1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microcode der ATI-Grafikkarten…

Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: Hein 20.03.08 - 12:43

    Was ist mit alten ATI-Chips? Z.B. Rage128?
    Für Officeanwendungen, zum Filme schauen und für wenig grafiktintensive Spiele ist Rage128 noch vollkommen ausreichend.

  2. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: fragro 20.03.08 - 12:52

    Die sind längst bekannt und werden nur noch gepflegt und aktualisiert.

  3. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: Ground0 20.03.08 - 12:55

    Hein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist mit alten ATI-Chips? Z.B. Rage128?
    > Für Officeanwendungen, zum Filme schauen und für
    > wenig grafiktintensive Spiele ist Rage128 noch
    > vollkommen ausreichend.

    Soviel ich weissw exsistieren dafür ja OSS Treiber die Ziemlich Ok sein solten...

  4. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: adlerweb 20.03.08 - 13:01

    Für die gibts (unter Linux) OSS-Treiber - sogar mit DRI (aka 3D-Beschleunigung).

  5. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: lalelu 20.03.08 - 13:43

    Hein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist mit alten ATI-Chips? Z.B. Rage128?
    > Für Officeanwendungen, zum Filme schauen und für
    > wenig grafiktintensive Spiele ist Rage128 noch
    > vollkommen ausreichend.

    was mus man tun damit sich ein entwickler des r128 treibers annimt und ihn suspend-tauglich macht?

  6. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: föhn 20.03.08 - 13:51

    lalelu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist mit alten ATI-Chips? Z.B.
    > Rage128?
    > Für Officeanwendungen, zum Filme
    > schauen und für
    > wenig grafiktintensive Spiele
    > ist Rage128 noch
    > vollkommen ausreichend.
    >
    > was mus man tun damit sich ein entwickler des r128
    > treibers annimt und ihn suspend-tauglich macht?

    ist er das nicht?
    ansonsten spenden und unterstützung werden sicherlich gern gesehen...


  7. Re: Radeon 9000

    Autor: Markus412334243 20.03.08 - 13:55

    Beim Thema älteren Karten.

    Ich habe noch eine alte Raedeon 9000 AGP in einem älteren Linux Rechner mit Ubuntu.
    Doch die 3D-Beschleunigung bekomme ich nicht mehr im Gang.

    Jetzt habe ich hier gelesen für die 128 gibt es bereits eine alternative. Gibt es auch schon eine für 9000er und wo findet man evtl. eine Komplette Übersicht über alle Varianten?

    Gruß, Markus

  8. Re: Radeon 9000

    Autor: Quatschkopp 20.03.08 - 14:32

    fglrx 8.29.6

    Markus412334243 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Thema älteren Karten.
    >
    > Ich habe noch eine alte Raedeon 9000 AGP in einem
    > älteren Linux Rechner mit Ubuntu.
    > Doch die 3D-Beschleunigung bekomme ich nicht mehr
    > im Gang.
    >
    > Jetzt habe ich hier gelesen für die 128 gibt es
    > bereits eine alternative. Gibt es auch schon eine
    > für 9000er und wo findet man evtl. eine Komplette
    > Übersicht über alle Varianten?
    >
    > Gruß, Markus


  9. Re: Radeon 9000

    Autor: Radeon 20.03.08 - 14:35

    Markus412334243 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Thema älteren Karten.
    >
    > Ich habe noch eine alte Raedeon 9000 AGP in einem
    > älteren Linux Rechner mit Ubuntu.
    > Doch die 3D-Beschleunigung bekomme ich nicht mehr
    > im Gang.
    >
    > Jetzt habe ich hier gelesen für die 128 gibt es
    > bereits eine alternative. Gibt es auch schon eine
    > für 9000er und wo findet man evtl. eine Komplette
    > Übersicht über alle Varianten?
    >
    > Gruß, Markus

    Die Karte wird doch vom Xorg-eigenen Treiber "radeon" unterstützt?

  10. Re: Radeon 9000

    Autor: Knut 20.03.08 - 14:41

    Alle Karten bis zur 9000er Serie(evtl. auch 9200) werden vom radeon treiber perfekt unterstützt.
    Auf einer 9000er mit radeon treiber läuft z.b. compiz besser als mit dem ati treiber und einer 9700 pro.

  11. Re: Radeon 9000

    Autor: Ralfx 20.03.08 - 17:22

    Knut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Karten bis zur 9000er Serie(evtl. auch 9200)
    > werden vom radeon treiber perfekt unterstützt.
    > Auf einer 9000er mit radeon treiber läuft z.b.
    > compiz besser als mit dem ati treiber und einer
    > 9700 pro.


    Ich habe kubuntu, aber auch so ein problem mit der 8500. Bei mir geht nur 2D mit dem was Kubuntu liefert, obwohl es doch der Treiber von ATI sein soll.

  12. Re: Radeon 9000

    Autor: Ground0 20.03.08 - 17:27

    Quatschkopp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fglrx 8.29.6
    >
    > Markus412334243 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Beim Thema älteren Karten.
    >
    > Ich
    > habe noch eine alte Raedeon 9000 AGP in einem
    >
    > älteren Linux Rechner mit Ubuntu.
    > Doch die
    > 3D-Beschleunigung bekomme ich nicht mehr
    > im
    > Gang.
    >
    > Jetzt habe ich hier gelesen für
    > die 128 gibt es
    > bereits eine alternative.
    > Gibt es auch schon eine
    > für 9000er und wo
    > findet man evtl. eine Komplette
    > Übersicht
    > über alle Varianten?
    >
    > Gruß, Markus
    >
    >

    Ehm eher den freien R200 DRI beschleuniger funktioniert an vielen orten Stabiler... nur wens Spiegel effekte braucht ist der fglrx forzuziehen.


  13. Re: Alte ATI-Chips, Rage128 u.s.w

    Autor: fluxbox 04.04.08 - 14:15

    Hein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist mit alten ATI-Chips? Z.B. Rage128?
    > Für Officeanwendungen, zum Filme schauen und für
    > wenig grafiktintensive Spiele ist Rage128 noch
    > vollkommen ausreichend.

    Sind Okay, kann ich bestädigen !

    Nice WE

  14. Re: Radeon 9000

    Autor: fluxbox 04.04.08 - 14:19

    Markus412334243 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Thema älteren Karten.
    >
    > Ich habe noch eine alte Raedeon 9000 AGP in einem
    > älteren Linux Rechner mit Ubuntu.
    > Doch die 3D-Beschleunigung bekomme ich nicht mehr
    > im Gang.
    >
    > Jetzt habe ich hier gelesen für die 128 gibt es
    > bereits eine alternative. Gibt es auch schon eine
    > für 9000er und wo findet man evtl. eine Komplette
    > Übersicht über alle Varianten?
    >
    > Gruß, Markus


    Schau dir dies mal an !

    http://wiki.ubuntuusers.de/Wiki/Suche?action=fullsearch&titlesearch=1&value=ati

    (Der obere Bereich zu ATI-GraKas)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  3. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus