1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3: Neue Beta-Version ist…

Zum Design

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Design

    Autor: Feststellung 03.04.08 - 01:57

    Ich finde es ja begrüßenswert, wenn man sich beim Design möglichst an den Betriebssystemstandard zu halten versucht. Dabei ist mir allerdings schleierhaft, warum die Windows-Version diesen (häßlichen) größeren Zurück-Button haben muss. Das ist nun einmal kein Windowsstandard! Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich diesen blöden Button sehe. Diesen größeren Zurück-Button gab es einmal in irgendeinem Longhorn-Build. Wurde aber schnell wieder rausgenommen.

    Also meine Bitte an Mozilla: Wenn ihr schon das Design vom OS abhängig macht, denn setzt das bitte auch richtig um! Trotzdem will ich hier nicht nur kritisieren, denn dass der Firefox überhaupt an die verschiedenen Systeme angepasst wird, finde ich super. Allerdings sollte man sich dann auch an die Designrichtlinien halten (zumindest für Windows gibst die bei Microsoft nachzulesen).

  2. Fittsche Gesetz

    Autor: Wahrnehmung 03.04.08 - 03:50

    Feststellung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es ja begrüßenswert, wenn man sich beim
    > Design möglichst an den Betriebssystemstandard zu
    > halten versucht. Dabei ist mir allerdings
    > schleierhaft, warum die Windows-Version diesen
    > (häßlichen) größeren Zurück-Button haben muss. Das
    > ist nun einmal kein Windowsstandard! Ich ärgere
    > mich jedes Mal, wenn ich diesen blöden Button
    > sehe. Diesen größeren Zurück-Button gab es einmal
    > in irgendeinem Longhorn-Build. Wurde aber schnell
    > wieder rausgenommen.

    Die Dauer, ein Ziel zu erreichen, ist eine Funktion, die auf der Distanz zum Ziel und der Zielgröße basiert.

  3. Re: Zum Design

    Autor: Mozilla Firefox 2.0.0.13 03.04.08 - 04:34

    Feststellung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es ja begrüßenswert, wenn man sich beim
    > Design möglichst an den Betriebssystemstandard zu
    > halten versucht. Dabei ist mir allerdings
    > schleierhaft, warum die Windows-Version diesen
    > (häßlichen) größeren Zurück-Button haben muss. Das
    > ist nun einmal kein Windowsstandard! Ich ärgere
    > mich jedes Mal, wenn ich diesen blöden Button
    > sehe. Diesen größeren Zurück-Button gab es einmal
    > in irgendeinem Longhorn-Build. Wurde aber schnell
    > wieder rausgenommen.
    >
    > Also meine Bitte an Mozilla: Wenn ihr schon das
    > Design vom OS abhängig macht, denn setzt das bitte
    > auch richtig um! Trotzdem will ich hier nicht nur
    > kritisieren, denn dass der Firefox überhaupt an
    > die verschiedenen Systeme angepasst wird, finde
    > ich super. Allerdings sollte man sich dann auch an
    > die Designrichtlinien halten (zumindest für
    > Windows gibst die bei Microsoft nachzulesen).

    Nun, es gibt ja immer noch die Möglichkeit Themes zu installieren. Kannst dich ja mal nach dem Theme Qute umgucken, das ist ja das alte Firefox Theme, gibt es auch kompatibel mit Firefox3. Aber stattdessen meckert man ja lieber.

  4. Re: Zum Design

    Autor: blah 03.04.08 - 06:15

    Naja, siehs mal so: Der Internetexplorer 7 sieht so exotisch aus das er sich weder in vista, noch in xp designmäßig einpasst ;)


    Mozilla Firefox 2.0.0.13 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Feststellung schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es ja begrüßenswert, wenn man sich
    > beim
    > Design möglichst an den
    > Betriebssystemstandard zu
    > halten versucht.
    > Dabei ist mir allerdings
    > schleierhaft, warum
    > die Windows-Version diesen
    > (häßlichen)
    > größeren Zurück-Button haben muss. Das
    > ist
    > nun einmal kein Windowsstandard! Ich ärgere
    >
    > mich jedes Mal, wenn ich diesen blöden Button
    >
    > sehe. Diesen größeren Zurück-Button gab es
    > einmal
    > in irgendeinem Longhorn-Build. Wurde
    > aber schnell
    > wieder rausgenommen.
    >
    > Also meine Bitte an Mozilla: Wenn ihr schon
    > das
    > Design vom OS abhängig macht, denn setzt
    > das bitte
    > auch richtig um! Trotzdem will ich
    > hier nicht nur
    > kritisieren, denn dass der
    > Firefox überhaupt an
    > die verschiedenen
    > Systeme angepasst wird, finde
    > ich super.
    > Allerdings sollte man sich dann auch an
    > die
    > Designrichtlinien halten (zumindest für
    >
    > Windows gibst die bei Microsoft nachzulesen).
    >
    > Nun, es gibt ja immer noch die Möglichkeit Themes
    > zu installieren. Kannst dich ja mal nach dem Theme
    > Qute umgucken, das ist ja das alte Firefox Theme,
    > gibt es auch kompatibel mit Firefox3. Aber
    > stattdessen meckert man ja lieber.


  5. Re: Zum Design

    Autor: Boereck 03.04.08 - 11:03

    Also ich finde den Button recht schick. Außerdem nutze ich den Zurück-Button wesentlich häufiger als den Vorwärts-Button. Ich habe keine empirische Erhebung zu diesem Thema, aber wenn es anderen auch so geht, dann wäre das eher eine Verbesserung der Ergonomie. Da wäre dieser eine Verstoß gegen die Standards verkraftbar. Zumal sich FF3 im Aussehen ja wohl wesentlich besser in das OS einfügt als FF2.
    Außerdem will ich nicht wissen gegen wie viele Windowsstandards Microsoft selbst mit Office 2007 verstößt.
    Was ich nerviger finde, ist das zusammenlegen der History-Dropdown Pfeile an den Vor- und Zurück-Buttons.

    Feststellung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es ja begrüßenswert, wenn man sich beim
    > Design möglichst an den Betriebssystemstandard zu
    > halten versucht. Dabei ist mir allerdings
    > schleierhaft, warum die Windows-Version diesen
    > (häßlichen) größeren Zurück-Button haben muss. Das
    > ist nun einmal kein Windowsstandard! Ich ärgere
    > mich jedes Mal, wenn ich diesen blöden Button
    > sehe. Diesen größeren Zurück-Button gab es einmal
    > in irgendeinem Longhorn-Build. Wurde aber schnell
    > wieder rausgenommen.
    >
    > Also meine Bitte an Mozilla: Wenn ihr schon das
    > Design vom OS abhängig macht, denn setzt das bitte
    > auch richtig um! Trotzdem will ich hier nicht nur
    > kritisieren, denn dass der Firefox überhaupt an
    > die verschiedenen Systeme angepasst wird, finde
    > ich super. Allerdings sollte man sich dann auch an
    > die Designrichtlinien halten (zumindest für
    > Windows gibst die bei Microsoft nachzulesen).


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sedus Systems GmbH, Geseke
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  2. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme