Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Breitbandversorgung teilweise…

Dank Surf und Comfort habe ich Green-Breitband!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank Surf und Comfort habe ich Green-Breitband!

    Autor: RunningTux 19.03.08 - 16:44

    Hallo liebe Nachwuchsinformatiker,

    man hört ja in letzter Zeit viel von diesem neumodischen Breitband. Aber denkt man da auch an die Umwelt? Diese vielen Bits und Bytes die durch die Leitung rauschen verursachen Smog und der ist wiederum verantwortlich für den Klimawandel.

    Doch zum Glück gibt es auch die magentafarbenen Bits und Bytes bei deren Herstellung kein CO2 anfällt. Sie sind leicht abgerundet damit sie schneller durch die Leitung flutschen können. Deshalb ist Surf und Comfort ja auch so schnell. Und wenn die Bits und Bytes abgenutzt sind muss man sie nicht wegschmeißen. Sie werden nämlich recyclet und man kann dann mit ihnen noch telefonieren.

  2. Re: Dank Surf und Comfort habe ich Green-Breitband!

    Autor: kuckcuck 19.03.08 - 20:23

    RunningTux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo liebe Nachwuchsinformatiker,
    >
    > man hört ja in letzter Zeit viel von diesem
    > neumodischen Breitband. Aber denkt man da auch an
    > die Umwelt? Diese vielen Bits und Bytes die durch
    > die Leitung rauschen verursachen Smog und der ist
    > wiederum verantwortlich für den Klimawandel.
    >
    > Doch zum Glück gibt es auch die magentafarbenen
    > Bits und Bytes bei deren Herstellung kein CO2
    > anfällt. Sie sind leicht abgerundet damit sie
    > schneller durch die Leitung flutschen können.
    > Deshalb ist Surf und Comfort ja auch so schnell.
    > Und wenn die Bits und Bytes abgenutzt sind muss
    > man sie nicht wegschmeißen. Sie werden nämlich
    > recyclet und man kann dann mit ihnen noch
    > telefonieren.


    jetz weiss ich wie der Vattenfall Öko Strom funktioniert - die haben die Idee geklaut und benutzen jetzt auch BIts und Bytes..
    Voll die krasse Wikileaks story !


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€ statt 19,99€
  2. (-85%) 8,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15