Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Dauergespräche und beliebig viele…

Lohnt sich doch nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lohnt sich doch nicht...

    Autor: Hugobert-real 02.04.08 - 13:26

    Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein kleiner Teil meiner Kontakte auch das Vodafone-Netz nutzt?
    Dieser Tarif lohnt sich wirklich nur wenn ein wirklich großer Teil von Freunden, Kollegen auch bei Vodafone ist. Sonst wird es nicht grad billig...

  2. Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: Nobbi1 02.04.08 - 14:15

    Hugobert-real schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein kleiner
    > Teil meiner Kontakte auch das Vodafone-Netz nutzt?
    >
    > Dieser Tarif lohnt sich wirklich nur wenn ein
    > wirklich großer Teil von Freunden, Kollegen auch
    > bei Vodafone ist. Sonst wird es nicht grad
    > billig...


    Die erste Minute kostet 0,29 € jede weitere Minute ist kostenlos.
    Sowohl ins D2 Netz als auch ins Festnetz.
    Da kann man ganz schön sparen.
    Also quatschen bis die Stimme weg ist, der Gegenüber keine Lust mehr hat oder der Akku leer ist.

    Ausgenommen sind Sonderrufnummern. (o180-xxx etc.)

    Ich kenne das allerding mit 0,39€.
    Ist das geändert worden?

  3. Re: Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: Trollhunter666 02.04.08 - 14:23

    Nobbi1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hugobert-real schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bringt mir dieser Quark wenn nur ein
    > kleiner
    > Teil meiner Kontakte auch das
    > Vodafone-Netz nutzt?
    >
    > Dieser Tarif lohnt
    > sich wirklich nur wenn ein
    > wirklich großer
    > Teil von Freunden, Kollegen auch
    > bei Vodafone
    > ist. Sonst wird es nicht grad
    > billig...
    >
    > Die erste Minute kostet 0,29 € jede weitere Minute
    > ist kostenlos.
    > Sowohl ins D2 Netz als auch ins Festnetz.
    > Da kann man ganz schön sparen.
    > Also quatschen bis die Stimme weg ist, der
    > Gegenüber keine Lust mehr hat oder der Akku leer
    > ist.
    >
    > Ausgenommen sind Sonderrufnummern. (o180-xxx
    > etc.)
    >
    > Ich kenne das allerding mit 0,39€.
    > Ist das geändert worden?
    >
    >


    Na Du Vodafone Troll? Wolltest wohl nochmal heimlich auf die "unglaublich" tolle Reduzierung um 10 Cent dieses Blödsinnstarifes hinweisen, wie? Steht doch im Text des Artikels, dass das geändert wurde .... plumper Versuch!

  4. Re: Qutschen bis der Akku leer ist

    Autor: expert 02.04.08 - 23:19

    Ja, das ist geändert worden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,56€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  4. 3,83€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25