Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft investiert hohe Millionensumme…

sehe ich das richtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehe ich das richtig...

    Autor: Aleanthus 22.03.08 - 11:32

    ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal eben tom clancy zu kaufen undn mmo in das universum zu setzen... ohne bis jetzt überhaupt nen konzept dafür zu haben? ich mein, wenn die teams jetzt erst zusammengestellt werden?
    und die aussage "es gibt bereits multiplayermodi in TC-spielen" erfüllt mich auch nicht gerade mit zuversicht... multiplayer und massive multiplayer unterscheidet sich dann doch ein _ganz_ kleines bisschen...

  2. Re: sehe ich das richtig...

    Autor: Sharra 23.03.08 - 10:41

    Was erwartest du? Die Aussagen wurd von einem Publisher gemacht. Nicht von einem Programmiererteam.
    Dass Publisher ausser Marketing von garnichts ne Ahnung haben sollte inzwischen allgemein bekannt sein.
    Merk: Macht ein Publisher eine Mitteilung - Tonne auf und rein damit. 1. meist gelogen oder 2. total überzogen dargestellt. In Ausnahmefällen auch mal übermäßig heruntergespielt (Fehler in Games weil der dumme Publisher mal wieder nicht warten konnte bis die Programmierer das Spiel von sich aus freigeben).

    In einem großteil aller vemurksten Spiele der letzten Jahre waren Publisher wie Ubisoft Jowood oder vor allem EA dran schuld, weil das Zeug unbedingt auf den Markt kommen musste. Egal ob erst ein paar Screenshots fertig waren, oder ob es "schon" spielbar war.

    Aleanthus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal eben
    > tom clancy zu kaufen undn mmo in das universum zu
    > setzen... ohne bis jetzt überhaupt nen konzept
    > dafür zu haben? ich mein, wenn die teams jetzt
    > erst zusammengestellt werden?
    > und die aussage "es gibt bereits multiplayermodi
    > in TC-spielen" erfüllt mich auch nicht gerade mit
    > zuversicht... multiplayer und massive multiplayer
    > unterscheidet sich dann doch ein _ganz_ kleines
    > bisschen...


  3. Re: sehe ich das richtig...

    Autor: Enge Uschi 24.03.08 - 00:14

    Käufer als Betatester machen nunmal mehr Geld ;)

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was erwartest du? Die Aussagen wurd von einem
    > Publisher gemacht. Nicht von einem
    > Programmiererteam.
    > Dass Publisher ausser Marketing von garnichts ne
    > Ahnung haben sollte inzwischen allgemein bekannt
    > sein.
    > Merk: Macht ein Publisher eine Mitteilung - Tonne
    > auf und rein damit. 1. meist gelogen oder 2. total
    > überzogen dargestellt. In Ausnahmefällen auch mal
    > übermäßig heruntergespielt (Fehler in Games weil
    > der dumme Publisher mal wieder nicht warten konnte
    > bis die Programmierer das Spiel von sich aus
    > freigeben).
    >
    > In einem großteil aller vemurksten Spiele der
    > letzten Jahre waren Publisher wie Ubisoft Jowood
    > oder vor allem EA dran schuld, weil das Zeug
    > unbedingt auf den Markt kommen musste. Egal ob
    > erst ein paar Screenshots fertig waren, oder ob es
    > "schon" spielbar war.
    >
    > Aleanthus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... dass sich ubisoft gedacht hat sich mal
    > eben
    > tom clancy zu kaufen undn mmo in das
    > universum zu
    > setzen... ohne bis jetzt
    > überhaupt nen konzept
    > dafür zu haben? ich
    > mein, wenn die teams jetzt
    > erst
    > zusammengestellt werden?
    > und die aussage "es
    > gibt bereits multiplayermodi
    > in TC-spielen"
    > erfüllt mich auch nicht gerade mit
    >
    > zuversicht... multiplayer und massive
    > multiplayer
    > unterscheidet sich dann doch ein
    > _ganz_ kleines
    > bisschen...
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 4,99€
  3. 49,94€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19