Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seekport bietet homographische Suche

Homographische Suche vs. "Semantische Wolke"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Homographische Suche vs. "Semantische Wolke"

    Autor: Kazarr 16.03.05 - 13:45

    Naja, die Neuerfindung des Rats ist das nun auch nicht. Aber gut zu sehen, das das auch langsam in den "Alltagsbereich" Einzug hält.

    Als User finde ich eine Benutzergeführte Suche ziemlich angenehm.

    Was ist das, fragt ihr? ;-)

    Jeder Volltext wird indexiert und Wortzusammenhänge und Assoziationen in einenseparaten Index geschrieben.

    Für den User bietet sich dann in der Oberfläche nur ein Suchfeld, ala Google, aehh Seekport. Gibt er einen Begriff ein, werden sofort (jedenfalls seeehr schnell, da der Index meistens nur ein XML Fragment ist) die Assoziaten angezeigt und er kann per Klick seine Suchabfrage ändern und zum gewünschten Ergebnis kommen. Ohne sich Gedanken um boolsche Operatoren etc. zu machen.

    BSP: Suche: "Verona" Assoziation: "Verona Feldbusch" "Verona"(Stadt in Italien)

    Weiter: "Verona Feldbusch" Assoziation: "Kind" "Hajo" "Bohlen" "Peep" etc.

  2. Re: Homographische Suche vs. "Semantische Wolke"

    Autor: Hoba 16.03.05 - 14:06

    Kazarr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, die Neuerfindung des Rats ist das nun auch
    > nicht. Aber gut zu sehen, das das auch langsam in
    > den "Alltagsbereich" Einzug hält.

    Stimmt, solche Suchmaschinen gibts schon länger (lumrix[1]) fällt mir dazu ein. Die hatten vor 2-3 jahren mal darüber einen Artikel in der iX



    [1] http://www.lumrix.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln-Gremberghoven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  3. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  4. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig