Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap: GPStogo - GPS-Hilfe…

Solange die kein Routing anbieten können,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange die kein Routing anbieten können,

    Autor: Du 25.03.08 - 11:12

    wird sich OSM nie durchsetzen...

  2. Re: Solange die kein Routing anbieten können,

    Autor: Ich__ 25.03.08 - 11:27

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wird sich OSM nie durchsetzen...
    >


    http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Pyroute Pyroute

  3. Re: Solange die kein Routing anbieten können,

    Autor: Sven Doe 25.03.08 - 11:33

    Routing ist schon seit langer Zeit möglich. Neben dem erwähnten pyRoute können die etablierten Routing-programme Navit und Roadnav mit OSM-Daten arbeiten. Mit PHProute ist übrigens auch eine online-lösung in Arbeit.

    Google bzw. Map24 haben sich ja auch durchgesetzt, obwohl sie kein Routing anbieten. Zumindest keins für Fußgänger und Radfahrer.

  4. Re: Solange die kein Routing anbieten können,

    Autor: Du 25.03.08 - 14:45

    Ich meinte eigentlich richtiges Routing und das kann gar nicht funktionieren, weil die Daten (z.B. erlaubte Höchstgeschwindigkeit) dafür gar nicht ausreichend erfasst werden. Klar kann man immer was hinfrickeln, was manchmal irgendwie funktioniert, aber mal abgesehen, von vernünftigen Routing-Programmen fehlt eine strukturierte Datenaufnahme. Die Freiheit, dass jeder eintragen kann (oder auch nicht), was er will, rächt sich hier... Eine brauchbare Datenbankstruktur fehlt ebenfalls...


    Sven Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Routing ist schon seit langer Zeit möglich. Neben
    > dem erwähnten pyRoute können die etablierten
    > Routing-programme Navit und Roadnav mit OSM-Daten
    > arbeiten. Mit PHProute ist übrigens auch eine
    > online-lösung in Arbeit.
    >
    > Google bzw. Map24 haben sich ja auch durchgesetzt,
    > obwohl sie kein Routing anbieten. Zumindest keins
    > für Fußgänger und Radfahrer.


  5. Ist eben ein Projekt mit Ehrenamtlichen

    Autor: MartinP 25.03.08 - 16:02

    Die Tags gibt es alle
    "is_in" für die Ortsangabe eines Eintrages.
    "maxspeed" etc. für Beschränkungen.
    Ist aber eben alles noch im Aufbau.
    Kannst Dich ja registrieren, und für die Straßen in Deiner Nachbarschaft die entsprechenden Einträge nachpflegen...

  6. Re: Ist eben ein Projekt mit Ehrenamtlichen

    Autor: Du 25.03.08 - 16:09

    Wollte mein Handy als Navi benutzen, hab's aber erstmal aufgegeben, nachdem ich mir die Datenbankstruktur angesehen habe. Naja, zumindest kann ich schonmal sehen, wo ich bin. Werde das Routing wohl lieber google überlassen...


    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Tags gibt es alle
    > "is_in" für die Ortsangabe eines Eintrages.
    > "maxspeed" etc. für Beschränkungen.
    > Ist aber eben alles noch im Aufbau.
    > Kannst Dich ja registrieren, und für die Straßen
    > in Deiner Nachbarschaft die entsprechenden
    > Einträge nachpflegen...
    >


  7. Re: Ist eben ein Projekt mit Ehrenamtlichen

    Autor: MartinP 25.03.08 - 18:21

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wollte mein Handy als Navi benutzen, hab's aber
    > erstmal aufgegeben, nachdem ich mir die
    > Datenbankstruktur angesehen habe. Naja, zumindest
    > kann ich schonmal sehen, wo ich bin. Werde das
    > Routing wohl lieber google überlassen...
    >

    Naja, das ist riskant:
    Zwar steht auf der entsprechenden Google-Seite:
    "Holen Sie sich Google Maps auf Ihr Handy. Klicken Sie einfach auf die nachstehenden Links und Sie erhalten weitere Informationen. Bei Verwendung eines Smartphones können Sie die Anwendung ebenso herunterladen und mit Ihrem PC synchronisieren."

    Aber unten auf der Haupt-Seite von maps.google.de dem kleingedruckten Link "Nutzungsbedingungen" folgt, erfährt man folgendes:
    "Wenn Google Ihnen keine eigene Lizenz hierzu erteilt hat, dürfen Sie Google Maps nicht mit in Fahrzeugen installierten, verbundenen oder mit Fahrzeugen kommunizierenden Produkten, Systemen oder Anwendungen verwenden, die zur Navigation, Positionierung und Abfertigung von Fahrzeugen, zur Verkehrsleitung in Echtzeit, zur Fuhrparkverwaltung oder ähnlichen Zwecken geeignet sind."

    Daraufhin habe ich darauf verzichtet, mir die Sachen aufs Handy zu laden, habe weder meine Handynummer eingetippt, noch auf den "Fortfahren" Button gedrückt.
    Oder erteilt mir Google eine "eigene Lizenz", wenn ich mit dem Installationsprozess fortfahre?






  8. NAV4ALL.COM

    Autor: ALTERNATIVe 25.03.08 - 20:36

    ich wünsche OpenStreetMap weiterhin viel Erfolg. Wenn die Komputer und Internet in Afrika ankommt (und ein bisschen Wohlstand) gehts dann auch dort vorwärts.

    Kommt Zeit kommt Rat, halt.

    alternativ, aber nicht frei, dafür kostenlos und für handys:
    www.nav4all.com



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39