut niemandem weh, da geb ich dir vollkommen recht... Allerdings (auch wenn ich selbst viele Stunden vorm PC zocke) klingt das für MICH nicht gerade verlockend, wenn ich den Rest meines Lebens vor dieser Kiste verbringen würde.

    Ich weiß dann doch auch wovon ich rede, in meiner Kindheit habe ich ebenfalls gut und gerne 10 Stunden hintereinander vorm SNES gehockt. Spaß gemacht hats eigentlich auch immer, aber dafür mussten die Schulnoten leiden, wofür ich mich heute in den A... beißen könnte. Immerhin ist diese Phase meines Lebens fast abgeklungen, ich zocke nurnoch höchstens 2 Stunden am Tag (mehr geht durch Arbeit nicht) und bei mir wars immerhin so, dass mich spätestens in der Pupertät andere Sachen interessiert haben als vorm PC abzuhängen; die "Lösung" der Sucht (Vorsicht, doppeldeutig!) ist dann von ganz alleine gekommen...

    Wie es mit MORPGs ala WoW aussieht weiß ich nicht. Ich muss gestehen, dass ich solche "Online-Only"-Spiele grundsätzlich meide und einen großen Bogen darum mache, weil ich einfach weiß, dass ich mir die Zeit für diese Spiele nicht nehmen kann.


    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow. wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht) und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir haben dann versucht ne eigene firma
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken. mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich würde das alles nochmal so machen. die
    > welt in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow ist meine eigene sache und deswegen brauche
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das brauchen wohl manche die echt einen an der
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    > schule gehen.


  3. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: Sora_ 19.03.08 - 14:25

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow. wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht) und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir haben dann versucht ne eigene firma
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken. mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich würde das alles nochmal so machen. die
    > welt in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow ist meine eigene sache und deswegen brauche
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das brauchen wohl manche die echt einen an der
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    > schule gehen.

    Falls der Beitrag ernst gemeint ist:
    Deine Bekannten haben Recht und du brauchst sehr wohl einen
    Therapeuten.

    Was wäre wenn du nichts geerbt hättest ?
    Und bist du stolz darauf, von dem zu schmarotzen was deine
    Eltern jahrzehntelang aufgebaut haben ?


  4. Freak

    Autor: Scrat 19.03.08 - 14:28

    KT

  5. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: Tapette 19.03.08 - 14:32

    Ihr seid doch alle nur neidisch auf seine Möglichkeiten völlig frei über sein Dasein zu entscheiden, und zu tun und zu lassen worauf er Lust hat. Und wenn es halt gerade im Golemforum herumtrollen ist :D


    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > richard imbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow.
    > wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die
    > woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow
    > mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder
    > war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    >
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie
    > keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht)
    > und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann
    > bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da
    > wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte
    > ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr
    > konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger
    > job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein
    > kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich
    > dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir
    > haben dann versucht ne eigene firma
    >
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht
    > mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen
    > sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen
    > eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und
    > dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz
    > gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit
    > durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken.
    > mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am
    > pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd
    > ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich
    > schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten
    > meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich
    > würde das alles nochmal so machen. die
    > welt
    > in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    >
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow
    > ist meine eigene sache und deswegen brauche
    >
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das
    > brauchen wohl manche die echt einen an der
    >
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    >
    > schule gehen.
    >
    > Falls der Beitrag ernst gemeint ist:
    > Deine Bekannten haben Recht und du brauchst sehr
    > wohl einen
    > Therapeuten.
    >
    > Was wäre wenn du nichts geerbt hättest ?
    > Und bist du stolz darauf, von dem zu schmarotzen
    > was deine
    > Eltern jahrzehntelang aufgebaut haben ?
    >
    >


  6. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: pipapo 19.03.08 - 14:47

    wenigstens nimmst keine drogen.


    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow. wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht) und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir haben dann versucht ne eigene firma
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken. mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich würde das alles nochmal so machen. die
    > welt in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow ist meine eigene sache und deswegen brauche
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das brauchen wohl manche die echt einen an der
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    > schule gehen.


  7. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: richard imbert 19.03.08 - 15:00

    pipapo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenigstens nimmst keine drogen.
    >
    > richard imbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow.
    > wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die
    > woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow
    > mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder
    > war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    >
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie
    > keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht)
    > und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann
    > bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da
    > wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte
    > ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr
    > konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger
    > job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein
    > kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich
    > dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir
    > haben dann versucht ne eigene firma
    >
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht
    > mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen
    > sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen
    > eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und
    > dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz
    > gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit
    > durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken.
    > mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am
    > pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd
    > ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich
    > schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten
    > meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich
    > würde das alles nochmal so machen. die
    > welt
    > in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    >
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow
    > ist meine eigene sache und deswegen brauche
    >
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das
    > brauchen wohl manche die echt einen an der
    >
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    >
    > schule gehen.
    >
    >


    Meinste ^^

  8. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: Sora_ 19.03.08 - 15:01

    Tapette schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid doch alle nur neidisch auf seine
    > Möglichkeiten völlig frei über sein Dasein zu
    > entscheiden, und zu tun und zu lassen worauf er
    > Lust hat. Und wenn es halt gerade im Golemforum
    > herumtrollen ist :D

    Danke, nein. Auf so ein Leben bin ich wahrlich nicht neidisch...

    Jeder kann natürlich mit seinem Leben anfangen, was er will.
    Solange er es nicht auf Kosten anderer tut...

  9. Re: Ich bin ein Versager und stolz drauf!

    Autor: richard imbert 19.03.08 - 15:17



    niggs text!

  10. Bis die blase platzt

    Autor: GrinderFX 19.03.08 - 15:48

    Dann ist das haus weg und dein leben zuende.

  11. du bist nur neidisch, weil:

    Autor: richard imbert 19.03.08 - 15:52

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > niggs text!


    - ich habe meine 3000 euro netto bis an mein lebensende und muss dafür nicht mehr arbeiten.
    - wenn ich poppen will hol ich mir ein mädchen, die das 500 mal besser kann als meine ex nach hause.
    - ich spiele wow, weil es mir spass macht und wenn es keinen fun mehr macht, spiel ich entweder gar nicht mehr oder was anderes.

    du aber:
    - musst für 1000 euro netto 10 stunden am tag im supermarkt kisten schleppen.
    - weisst nicht mal was gut poppen ist.
    - bist zu doof für wow und wirst es da auch wie im richtigen leben, nicht weit bringen.

  12. Re: wenns mir keinen spass mehr macht hör ich auf.

    Autor: Lösungsmittel 19.03.08 - 17:58

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > geht durch Arbeit nicht) und bei mir wars immerhin
    > so, dass mich spätestens in der Pupertät andere
    > Sachen interessiert haben als vorm PC abzuhängen;
    > die "Lösung" der Sucht (Vorsicht, doppeldeutig!)
    > ist dann von ganz alleine gekommen...

    die "Lösung" kam also von alleine, schnüffelste heute Lösungsmittel, oder was soll die Warnung? ;-)

  13. richtig.

    Autor: Blork 19.03.08 - 18:05

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vor 3 jahren kam mein kumpel an mit wow. wir
    > hatten uns bis dahin immer einmal die woche zum pc
    > zocken getroffen. aber mit wow mussten wir einfach
    > öfters spielen. entweder war ich abends bei ihm
    > oder er bei mir.
    > für unsere freundinnen hatten wir irgendwie keinen
    > nerv mehr (weiber kapieren das nicht) und somit
    > haben wir diese abgelegt. bin dann bald mit meinem
    > freund zusammengezogen. da wir meistens nachts
    > gespielt haben, konnte ich mich auf meinen job
    > auch nicht mehr konzentrieren, war eh ein
    > saulangweiliger job, hab einfach immer krank
    > gemacht. mein kumpel selber war schon arbeitslos
    > und ich dann auch bald, dafür nun zeit ohne ende.
    > wir haben dann versucht ne eigene firma
    > aufzumachen, aber irgendwie lag uns das nicht mit
    > den terminen einhalten, das mag anderen sicher
    > eher liegen. egal, ich hab von meinen eltern ein
    > haus geerbt, das ich vermiete und dadurch reicht
    > mein geld zum leben jetzt ganz gut. meinen kumpel
    > zieh ich halt so mit durch, da mach ich mir wenig
    > gedanken. mittlerweile sitze ich an die 18 stunden
    > am pc. aber wenns mir keinen spass macht, würd ich
    > sofort was anderes machen. ausserdem ich schade ja
    > niemanden damit.
    > die meisten meiner bekannten sagen ich spinne,
    > aber ich würde das alles nochmal so machen. die
    > welt in wow und die mitspieler gefallen mir besser
    > als das was ich hier vorm fenster sehe.
    > wow ist meine eigene sache und deswegen brauche
    > ich keine hilfe von solchen therapeuten.
    > das brauchen wohl manche die echt einen an der
    > klatsche haben oder kinder die nicht mehr zur
    > schule gehen.


    Immerhin widmest du Golem ja auch noch Zeit :-)

  14. Re: du bist nur neidisch, weil:

    Autor: Sora_ 19.03.08 - 18:51

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - ich habe meine 3000 euro netto bis an mein
    > lebensende und muss dafür nicht mehr arbeiten.
    > - wenn ich poppen will hol ich mir ein mädchen,
    > die das 500 mal besser kann als meine ex nach
    > hause.
    > - ich spiele wow, weil es mir spass macht und wenn
    > es keinen fun mehr macht, spiel ich entweder gar
    > nicht mehr oder was anderes.
    >
    > du aber:
    > - musst für 1000 euro netto 10 stunden am tag im
    > supermarkt kisten schleppen.
    > - weisst nicht mal was gut poppen ist.
    > - bist zu doof für wow und wirst es da auch wie im
    > richtigen leben, nicht weit bringen.

    Einfach nur LOL. Wozu hast du es denn gebracht ?
    Lebst von der Arbeit von Mami und Papi, bist zu nicht mehr
    fähig als WOW spielen und mußt fürs Poppen bezahlen.
    Bist echt ein Held. *rofl*

    Ob du's glaubst oder nicht aber es gibt Menschen, denen
    die Arbeit Spaß macht. Und wenns nur ist um das Gefühl zu
    haben, etwas geleistet zu haben...

    Viel Spaß noch, bis zu dem Tag wo du draufkommst
    daß du dein Leben verschwendet hast.

    P.S: Falls wer deinen Nick verwendet hat, solltest du darauf
    hinweisen. Man könnte dich sonst für einen Vollidioten halten
    wenn du auf deine eigenen Beiträge antwortest...
    Andererseits.....ob das bei dir noch ins Gewicht fällt....


  15. Re: du bist nur neidisch, weil:

    Autor: Sora_ 19.03.08 - 18:51

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - ich habe meine 3000 euro netto bis an mein
    > lebensende und muss dafür nicht mehr arbeiten.
    > - wenn ich poppen will hol ich mir ein mädchen,
    > die das 500 mal besser kann als meine ex nach
    > hause.
    > - ich spiele wow, weil es mir spass macht und wenn
    > es keinen fun mehr macht, spiel ich entweder gar
    > nicht mehr oder was anderes.
    >
    > du aber:
    > - musst für 1000 euro netto 10 stunden am tag im
    > supermarkt kisten schleppen.
    > - weisst nicht mal was gut poppen ist.
    > - bist zu doof für wow und wirst es da auch wie im
    > richtigen leben, nicht weit bringen.

    Einfach nur LOL. Wozu hast du es denn gebracht ?
    Lebst von der Arbeit von Mami und Papi, bist zu nicht mehr
    fähig als WOW spielen und mußt fürs Poppen bezahlen.
    Bist echt ein Held. *rofl*

    Ob du's glaubst oder nicht aber es gibt Menschen, denen
    die Arbeit Spaß macht. Und wenns nur ist um das Gefühl zu
    haben, etwas geleistet zu haben...

    Viel Spaß noch, bis zu dem Tag wo du draufkommst
    daß du dein Leben verschwendet hast.

    P.S: Falls wer deinen Nick verwendet hat, solltest du darauf
    hinweisen. Man könnte dich sonst für einen Vollidioten halten
    wenn du auf deine eigenen Beiträge antwortest...
    Andererseits.....ob das bei dir noch ins Gewicht fällt....


  16. Re: du bist nur neidisch, weil:

    Autor: GrinderFX 19.03.08 - 18:54

    richard imbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > richard imbert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >
    > niggs text!
    >
    > - ich habe meine 3000 euro netto bis an mein
    > lebensende und muss dafür nicht mehr arbeiten.
    > - wenn ich poppen will hol ich mir ein mädchen,
    > die das 500 mal besser kann als meine ex nach
    > hause.
    > - ich spiele wow, weil es mir spass macht und wenn
    > es keinen fun mehr macht, spiel ich entweder gar
    > nicht mehr oder was anderes.
    >
    > du aber:
    > - musst für 1000 euro netto 10 stunden am tag im
    > supermarkt kisten schleppen.
    > - weisst nicht mal was gut poppen ist.
    > - bist zu doof für wow und wirst es da auch wie im
    > richtigen leben, nicht weit bringen.
    >

    Du schreibst eine scheiße.
    Du hast kein haus und vermietest es auch nicht und wenn doch, dann hast du es nicht mehr lange.

    Ein haus hat laufende kosten und muss regelmäßig saniert werden. Ich wette du legst keinen cent beiseite um es wenn es so weit ist zu sanieren. Solch leute kenne ich. Die haben nichts gelernt, was geerbt und können damit nicht umgehen. Sie legen keinen cent beiseite und dann stehen die ersten arbeiten an, dann fehlt das geld. Die mieter ziehen aus oder stellen die mietzahlung ein, weil die mängel so groß sind. Am ende verliert die person alles und ist sogar noch verschuldet.
    Also laber uns nicht mit so ner scheiße voll.

  17. Re: du bist nur neidisch, weil:

    Autor: Piff 20.03.08 - 08:04

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > Du schreibst eine scheiße.
    > Du hast kein haus und vermietest es auch nicht und
    > wenn doch, dann hast du es nicht mehr lange.
    >
    > Ein haus hat laufende kosten und muss regelmäßig
    > saniert werden. Ich wette du legst keinen cent
    > beiseite um es wenn es so weit ist zu sanieren.
    > Solch leute kenne ich. Die haben nichts gelernt,
    > was geerbt und können damit nicht umgehen. Sie
    > legen keinen cent beiseite und dann stehen die
    > ersten arbeiten an, dann fehlt das geld. Die
    > mieter ziehen aus oder stellen die mietzahlung
    > ein, weil die mängel so groß sind. Am ende
    > verliert die person alles und ist sogar noch
    > verschuldet.
    > Also laber uns nicht mit so ner scheiße voll.
    >
    >

    Tztztz das hääte ich jetzt nicht von dir gedacht Grinder... Das du so einem mehr als offensichtlichen Troll auf den Leim gehst. So weit ist es schon gekommen !!!1111elf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. ECR Services GmbH, München
  3. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  4. Kreis Segeberg, Segeberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 9,99€
  3. 9,99€
  4. (-63%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de