1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will Image von Windows…

Ihr wisst, was das heißt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: verstanden 04.04.08 - 11:47

    Das Image aufpolieren in der heutigen Zeit heißt unter anderem, das Leuten Geld dafür bezahlt wird, in Blogs und Kommentaren, Vista gut und anderes schlecht zu reden.

    -- Troll Level 2 --

  2. Re: Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: Astorek 04.04.08 - 11:55

    Vista ist das tolligste Betriebssystem, was es gibt!

    (So, wieder 200€ von der Microsoft-Niederlassung in Deutschland gekriegt)

    :-)


    Im Ernst, sowas soll es - wenn man diversen Reportagen Glauben schenken mag - tatsächlich geben... PC-Zeitschriften sind auch schon lange keine ungesponserten Werke mehr (dass der Sponsor als Gegenleistung einen guten Wert in einem Vergleichstest erwartet, ist natürlich klar...).

    verstanden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Image aufpolieren in der heutigen Zeit heißt
    > unter anderem, das Leuten Geld dafür bezahlt wird,
    > in Blogs und Kommentaren, Vista gut und anderes
    > schlecht zu reden.
    >
    > -- Troll Level 2 --

  3. Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: irgendeiner 04.04.08 - 12:02

    Ich hatte eher an einen tollen W e r b e s p o t über Vista und die Live-Suche gedacht. (:


    --

    Astorek schrieb:
    > Im Ernst, sowas soll es - wenn man diversen
    > Reportagen Glauben schenken mag - tatsächlich
    > geben... PC-Zeitschriften sind auch schon lange
    > keine ungesponserten Werke mehr (dass der Sponsor
    > als Gegenleistung einen guten Wert in einem
    > Vergleichstest erwartet, ist natürlich klar...).

  4. Re: Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: verstanden 04.04.08 - 12:25

    Ich glaube Werbung läuft heute schon viel suptiler ab. Werbespots wird es natürlich geben, die bringen aber nicht viel, wenn die Menschen wissen, dass das Produkt schlecht ist.

    Es müssen mechnismen geschaffen werden, welche das Produkt als toll, sicher, fehlerfrei und besser darstellen.

    Egal ob es jetzt stimmt oder nicht.





    irgendeiner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte eher an einen tollen W e r b e s p o t
    > über Vista und die Live-Suche gedacht. (:
    >
    > --
    >
    > Astorek schrieb:
    > > Im Ernst, sowas soll es - wenn man
    > diversen
    > Reportagen Glauben schenken mag -
    > tatsächlich
    > geben... PC-Zeitschriften sind
    > auch schon lange
    > keine ungesponserten Werke
    > mehr (dass der Sponsor
    > als Gegenleistung
    > einen guten Wert in einem
    > Vergleichstest
    > erwartet, ist natürlich klar...).


  5. Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: irgendeiner 04.04.08 - 12:32

    Ich wünsche, dass die Kreativen bei Microsoft gut daran verdienen und anschließend nicht ihren Arbeitsplatz verlieren, weil die Kampagne erfolglos war. *hehe*


    --

    verstanden schrieb:
    > Ich glaube Werbung läuft heute schon viel suptiler
    > ab. Werbespots wird es natürlich geben, die
    > bringen aber nicht viel, wenn die Menschen wissen,
    > dass das Produkt schlecht ist.
    >
    > Es müssen mechnismen geschaffen werden, welche das
    > Produkt als toll, sicher, fehlerfrei und besser
    > darstellen.
    >
    > Egal ob es jetzt stimmt oder nicht.

  6. Re: Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: ABE 04.04.08 - 13:23

    verstanden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Image aufpolieren in der heutigen Zeit heißt
    > unter anderem, das Leuten Geld dafür bezahlt wird,
    > in Blogs und Kommentaren, Vista gut und anderes
    > schlecht zu reden.
    >
    > -- Troll Level 2 --
    >


    "Wem Verkaufsgespräche nicht liegen, kann auf "Weblog-Werbefinanzierungsnetzwerke" wie Trigami zurückgreifen. Kern der Schweizer Plattform ist es, für Firmenkunden Feedback und Tests von Produkten mithilfe interessierter Blogger durchzuführen. Die erhalten dann etwa ein Paar neue Socken, über die sie sich auslassen können. Je nach Reichweite der Blogs, in denen die Erfahrungen mit den Waren dann auftauchen, werden bis zu 150 Euro gutgeschrieben."

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/re-publica-Geld-verdienen-mit-Blogs-bleibt-hartes-Geschaeft--/meldung/106004

  7. Re: Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: tunnelblick 04.04.08 - 13:32

    verstanden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es müssen mechnismen geschaffen werden, welche das
    > Produkt als toll, sicher, fehlerfrei und besser
    > darstellen.
    >
    > Egal ob es jetzt stimmt oder nicht.

    Richtig. "Linux patchte im Monat Februar $Y mal $X Pakete. Wir hingegen haben nur $<<Y Pathces rausgebracht, d.h. Windows muss ja gradezu sicherer sein. QED."

  8. Re: Ihr wisst, was das heißt?

    Autor: Blork 04.04.08 - 17:42

    verstanden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Image aufpolieren in der heutigen Zeit heißt
    > unter anderem, das Leuten Geld dafür bezahlt wird,
    > in Blogs und Kommentaren, Vista gut und anderes
    > schlecht zu reden.
    >
    > -- Troll Level 2 --
    >
    >


    So wie das Apple macht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de