1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Daten brauchen ein…

Foruminformationsgehalt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Foruminformationsgehalt

    Autor: Metzlor 02.04.08 - 21:07

    Schaut euch doch nur mal um, meint auch nur einer von euch, das diese Foreneinträge in 1 Jahr noch gelesen werden bzw. etwas bewirken/bringen?

    Wenn ich dann diese ständigen Trollposts hier sehe ..., sollen diese für ewig festgehalten werden?

    Oder soll sich ein Admin die Arbeit machen alles nach Informationen zu durchsuchen und Troll, belanglose, Spam, Werbungsposts einzeln löschen?
    _
    99,9 % =)

    Ihr habt alle Vorstellungen!

    Wer etwas sucht will Hilfestellungen, allerdings landet man dann tlw. noch auf Threads von 2003 ... Die keine Bezug mehr haben, da es sich um veraltete Fehler die durch Updates beseitigt wurden durch bessere Programme ersetzt wurden etc.

    Je länger wir damit warten desto mehr Probleme wird es später geben, bzw. desto mehr Informationen werden später mitgelöscht, da es nicht mehr kontrollierbar ist. Da dann lieber gesagt wird wir setzen alles auf 0 anstatt alles einzeln durchzusehen. Es geht dabei natürlich nicht um wirklich wichtige Artikel. Die können dann festgesetzt werden, aber diese Apple bringt dies, der Klagt mit dem, was bringen diese Informationen noch in 10 Jahren?

    Wer von euch liest z. B. Artikel auf Golem etc. die älter als 6 Monate sind?

  2. Re: Foruminformationsgehalt

    Autor: egrg3g3 03.04.08 - 16:58

    Metzlor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wer von euch liest z. B. Artikel auf Golem etc.
    > die älter als 6 Monate sind?
    >

    das wäre doch langweilig, da schaut ja keiner mehr in die kommentare rein damit man sich gegenseitig nieder machen kann. DU NUDEL :)

    aber stimmt schon ... sucht man etwas über eine suchmaschine bekommt man mittlerweile sachen aus dem jahre 2000 aufgetischt die total veraltet sind oder gar gänzlich falsch sind.


  3. Re: Foruminformationsgehalt

    Autor: Ben Ziehn 03.04.08 - 17:09

    Metzlor schrieb:
    ----------------
    > Wer von euch liest z. B. Artikel auf Golem etc.
    > die älter als 6 Monate sind?

    Was denn für Artikel?


  4. Re: Foruminformationsgehalt

    Autor: Langzeitleser 12.01.09 - 07:24

    > Wer von euch liest z. B. Artikel auf Golem etc.
    > die älter als 6 Monate sind?

    Ich, wie man unschwer erkennen kann. Sogar Deinen Kommentar. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Juice Technology AG, Winkel
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. AKDB, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24