1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPS-System mit integriertem Fernseher

Das ist doch dann auch Handy ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch dann auch Handy ?

    Autor: Siga 31.03.08 - 13:28

    Wenn es DVB-H kann, muss es dann keine Sim-Karte haben ?
    Wenn man jetzt nicht zig verschiedene Sim-Karten dabei hat, und die MobilFunkAnbieter nicht großzügig zweitkarten für z.b. DVB-H rausrücken, müsste man damit ja vermutlich auch telefonieren können weil ja doof wäre wenn man einen Anruf kriegt und grade etwas aufnimmt oder anschaut und nicht drangehen kann.

    Laut WikiPedia ist DVB-H "nur" ein aufgebohrtes DVB-T. D.h. man muss nicht notwendig eine SIM-Karte dafür haben. Evtl ist sowas auch gemeint bzw ein unklarer Mischmasch ob/weil kein Pay-Geschäftsmodell dahintersteckt und keiner Butter bei die Fische gibt. Das führt leider bei Golem+Heise+... zu Wirrwarr der im Laufe der immer häufigeren DVB-H-Meldungen offensichtlich wird.

    Ich hätte natürlich nichts dagegen, wenn man DVB-H ohne Sim-Karte so einfach wie DVB-T empfangen kann.

    Bisher dachte ich aber, es nutzt Handy-Frequenzen(?), ist Digital(+), ist klein-auflösend(+), hat moderne Codecs(+) und man soll irgendwie über Handy-Verträge dafür bezahlen(?) d.h. es ist kein kostenfreies unverschlüsseltes DVB-T so das man es nur im Handy gucken kann.
    (+): Laut Wikipedia stimmt das wohl
    (?): Nicht ganz klar. Da könnte ich Unrecht haben.

    Ansonsten könnte man ja MP3/MPeg4-VideoPlayer/NavigationsSysteme und andere Dinge, die nicht notwendig eine SIM-Karte brauchen darum erweitern und braucht die Mobilfunk-Anbieter dafür nicht. Wäre ja auch besser für alle. Nur nicht für die gierigen Möchtegern-Profiteure.

  2. Nein.

    Autor: Antwort-... 31.03.08 - 19:52

    Das Ding hat kein Mikrofon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayreuth, Augsburg
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  3. ING Deutschland, Frankfurt
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Sinking City für 42,99€, Devil's Hunt für 3,50€, Magrunner: Dark Pulse für 2...
  2. 35,99€ (mit 10%-Rabattgutschein + 30%-Rabattcode "DVIHCK8M")
  3. (u. a. LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED 100Hz HDMI 2.1 VRR für 1.699€)
  4. (mit Rabattcode "POWERSPRING21" 10 Prozent auf Laptops, Smartphones, Spielkonsolen etc.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen