1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Australische Polizei beim…

Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Fragwürdig 07.04.08 - 13:17

    Was ist denn das für eine merkbefreite Argumentation?

  2. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Anon123 07.04.08 - 13:18

    Fragwürdig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für eine merkbefreite
    > Argumentation?
    >
    >

    Dann würd ich sagen das alle anderen Raubkopierer-Ringe auch straffrei ausgehen :)

  3. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: omeier 07.04.08 - 13:20

    Fragwürdig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für eine merkbefreite
    > Argumentation?
    >
    >
    Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es in Australien zugehen würde wenn die Polizei geschlossen im Knast sitzen würde....

    mfg
    Omeier

  4. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Tritop 07.04.08 - 13:23

    omeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen würde....
    >
    > mfg
    > Omeier
    >
    >
    Und die Computer müssten auch alle beschlagnahmt und durchsucht werden ... von wem eigentlich? ;)

  5. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Fragwürdig 07.04.08 - 13:23

    omeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen würde....
    >
    > mfg
    > Omeier
    >
    >

    Es ist trotzdem kein Argument, eine Straftat mit Hinweis auf zu viel Beteiligte nicht weiter zu verfolgen, sprich bei einer Massenvergewaltigung wird der Sache auch nicht weiter nachgegangen, waren ja zu viele beteiligt?!
    Gerade den Cops gehört ordentlich auf die Finger geklopft, sonst denken die noch, sie hätten Narrenfreiheit!

  6. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Jay Äm 07.04.08 - 13:24

    omeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen würde....

    Aber Australien IST doch ein geschlossener Knast :-)

  7. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Oggy_ 07.04.08 - 13:31

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omeier schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor,
    > wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die
    > Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen
    > würde....
    >
    > Aber Australien IST doch ein geschlossener Knast
    > :-)

    Wohl eher offener Vollzug

  8. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: David G. 07.04.08 - 13:33

    stattdessen sollen sich lieber Verbrecher um die Verbrecher kümmern? Ich bin dafür, die Leute wandern alle in Knast. Staat muß Vorbild sein.


    omeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen würde....
    >
    > mfg
    > Omeier
    >
    >


  9. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Gonzolein 07.04.08 - 13:35

    Fragwürdig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für eine merkbefreite
    > Argumentation?
    >
    >


    Alao meine lieben schwuchtel Kinder was lernen wir daraus ?
    Schliesst euch alle zusammen beim Raubkorpieren. Bildet Raubkopieregeselschaften mit euren Nachbarn und Freunden. Wenn genug viele sind ,keine Strafe.
    Achso letztends war ich im Kino zu dritt. Mit etwas Getränke und der Film. hat mich über 50 Euro gekostet !!! Leute 50 Euro = 100 Dm für ein Kinobesuch. Dieses Geld schieben wir den fetten Amis aus Hollywood production in den Arsch... täglich

  10. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Fragwürdig 07.04.08 - 13:38

    Gonzolein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Alao meine lieben schwuchtel Kinder was lernen wir
    > daraus ?
    > Schliesst euch alle zusammen beim Raubkorpieren.
    > Bildet Raubkopieregeselschaften mit euren Nachbarn
    > und Freunden. Wenn genug viele sind ,keine
    > Strafe.
    > Achso letztends war ich im Kino zu dritt. Mit
    > etwas Getränke und der Film. hat mich über 50 Euro
    > gekostet !!! Leute 50 Euro = 100 Dm für ein
    > Kinobesuch. Dieses Geld schieben wir den fetten
    > Amis aus Hollywood production in den Arsch...
    > täglich

    Das ist, neben der sinkenden Qualität zu Gunsten der Effekte der Filme, ein Grund, weswegen ich schon lange nicht mehr im Kino war.
    Alle paar Wochen mal ein Besuch in meiner Stammvideothek und auch dort geh ich öfter ohne Film raus als mir lieb ist...

  11. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 07.04.08 - 13:51

    Gonzolein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Alao meine lieben schwuchtel Kinder was lernen wir
    > daraus ?
    > Schliesst euch alle zusammen beim Raubkorpieren.
    > Bildet Raubkopieregeselschaften mit euren Nachbarn
    > und Freunden. Wenn genug viele sind ,keine
    > Strafe.
    > Achso letztends war ich im Kino zu dritt. Mit
    > etwas Getränke und der Film. hat mich über 50 Euro
    > gekostet !!! Leute 50 Euro = 100 Dm für ein
    > Kinobesuch. Dieses Geld schieben wir den fetten
    > Amis aus Hollywood production in den Arsch...
    > täglich

    50€ ? Also ich zahle in unserem örtlichem Kino nicht mehr als 7,50€ für einen Film. Dazu kommt Popcorn o.Ä. und ein Getränk. Und mehr als 20€ kostet das Ganze am Ende nicht. Ich weiß ja nicht in was für Kinos du gehst.

  12. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Serbitar 07.04.08 - 13:55

    omeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Nicht unbedingt. Stell Dir einfach mal vor, wie es
    > in Australien zugehen würde wenn die Polizei
    > geschlossen im Knast sitzen würde....
    >
    > mfg
    > Omeier
    >
    >

    Nach der Argumentation müssen alle Filesharer straffrei ausgehen.
    Außerdem kann man ihnen auch einfach Geldstrafen verpassen. Pensionsansprüche, wenn es sowas in Australien gibt, streichen etc. Es gibt genug möglichkeiten denen tierisch auf die Finger zu klopfen ohne sie in den Knast zu stopfen.

  13. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: nichtwirALTER 07.04.08 - 14:01

    Gonzolein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieses Geld schieben wir den fetten
    > Amis aus Hollywood production in den Arsch...
    > täglich

    Nicht wir.

    Du...

  14. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Robert Römer 07.04.08 - 14:04

    Ich denke er meinte das er mit zwei anderen dort war, er hats nur komisch geschrieben: also zu dritt

    Wenn man nun 7,50 Euro plus evtl. 1-2 Euro für Überlänge bezahlt bist du schon bei: 22,50 bis 28,50

    Je nach dem wie viel Getränke, Popcorn & Co. die nun gefuttert haben kommt schon was zusammen.

    Wobei ich 50Euro auch recht viel finde, etwas Übertreibung ist bestimmt auch dabei.

    MfG

    Alternativ: kostenlos registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gonzolein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fragwürdig schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was ist denn das für eine
    > merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Alao meine lieben
    > schwuchtel Kinder was lernen wir
    > daraus
    > ?
    > Schliesst euch alle zusammen beim
    > Raubkorpieren.
    > Bildet
    > Raubkopieregeselschaften mit euren Nachbarn
    >
    > und Freunden. Wenn genug viele sind ,keine
    >
    > Strafe.
    > Achso letztends war ich im Kino zu
    > dritt. Mit
    > etwas Getränke und der Film. hat
    > mich über 50 Euro
    > gekostet !!! Leute 50 Euro
    > = 100 Dm für ein
    > Kinobesuch. Dieses Geld
    > schieben wir den fetten
    > Amis aus Hollywood
    > production in den Arsch...
    > täglich
    >
    > 50€ ? Also ich zahle in unserem örtlichem Kino
    > nicht mehr als 7,50€ für einen Film. Dazu kommt
    > Popcorn o.Ä. und ein Getränk. Und mehr als 20€
    > kostet das Ganze am Ende nicht. Ich weiß ja nicht
    > in was für Kinos du gehst.
    >


  15. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Crashkid 07.04.08 - 14:08

    also wenn ich mir ein Film kopier ist das für mich billiger als wenn cih mir den kaufen würde, auf ein gedrucktes Cover kann ich ja verzichten.

  16. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: blahhh 07.04.08 - 14:09

    nichtwirALTER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gonzolein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieses Geld schieben wir den fetten
    > Amis
    > aus Hollywood production in den Arsch...
    >
    > täglich
    >
    > Nicht wir.
    >
    > Du...
    >


    Genau und WIR bilden jetzt erstmal einen Duften Raubkopierer Ring, wegen weil ist dann ja leagal :)
    (nicht ersnt nehmen)

  17. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Herb 07.04.08 - 14:24

    Fragwürdig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für eine merkbefreite
    > Argumentation?

    Ach jetzt, weil's mal nicht für die Linke Szene angewandt wird?

    Erinner' dich das nächste Mal dran, wenn {Atomkraft|Globalisierung|NATO|Nazi|Klimawandel(...)}Gegner mal wieder alle(s) kurz und klein schlagen beim Testen, was so alles unter Landfriedensbruch fällt - und trotzdem allesamt straffrei bleiben.

  18. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Fragwürdig 07.04.08 - 14:26

    Ach, und die Verfassungsschutzdeckung für den rechten Abschaum lässt man mal selektiv unter den Tisch fallen!

    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Ach jetzt, weil's mal nicht für die Linke Szene
    > angewandt wird?
    >
    > Erinner' dich das nächste Mal dran, wenn
    > {Atomkraft|Globalisierung|NATO|Nazi|Klimawandel(..
    > .)}Gegner mal wieder alle(s) kurz und klein
    > schlagen beim Testen, was so alles unter
    > Landfriedensbruch fällt - und trotzdem allesamt
    > straffrei bleiben.
    >


  19. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: Serbitar 07.04.08 - 14:28

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fragwürdig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn das für eine merkbefreite
    >
    > Argumentation?
    >
    > Ach jetzt, weil's mal nicht für die Linke Szene
    > angewandt wird?
    >
    > Erinner' dich das nächste Mal dran, wenn
    > {Atomkraft|Globalisierung|NATO|Nazi|Klimawandel(..
    > .)}Gegner mal wieder alle(s) kurz und klein
    > schlagen beim Testen, was so alles unter
    > Landfriedensbruch fällt - und trotzdem allesamt
    > straffrei bleiben.
    >

    Aber der Gesetzeshüter darf nicht Straffrei ausgehen, damit gibt man ihm Narrenfreiheit.

  20. Re: Weil zuviele mitgemacht haben, gehen sie straffrei aus?

    Autor: robinx 07.04.08 - 14:38

    Fragwürdig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für eine merkbefreite
    > Argumentation?
    >
    >

    Ist doch eine schöne argumentation ;)
    Wobei viele sagen ja auch dass die Massendemonstrationen und die Kampange "Ich habe abgetrieben"
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/367/50317/
    Auch stark daran beteiligt waren dass die damaligen Gesetze angepasst wurden.
    Man stelle sich nur mal vor die hälfte derjenigen die Illegal software / Filme downloaden würde Selbstanzeige erstatten oder sich nur öffentlich auf Internetseiten dazu bekennen würden dass sie soetwas getan haben ich glaube sowohl die gerichte als auch die contentindustrie hätte erhebliche probleme

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. ARYZTA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission