1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Turning Point - Kampf für…

Hatten die Nazis...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hatten die Nazis...

    Autor: Klabusterbär 02.04.08 - 14:32

    ...also schon Waffen mit Laserzielvorrichtung... interessant... und die Amis hatten Nachtsichtgeräte...

  2. Re: Hatten die Nazis...

    Autor: graf porno 02.04.08 - 14:35

    Klabusterbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...also schon Waffen mit Laserzielvorrichtung...
    > interessant... und die Amis hatten
    > Nachtsichtgeräte...

    Das Spiel spielt Mitte der 50iger Jahre. Nazi-Deutschland hat Europa besetzt, weil die Amis nicht mit in den Krieg gezogen sind. Deshalb gilt die Waffen-Entwicklung der 50iger ohne die technischen Rückwürfe durch den WW2.

  3. Re: Hatten die Nazis...

    Autor: FranUnFine 02.04.08 - 14:37

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deshalb gilt
    > die Waffen-Entwicklung der 50iger ohne die
    > technischen Rückwürfe durch den WW2.

    Ich dachte immer, Kriege würden die technische Entwicklung beflügeln?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: Hatten die Nazis...

    Autor: Weapon of ass destruction 02.04.08 - 14:58

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laserzielvorrichtung...
    > interessant... und
    > die Amis hatten
    > Nachtsichtgeräte...
    >
    > Das Spiel spielt Mitte der 50iger Jahre.
    Ist einem von euch komischen "iger"- und "te"-Leuten eigentlich schonmal aufgefallen, dass ihr andauernd "fünfzigig", "dreißigiger Jahre", "dreite" und ähnlichen Unsinn schreibt?

  5. Infrarot-Vampir gabs wirklich...

    Autor: Finno 03.04.08 - 08:48

    Klar, die Deutschen hatten damals schon die Vampir als Prototyp (Infrarot Nachtsichtgerät zur Montage auf Gewehren).

    http://www.achtungpanzer.com/images/vampir.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler / Betreuer (m/w/d) Java
    ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. Product Manager (m/w/d) Website
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bornheim-Hersel
  4. Mitarbeiter Kundenservice (m/w/d) Technischer Onlineshop Support
    Beckerbillett GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (u. a.Risk of Rain 2 für 7,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Tribes of Midgard für 13,49€)
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2 TB SSD für 179,00€, Roccat Elo 7.1 Air Headset für 67,00€, Nintendo...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. VW, BMW, Daimler Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
  2. Elektroautos Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
  3. Elektroautos Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

  1. Amazon Studios: Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt
    Amazon Studios
    Herr-der-Ringe-TV-Serie für 2022 angekündigt

    Bis zur Premiere der Serie dauert es noch rund ein Jahr, wie Produzent Amazon bekannt gibt. Einen Titel gibt es noch nicht.

  2. Smartphone: Google zeigt erstmals neues Pixel 6
    Smartphone
    Google zeigt erstmals neues Pixel 6

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden wohl deutlich größer als bisherige Google-Smartphones, dazu gibt es mehr Kameras und einen eigenen Chip.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor
    Pixel 6 (Pro)
    Googles erstes Smartphone-SoC heißt Tensor

    Der Tensor-Chip soll die Computational Photography beim Pixel 6 (Pro) signifikant verbessern, als Partner wurde Samsung ausgewählt.


  1. 09:35

  2. 09:22

  3. 09:15

  4. 09:00

  5. 07:43

  6. 07:24

  7. 07:15

  8. 18:02