1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HD-DVD-Player für unter 100,- Euro

Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: Rudolf Rutler 04.04.08 - 18:22

    Solange der Player normale DVDs akzeptiert, ist er immerhin ein besserer DVD-Player. Vor allem kann er H.264/AVC abspielen. Das macht ihn im Zusammenhang mit TPB & Co. eigentlich für jeden interessant, der nicht am PC, sondern im Wohnzimmer schauen will. Da lohnt sich auch endlich der HDTV-Bildschirm. Ein billiger DVD-Player kostet schon die Hälfte diesen Gerätes und wurde im Gegensatz zu dem HD-DVD-Player auch für diesen Preis entworfen.

  2. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.08 - 19:11

    Rudolf Rutler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange der Player normale DVDs akzeptiert, ist er
    > immerhin ein besserer DVD-Player. Vor allem kann
    > er H.264/AVC abspielen.

    Wie sieht es mit divx/xvid aus?

  3. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: Irgendwer 04.04.08 - 19:33

    Rudolf Rutler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gesülz


    "wo gibt?"

    was ist das für ein deutsch?

  4. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: dasaas 05.04.08 - 03:40

    Kein Süddeutscher, wa?


  5. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: AndyMutz 05.04.08 - 13:35

    afaik, können alle HD DVD player von toshiba kein divx/xvid abspielen.

    -andy-

  6. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.08 - 14:08

    dasaas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Süddeutscher, wa?
    >
    >


    Es müsste mindestens "wo's gibt" heißen.

  7. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: Sebideluxe 05.04.08 - 14:13

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dasaas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kein Süddeutscher, wa?
    >
    > Es müsste mindestens "wo's gibt" heißen.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA (brennt komfortabel M3U playlists in der
    > Konsole)
    >
    > Prost: AlkoPedia
    > Rülps: Katzenpisse Metal

    Oder "wo's geben tut" ;-)


  8. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: ziczac 05.04.08 - 14:35

    > afaik, können alle HD DVD player von toshiba kein
    > divx/xvid abspielen.

    Ja, Divx/Xvid können die nicht. Wenn man aber darüber nachdenkt, einen erstklassigen DVD-Player mit HDMI und Upscaling zu kaufen, der auch noch sämtliche HD-Audioformate abspielen kann und alles in sehr, sehr hoher Qualität wiedergibt, für den ist der HD-E1-K-TETM für rund 100 € ein absolutes Schnäppchen. Andere reine DVD-Player in dieser Leistungsklasse kosten gut 130-200 €. Die Toshibas sind z.Zt. im Highend-Segment eine super Angebot.

    Ich hab mich dann aber doch dazu entschlossen, mit einen HTPC selbst zu bauen, der dann per LAN/WLAN/USB bespielt wird und _wirklich_ sämtliche Formate abspielt. Ausgang ist über HDMI, so dass dort auch keine Qualitätsprobleme auftreten sollten und alles im AV-Receiver umgerechnet wird. Kostet aber auch rund 500 € und ist damit deutlich teurer als die Toshiba-Lösung. Wer also auf Qualität statt Quantität wert legt, ist mit dem Toshiba gut beraten.

  9. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: hmmmmmmmmmmmm 06.04.08 - 07:36

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dasaas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kein Süddeutscher, wa?
    >
    > Es müsste mindestens "wo's gibt" heißen.
    >
    > --------------------------------------------------

    Also mit Verlaub, aber ein Apostroph ist genauso grausam!


  10. Re: Bester Stand-Alone-Player wo gibt?

    Autor: choddy 07.04.08 - 07:23

    hmmmmmmmmmmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dasaas schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kein Süddeutscher, wa?
    >
    > Es müsste mindestens
    > "wo's gibt" heißen.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Also mit Verlaub, aber ein Apostroph ist genauso
    > grausam!

    Wenn man ein "es" abkürzen möchte, ist ein Apostroph in den meisten Fällen sogar Pflicht. Unabhängig davon, wie dämlich dieser Satz auch ist, aber das Apostroph geht klar ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld
  3. MEA Service GmbH, Aichach
  4. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  3. 75,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera