1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yahoo will mehr Geld von Microsoft

Yahoo is doch nix Wert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yahoo is doch nix Wert

    Autor: RaiseLee 07.04.08 - 22:35

    Ich frag mich was Microsoft mit denen will.
    Yahoo ist schon lange tot, das Einzige was da noch online ist sind Werbe-Banner.

    Naja, andererseits Google können die net kaufen und Yahoo ist wohl noch der einzige (wenn lächerliche) Mitspieler.

    Und jetzt ab ins Bett.

  2. Re: Yahoo is doch nix Wert

    Autor: spider 08.04.08 - 11:51

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frag mich was Microsoft mit denen will.
    > Yahoo ist schon lange tot, das Einzige was da noch
    > online ist sind Werbe-Banner.
    >
    > Naja, andererseits Google können die net kaufen
    > und Yahoo ist wohl noch der einzige (wenn
    > lächerliche) Mitspieler.
    >
    > Und jetzt ab ins Bett.
    >
    >


    irgendwer muss ja ne konkurrenz zu google aufbauen wenn diese nicht das monopol haben wollen, der grössenwahn steigt bei denen ja jetzt schon in den kopf.
    mit yahoo steht schon eine basis, ein bekannter name und registrierte benutzer, mit geld kann man daraus was machen

  3. Re: Yahoo is doch nix Wert

    Autor: marowi 08.04.08 - 13:01

    So ein Schwachsinn! Wo ist Yahoo denn bitte tot?

    Die haben das reichweiten-stärkste Portal im gesamten Internet und eine besser funktionierende Suchmaschine als Microsoft. Für Microsoft sind das zwei wesentliche Vorteile: Sehr viel mehr User und gutes Suchmaschinen Know-how.

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RaiseLee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frag mich was Microsoft mit denen
    > will.
    > Yahoo ist schon lange tot, das Einzige
    > was da noch
    > online ist sind
    > Werbe-Banner.
    >
    > Naja, andererseits Google
    > können die net kaufen
    > und Yahoo ist wohl noch
    > der einzige (wenn
    > lächerliche)
    > Mitspieler.
    >
    > Und jetzt ab ins Bett.
    >
    > irgendwer muss ja ne konkurrenz zu google aufbauen
    > wenn diese nicht das monopol haben wollen, der
    > grössenwahn steigt bei denen ja jetzt schon in den
    > kopf.
    > mit yahoo steht schon eine basis, ein bekannter
    > name und registrierte benutzer, mit geld kann man
    > daraus was machen


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen
  3. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  4. Heinrich Schmid Systemhaus GmbH & Co. KG, Reutlingen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 7,59€
  3. 8,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern