Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft investiert hohe Millionensumme…

sehe ich das richtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehe ich das richtig...

    Autor: Aleanthus 22.03.08 - 11:32

    ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal eben tom clancy zu kaufen undn mmo in das universum zu setzen... ohne bis jetzt überhaupt nen konzept dafür zu haben? ich mein, wenn die teams jetzt erst zusammengestellt werden?
    und die aussage "es gibt bereits multiplayermodi in TC-spielen" erfüllt mich auch nicht gerade mit zuversicht... multiplayer und massive multiplayer unterscheidet sich dann doch ein _ganz_ kleines bisschen...

  2. Re: sehe ich das richtig...

    Autor: Sharra 23.03.08 - 10:41

    Was erwartest du? Die Aussagen wurd von einem Publisher gemacht. Nicht von einem Programmiererteam.
    Dass Publisher ausser Marketing von garnichts ne Ahnung haben sollte inzwischen allgemein bekannt sein.
    Merk: Macht ein Publisher eine Mitteilung - Tonne auf und rein damit. 1. meist gelogen oder 2. total überzogen dargestellt. In Ausnahmefällen auch mal übermäßig heruntergespielt (Fehler in Games weil der dumme Publisher mal wieder nicht warten konnte bis die Programmierer das Spiel von sich aus freigeben).

    In einem großteil aller vemurksten Spiele der letzten Jahre waren Publisher wie Ubisoft Jowood oder vor allem EA dran schuld, weil das Zeug unbedingt auf den Markt kommen musste. Egal ob erst ein paar Screenshots fertig waren, oder ob es "schon" spielbar war.

    Aleanthus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal eben
    > tom clancy zu kaufen undn mmo in das universum zu
    > setzen... ohne bis jetzt überhaupt nen konzept
    > dafür zu haben? ich mein, wenn die teams jetzt
    > erst zusammengestellt werden?
    > und die aussage "es gibt bereits multiplayermodi
    > in TC-spielen" erfüllt mich auch nicht gerade mit
    > zuversicht... multiplayer und massive multiplayer
    > unterscheidet sich dann doch ein _ganz_ kleines
    > bisschen...


  3. Re: sehe ich das richtig...

    Autor: Enge Uschi 24.03.08 - 00:14

    Käufer als Betatester machen nunmal mehr Geld ;)

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was erwartest du? Die Aussagen wurd von einem
    > Publisher gemacht. Nicht von einem
    > Programmiererteam.
    > Dass Publisher ausser Marketing von garnichts ne
    > Ahnung haben sollte inzwischen allgemein bekannt
    > sein.
    > Merk: Macht ein Publisher eine Mitteilung - Tonne
    > auf und rein damit. 1. meist gelogen oder 2. total
    > überzogen dargestellt. In Ausnahmefällen auch mal
    > übermäßig heruntergespielt (Fehler in Games weil
    > der dumme Publisher mal wieder nicht warten konnte
    > bis die Programmierer das Spiel von sich aus
    > freigeben).
    >
    > In einem großteil aller vemurksten Spiele der
    > letzten Jahre waren Publisher wie Ubisoft Jowood
    > oder vor allem EA dran schuld, weil das Zeug
    > unbedingt auf den Markt kommen musste. Egal ob
    > erst ein paar Screenshots fertig waren, oder ob es
    > "schon" spielbar war.
    >
    > Aleanthus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal
    > eben
    > tom clancy zu kaufen undn mmo in das
    > universum zu
    > setzen... ohne bis jetzt
    > überhaupt nen konzept
    > dafür zu haben? ich
    > mein, wenn die teams jetzt
    > erst
    > zusammengestellt werden?
    > und die aussage "es
    > gibt bereits multiplayermodi
    > in TC-spielen"
    > erfüllt mich auch nicht gerade mit
    >
    > zuversicht... multiplayer und massive
    > multiplayer
    > unterscheidet sich dann doch ein
    > _ganz_ kleines
    > bisschen...
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  3. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Düsseldorf: Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an
    Düsseldorf
    Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an

    Genau wie Huawei will der Technologiekonzern Xiaomi eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnen. Seine Produkte gibt es bereits bei Mediamarkt, Saturn und Amazon.

  2. Bundeswehr auf der Gamescom: Und dann hebt der Kampfjet nicht mal ab
    Bundeswehr auf der Gamescom
    Und dann hebt der Kampfjet nicht mal ab

    Gamescom 2019 Auf der Spielemesse Gamescom versucht die Bundeswehr, junge Gamer für den Dienst im IT-Bereich zu begeistern. Funktioniert das? Unser Autor hat es ausprobiert.

  3. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
    Zenbook Flip 14 (UM462)
    Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.


  1. 14:42

  2. 14:10

  3. 12:59

  4. 12:45

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 11:58

  8. 11:50