1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Dauergespräche und beliebig viele…

Lohnt sich doch nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lohnt sich doch nicht...

    Autor: Hugobert-real 02.04.08 - 13:26

    Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein kleiner Teil meiner Kontakte auch das Vodafone-Netz nutzt?
    Dieser Tarif lohnt sich wirklich nur wenn ein wirklich großer Teil von Freunden, Kollegen auch bei Vodafone ist. Sonst wird es nicht grad billig...

  2. Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: Nobbi1 02.04.08 - 14:15

    Hugobert-real schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein kleiner
    > Teil meiner Kontakte auch das Vodafone-Netz nutzt?
    >
    > Dieser Tarif lohnt sich wirklich nur wenn ein
    > wirklich großer Teil von Freunden, Kollegen auch
    > bei Vodafone ist. Sonst wird es nicht grad
    > billig...


    Die erste Minute kostet 0,29 € jede weitere Minute ist kostenlos.
    Sowohl ins D2 Netz als auch ins Festnetz.
    Da kann man ganz schön sparen.
    Also quatschen bis die Stimme weg ist, der Gegenüber keine Lust mehr hat oder der Akku leer ist.

    Ausgenommen sind Sonderrufnummern. (o180-xxx etc.)

    Ich kenne das allerding mit 0,39€.
    Ist das geändert worden?

  3. Re: Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: Trollhunter666 02.04.08 - 14:23

    Nobbi1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hugobert-real schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein
    > kleiner
    > Teil meiner Kontakte auch das
    > Vodafone-Netz nutzt?
    >
    > Dieser Tarif lohnt
    > sich wirklich nur wenn ein
    > wirklich großer
    > Teil von Freunden, Kollegen auch
    > bei Vodafone
    > ist. Sonst wird es nicht grad
    > billig...
    >
    > Die erste Minute kostet 0,29 € jede weitere Minute
    > ist kostenlos.
    > Sowohl ins D2 Netz als auch ins Festnetz.
    > Da kann man ganz schön sparen.
    > Also quatschen bis die Stimme weg ist, der
    > Gegenüber keine Lust mehr hat oder der Akku leer
    > ist.
    >
    > Ausgenommen sind Sonderrufnummern. (o180-xxx
    > etc.)
    >
    > Ich kenne das allerding mit 0,39€.
    > Ist das geändert worden?
    >
    >


    Na Du Vodafone Troll? Wolltest wohl nochmal heimlich auf die "unglaublich" tolle Reduzierung um 10 Cent dieses Blödsinnstarifes hinweisen, wie? Steht doch im Text des Artikels, dass das geändert wurde .... plumper Versuch!

  4. Re: Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: expert 02.04.08 - 23:19

    Ja, das ist geändert worden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  2. Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  2. 121,58€ inkl. Direktabzug und weitere 10€ Rabatt bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 164...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz