1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone mit gedrosselter HSDPA-Flatrate…

kein Portforward = nur halbe Flat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Portforward = nur halbe Flat

    Autor: name 03.04.08 - 11:02

    eine Flat ist es auch nicht, den das impliziert

    1) Zeitlich unbegrenzt (ansonsten wäre es eine Zeittarif)
    2) Volumen unbegrenzt (ansonsten wäre es ein Volumentarif)

    =

    1) es handelt sich nicht um eine Flatrate, Vodaphone lügt
    2) es handelt sich noch nicht mal um einen vollwertigen anschluß, denn es gibt keinen portforward

  2. Re: kein Portforward = nur halbe Flat

    Autor: Testerix 03.04.08 - 11:16

    Es ist zeitlich unbegrenzt und du kannst beliebig viele Daten herunterladen. Die einzige Beschränkung ist die Geschwindigkeitsdrosselung nach 10 GB, laden kannst du trotzdem ohne einen Cent extra zu bezahlen daher ist es auch eine richtige Flat.
    Bitter aber wahr ...

    name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eine Flat ist es auch nicht, den das impliziert
    >
    > 1) Zeitlich unbegrenzt (ansonsten wäre es eine
    > Zeittarif)
    > 2) Volumen unbegrenzt (ansonsten wäre es ein
    > Volumentarif)
    >
    > =
    >
    > 1) es handelt sich nicht um eine Flatrate,
    > Vodaphone lügt
    > 2) es handelt sich noch nicht mal um einen
    > vollwertigen anschluß, denn es gibt keinen
    > portforward
    >
    >


  3. Schwindel-Flat

    Autor: Konzilla333 03.04.08 - 18:20

    Testerix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist zeitlich unbegrenzt und du kannst beliebig
    > viele Daten herunterladen. Die einzige
    > Beschränkung ist die Geschwindigkeitsdrosselung
    > nach 10 GB, laden kannst du trotzdem ohne einen
    > Cent extra zu bezahlen daher ist es auch eine
    > richtige Flat.
    > Bitter aber wahr ...

    Nein, es handelt sich um einen Volumen-Tarif, der dem Dummen Verbraucher als Flatrate untergeschoben wird.

    Das Volumen wird beschnitten!

    Von der Schwindelei mit dem Portforward reden wir gar nicht erst.

    Hier fehlt eine ernste Regulierung!

  4. Re: Schwindel-Flat

    Autor: The_Strip 03.04.08 - 19:28

    Konzilla333 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, es handelt sich um einen Volumen-Tarif, der
    > dem Dummen Verbraucher als Flatrate untergeschoben
    > wird.
    >
    > Das Volumen wird beschnitten!

    Eine DSL2000-Flat ist dann auch keine, weil ich nicht mit 16 Mbit saugen kann, oder wie?

  5. Re: Schwindel-Flat

    Autor: dgf 24.04.08 - 13:30

    The_Strip schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Konzilla333 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, es handelt sich um einen Volumen-Tarif,
    > der
    > dem Dummen Verbraucher als Flatrate
    > untergeschoben
    > wird.
    >
    > Das Volumen
    > wird beschnitten!
    >
    > Eine DSL2000-Flat ist dann auch keine, weil ich
    > nicht mit 16 Mbit saugen kann, oder wie?


    du zahlst ja auch nicht für 16MBit
    außerdem ist 16MBit vllt technisch nicht möglich

    Alles Punkte die für Vodafone NICHT zutreffen

  6. Re: Schwindel-Flat

    Autor: PhoenixEnforcer 15.10.08 - 15:30

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > The_Strip schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Konzilla333 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nein, es handelt sich um
    > einen Volumen-Tarif,
    > der
    > dem Dummen
    > Verbraucher als Flatrate
    > untergeschoben
    >
    > wird.
    >
    > Das Volumen
    > wird
    > beschnitten!
    >
    > Eine DSL2000-Flat ist dann
    > auch keine, weil ich
    > nicht mit 16 Mbit saugen
    > kann, oder wie?
    >
    > du zahlst ja auch nicht für 16MBit
    > außerdem ist 16MBit vllt technisch nicht möglich
    >
    > Alles Punkte die für Vodafone NICHT zutreffen


    es ist eine richtige flat n meinen augen mit der usnahme das es a ende bei zu viel verrauch von datenmengen gedrosselt wird ihr könnt auch vodafone flat nich direkt mit dsl verglechen den dsl und umts ist doch nen gewaltiger unterschied und warum hackt ihr dann nich auch auf t-mobile rum und auf eplus mit base das ist genau das gleiche vergleicht damit und nicht mit einem richtigen dsl anschluß der eine telefonleitung in anspruch nimmt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  2. 399€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner