Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirate-Bay-Gründer: Wir sollten eher…

Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: IceRa 04.04.08 - 13:59

    0) X User down-/up-loaden bei TPB Y Dateien
    1) MAFIAA (aka RIAA/MPAA) flennt bei den Ami-Behörden rum
    2) Ami-Behörde heult bei den schwedischen Behörden rum
    3) Schwedische Behörden weisen die Polizei an, RECHTSWIDRIG irgendwelche Server wo UNTER ANDEREM die Torrent-Systeme von TPB drauf laufen zu konfiszieren
    4) Schwedische Polizei überfällt ein Rechenzentrum und konfisziert Server
    5) Haben die Mitgeschädigten (deren Services auch gekillt wurden nur weil sie zufälligerweise auf den gleichen Server gelaufen sind wie der Tracker von TPB) eigentlich geklagt? Wenn nicht dann sollten sie das... aber das nur zwischendurch
    6) Kritische Stimmen fragen, wie es kommt dass die schwedischen Behörden a) derart hörig den Amis gegenüber sind dass sie b) heimisches (aka anzuwendendes!) Recht brechen. -> Erklärungsnot seitens der schwedischen Behörden
    7) Die Presse berichtet darüber -> fast jeder kennt nun TPB und "will auch mal"
    8) TPB sammeld Geld und kreigt genug um ihre Infrastruktur redundat auszubauen
    9) 20*X User down-/up-loaden bei TPB 5*Y Dateien
    10) Das Thema ist nun politisch salonfähig, siehe Piratenpartei.

    Ganz gross, liebe schwedische Behörden, viel Spass beim Erklären wieso plötzlich amerikanisches Recht in Schweden gelten soll.
    Und liebe MAFIAA, suuuuperb! Gratuliere zum ultimativen Schuss ins eigene - nein in die BEIDEN eigenen - Knie! Toll gemacht, kriegt nicht jeder so gründlich hin, Respekt.
    :D :D :D


    Gruss, Ice

  2. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: RIAA 04.04.08 - 14:44

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 0) X User down-/up-loaden bei TPB Y Dateien
    > 1) MAFIAA (aka RIAA/MPAA) flennt bei den
    > Ami-Behörden rum
    > 2) Ami-Behörde heult bei den schwedischen Behörden
    > rum
    > 3) Schwedische Behörden weisen die Polizei an,
    > RECHTSWIDRIG irgendwelche Server wo UNTER ANDEREM
    > die Torrent-Systeme von TPB drauf laufen zu
    > konfiszieren
    > 4) Schwedische Polizei überfällt ein Rechenzentrum
    > und konfisziert Server
    > 5) Haben die Mitgeschädigten (deren Services auch
    > gekillt wurden nur weil sie zufälligerweise auf
    > den gleichen Server gelaufen sind wie der Tracker
    > von TPB) eigentlich geklagt? Wenn nicht dann
    > sollten sie das... aber das nur zwischendurch
    > 6) Kritische Stimmen fragen, wie es kommt dass die
    > schwedischen Behörden a) derart hörig den Amis
    > gegenüber sind dass sie b) heimisches (aka
    > anzuwendendes!) Recht brechen. -> Erklärungsnot
    > seitens der schwedischen Behörden
    > 7) Die Presse berichtet darüber -> fast jeder
    > kennt nun TPB und "will auch mal"
    > 8) TPB sammeld Geld und kreigt genug um ihre
    > Infrastruktur redundat auszubauen
    > 9) 20*X User down-/up-loaden bei TPB 5*Y Dateien
    > 10) Das Thema ist nun politisch salonfähig, siehe
    > Piratenpartei.
    >
    > Ganz gross, liebe schwedische Behörden, viel Spass
    > beim Erklären wieso plötzlich amerikanisches Recht
    > in Schweden gelten soll.
    > Und liebe MAFIAA, suuuuperb! Gratuliere zum
    > ultimativen Schuss ins eigene - nein in die BEIDEN
    > eigenen - Knie! Toll gemacht, kriegt nicht jeder
    > so gründlich hin, Respekt.
    > :D :D :D
    >
    > Gruss, Ice


    Tja, bei der RIAA arbeiten halt nur echte Experten.

  3. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: Profi 04.04.08 - 19:12

    RIAA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, bei der RIAA arbeiten halt nur echte
    > Experten.


    Nee, das sind Amateure. Echte Experten arbeiten bei den entsprechenden Vereinen in Deutschland und klagen zB. das Fraunhofer-Institut an, weil angeblich von einem Rechner des Insituts mit der IP-Adresse "x.x.x.256" Dateien getauscht wurden... ;)


  4. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: spacy 05.04.08 - 02:35

    TOP!

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 0) X User down-/up-loaden bei TPB Y Dateien
    > 1) MAFIAA (aka RIAA/MPAA) flennt bei den
    > Ami-Behörden rum
    > 2) Ami-Behörde heult bei den schwedischen Behörden
    > rum
    > 3) Schwedische Behörden weisen die Polizei an,
    > RECHTSWIDRIG irgendwelche Server wo UNTER ANDEREM
    > die Torrent-Systeme von TPB drauf laufen zu
    > konfiszieren
    > 4) Schwedische Polizei überfällt ein Rechenzentrum
    > und konfisziert Server
    > 5) Haben die Mitgeschädigten (deren Services auch
    > gekillt wurden nur weil sie zufälligerweise auf
    > den gleichen Server gelaufen sind wie der Tracker
    > von TPB) eigentlich geklagt? Wenn nicht dann
    > sollten sie das... aber das nur zwischendurch
    > 6) Kritische Stimmen fragen, wie es kommt dass die
    > schwedischen Behörden a) derart hörig den Amis
    > gegenüber sind dass sie b) heimisches (aka
    > anzuwendendes!) Recht brechen. -> Erklärungsnot
    > seitens der schwedischen Behörden
    > 7) Die Presse berichtet darüber -> fast jeder
    > kennt nun TPB und "will auch mal"
    > 8) TPB sammeld Geld und kreigt genug um ihre
    > Infrastruktur redundat auszubauen
    > 9) 20*X User down-/up-loaden bei TPB 5*Y Dateien
    > 10) Das Thema ist nun politisch salonfähig, siehe
    > Piratenpartei.
    >
    > Ganz gross, liebe schwedische Behörden, viel Spass
    > beim Erklären wieso plötzlich amerikanisches Recht
    > in Schweden gelten soll.
    > Und liebe MAFIAA, suuuuperb! Gratuliere zum
    > ultimativen Schuss ins eigene - nein in die BEIDEN
    > eigenen - Knie! Toll gemacht, kriegt nicht jeder
    > so gründlich hin, Respekt.
    > :D :D :D
    >
    > Gruss, Ice


  5. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.08 - 13:56

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 7) Die Presse berichtet darüber -> fast jeder
    > kennt nun TPB und "will auch mal"

    Ich kenn die Seite auch erst seit dieser Aktion :-D

  6. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.08 - 13:57

    Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RIAA schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, bei der RIAA arbeiten halt nur
    > echte
    > Experten.
    >
    > Nee, das sind Amateure. Echte Experten arbeiten
    > bei den entsprechenden Vereinen in Deutschland und
    > klagen zB. das Fraunhofer-Institut an, weil
    > angeblich von einem Rechner des Insituts mit der
    > IP-Adresse "x.x.x.256" Dateien getauscht wurden...
    > ;)
    >

    Ist das echt passiert oder war das jetzt ein Scherz?

  7. Re: Mal kurz den polizeilichen Überfall 2006 auf TPB rekaptuliert....

    Autor: Profi 07.04.08 - 07:22

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > RIAA schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tja, bei der RIAA arbeiten
    > halt nur
    > echte
    > Experten.
    >
    > Nee, das sind Amateure. Echte Experten
    > arbeiten
    > bei den entsprechenden Vereinen in
    > Deutschland und
    > klagen zB. das
    > Fraunhofer-Institut an, weil
    > angeblich von
    > einem Rechner des Insituts mit der
    > IP-Adresse
    > "x.x.x.256" Dateien getauscht wurden...
    >
    > ;)
    >
    > Ist das echt passiert oder war das jetzt ein
    > Scherz?
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA (brennt komfortabel M3U playlists in der
    > Konsole)
    >
    > Prost: AlkoPedia
    > Rülps: Katzenpisse Metal


    Ich bin nicht sicher ob es eine 256 war, aber definitiv eine Zahl > 255... ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-64%) 6,50€
  3. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
    FX Tec Pro 1 im Hands on
    Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

    Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
    2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
    3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25