1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sprach-API von Google

Soap war damals besser...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soap war damals besser...

    Autor: Gunah 25.03.08 - 13:07

    kwT

  2. Re: Soap war damals besser...

    Autor: Hering 25.03.08 - 14:12

    Gunah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwT


    GZSZ oder Unter Uns?

  3. Re: Soap war damals besser...

    Autor: nutzen Sie bitte einen anderen Namen. 25.03.08 - 14:43

    Hering schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gunah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kwT
    >
    > GZSZ oder Unter Uns?

    Denver Clan

  4. Re: Soap war damals besser...

    Autor: Haluzinogen 25.03.08 - 15:24

    nutzen Sie bitte einen anderen Namen. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hering schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gunah schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > kwT
    >
    > GZSZ
    > oder Unter Uns?
    >
    > Denver Clan
    >
    >

    er meint als er sich früher so richtig mit Wasser gewaschen hat, gegenüber heute wo er nur Deo benutzt.

  5. Re: Soap war damals besser...

    Autor: tofofofo 25.03.08 - 15:34

    nutzen Sie bitte einen anderen Namen. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hering schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gunah schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > kwT
    >
    > GZSZ
    > oder Unter Uns?
    >
    > Denver Clan
    >
    >
    Reich und schön?

  6. Re: Soap war damals besser...

    Autor: mdx 25.03.08 - 17:43

    Stimmt, Google bietet fast keine richtigen APIs mehr an.

    Nur noch JavaScripts, welche sich in die Seite einbauen lassen. So kann Google sich in noch mehr Websites einnisten und das Benutzerverhalten noch besser analysieren.

  7. Re: Soap war damals besser...

    Autor: mg 25.03.08 - 20:04

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt, Google bietet fast keine richtigen APIs
    > mehr an.
    >
    > Nur noch JavaScripts, welche sich in die Seite
    > einbauen lassen. So kann Google sich in noch mehr
    > Websites einnisten und das Benutzerverhalten noch
    > besser analysieren.


    Stimmt genau. Dummer Web 2.0 Hype.


    @kiddies:

    FRESSE HALTEN!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hammer GmbH & Co. KG, Eschweiler
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt a. M., München
  3. finanzen.de, Berlin
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
    Erneuerbare Energien
    Windkraft in Luft speichern

    In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.

  2. 5G: Merkel verschiebt Entscheidung zu Huawei um einige Monate
    5G
    Merkel verschiebt Entscheidung zu Huawei um einige Monate

    Laut einem Bericht ist Merkel keine Einigung mit den US-Lobbyisten in der Union gelungen. Die Kanzlerin hat die Sache nun erst einmal vertagt. Für die 5G-Netzbetreiber bleibt die Unsicherheit zum Einsatz von Huawei-Technik.

  3. Google: Steam soll offiziell auf Chrome OS laufen
    Google
    Steam soll offiziell auf Chrome OS laufen

    Valve und Google arbeiten einem Medienbericht zufolge an einer Umsetzung von Steam für Chrome OS. Für Valve würde das durchaus Sinn ergeben - aber Google hätte eigentlich bessere Optionen beim Gaming auf der Plattform.


  1. 12:04

  2. 11:43

  3. 11:28

  4. 11:13

  5. 11:00

  6. 10:45

  7. 10:33

  8. 10:18