1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palms Verluste deutlich höher…

Palm is out

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Palm is out

    Autor: dabbes 08.04.08 - 12:27

    Oder sehe ich das falsch.

    Die klassischen Hersteller bieten fast alles was Palm auch kann (zumindest was die Masse braucht).
    Blackberry entzieht Palm viele Geschäftskunden.
    iPhone kassiert die "Gadget" Kunden.
    Sony, Nokia & Co. bieten mit Spielkonsolen im Handyformat den "Gamern" genügend Alternativen.

    Da bleibt nicht mehr viel für Palm übrig.

    Ich denke Palm hat den Fehler gemacht, seine Software / Geräte zulange vor Entwicklern abzuschotten und nicht erkannt, das sie sich dadurch ihr eigenes Grab geschaufelt haben.

  2. Re: Palm is out

    Autor: dsdsfsddf 08.04.08 - 12:43

    > Ich denke Palm hat den Fehler gemacht, seine
    > Software / Geräte zulange vor Entwicklern
    > abzuschotten und nicht erkannt, das sie sich
    > dadurch ihr eigenes Grab geschaufelt haben.


    Nein, das ist historisch nicht so richtig:

    Es gibt gerade für Palm tonnenweise Applikationen von Drittherstellern. Einige davon sind immer noch "Killerapplikationen" warum sich einige weiterhin für diese Plattform entscheiden.


  3. Re: Palm is out

    Autor: Mr.MHz 08.04.08 - 12:47

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder sehe ich das falsch.
    >
    > Die klassischen Hersteller bieten fast alles was
    > Palm auch kann (zumindest was die Masse braucht).
    > Blackberry entzieht Palm viele Geschäftskunden.
    > iPhone kassiert die "Gadget" Kunden.
    > Sony, Nokia & Co. bieten mit Spielkonsolen im
    > Handyformat den "Gamern" genügend Alternativen.
    >
    > Da bleibt nicht mehr viel für Palm übrig.
    >
    > Ich denke Palm hat den Fehler gemacht, seine
    > Software / Geräte zulange vor Entwicklern
    > abzuschotten und nicht erkannt, das sie sich
    > dadurch ihr eigenes Grab geschaufelt haben.

    Rischtisch! Und Palm ist so bekloppt und arbeitet immer noch an ihren 0815 Handhelds, anstatt ein eigenes Mobiletelefon zu entwickeln. Aber ich glaube selbst das würde Palm nicht auf die Reihe kriegen.

  4. Re: Palm is out

    Autor: dsdsfsddf 08.04.08 - 13:40

    > Rischtisch! Und Palm ist so bekloppt und arbeitet
    > immer noch an ihren 0815 Handhelds, anstatt ein
    > eigenes Mobiletelefon zu entwickeln. Aber ich
    > glaube selbst das würde Palm nicht auf die Reihe
    > kriegen.


    ähm, es ist aber Mr. MHz schon bewuisst, dass die Treo's genau ein eigenes Mobiltelefon, eben mit Palm, darstellen

  5. Re: Palm is out

    Autor: Groupi 08.04.08 - 14:13

    also ich denke auch, dass Palms eigentliche Probleme ihren Ursprung schon vor langer Zeit (gemessen an der IT) hatten.
    Sie haben sich leider zu lange auf den Lorbeeren von PalmOS ausgeruht, während alle anderen munter weiterentwickelt haben.
    Erst als sie viel zu spät gemerkt haben, dass ihr tolles Palm OS nicht mehr zeitgemäß ist, haben sie dann angefangen, Windows Mobile Smartphones herzustellen - nur dass da schon andere Anbieter (HTC und co.) wesentlich mehr Erfahrung gesammelt haben.
    Ich denke mal, wenn das mit dem neuen OS auf Linus Basis nichts gibt, wars das endgültig mit dem Ex-Monopolisten...

    Ahso, und zum Thema Schaden durch Proprietät (auf den vorherigen Post gezogen): Erstens gibt es wohl mehr als genug 3rd Party Apps und zweitens schaue man sich mal RIM an, wie denen ihr geschlossenes System schadet... ;)

    so long

    dsdsfsddf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Rischtisch! Und Palm ist so bekloppt und
    > arbeitet
    > immer noch an ihren 0815 Handhelds,
    > anstatt ein
    > eigenes Mobiletelefon zu
    > entwickeln. Aber ich
    > glaube selbst das würde
    > Palm nicht auf die Reihe
    > kriegen.
    >
    > ähm, es ist aber Mr. MHz schon bewuisst, dass die
    > Treo's genau ein eigenes Mobiltelefon, eben mit
    > Palm, darstellen
    >


  6. Re: Palm is out

    Autor: ubuntu_user 08.04.08 - 14:18

    > Es gibt gerade für Palm tonnenweise Applikationen
    > von Drittherstellern. Einige davon sind immer noch
    > "Killerapplikationen" warum sich einige weiterhin
    > für diese Plattform entscheiden.

    naja...
    palms geräte beherrschen nicht einmal java...
    und spftware gibt es für winmobi, appleiphone und symbian auch genug
    und RIM stöbert schon gewaltig in palms ehemaligen kundenkreis...

  7. Palm ist in

    Autor: BSDDaemon 08.04.08 - 14:56

    Siehe Centro... nur hat Palm an anderer Stelle massive Probleme die es zu beseitigen gilt. Was die Software angeht ist Palm WinMob noch immer haushoch überlegen. Von der Hardware Plattform ganz zu schweigen.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  8. Re: Palm is out

    Autor: ahnungvonnix 08.04.08 - 17:55

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Es gibt gerade für Palm tonnenweise
    > Applikationen
    > von Drittherstellern. Einige
    > davon sind immer noch
    > "Killerapplikationen"
    > warum sich einige weiterhin
    > für diese
    > Plattform entscheiden.
    >
    > naja...
    > palms geräte beherrschen nicht einmal java...
    > und spftware gibt es für winmobi, appleiphone und
    > symbian auch genug
    > und RIM stöbert schon gewaltig in palms ehemaligen
    > kundenkreis...
    >

    Wo hast du bitte den Quatsch her? Auf meinem Treo 600 lief gerade Letztens noch eine java vm. https://www.golem.de/0312/28960.html


  9. Re: Palm ist in

    Autor: mars96 08.04.08 - 20:36

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siehe Centro... nur hat Palm an anderer Stelle
    > massive Probleme die es zu beseitigen gilt. Was
    > die Software angeht ist Palm WinMob noch immer
    > haushoch überlegen. Von der Hardware Plattform
    > ganz zu schweigen.

    Dem kann ich nur zustimmen. Mittlerweile scheint man bei Palm auch begriffen zu haben, was die Kunden wollen (wurde aber auch Zeit).
    Wenn die mit ihrem Nova OS in die Gänge kommen und auch die Hardware zeitnah (und mit WLAN) angeboten wird, dürfte es wieder aufwärts gehen.

    Da sich das Centro wirklich gut verkauft und ein neuer Palm WinMob (man staune: "mit WLAN") in der Pipeline ist, dürfte Palm bis dahin wohl durchhalten.

  10. Re: Palm is out

    Autor: mars96 08.04.08 - 20:56

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja...
    > palms geräte beherrschen nicht einmal java...

    Palm war zwar so blöd die Lizenz mit IBM nicht zu verlängern, aber Du musst nur in einem der Palm Foren fragen. Da wird es genug Leute geben, von denen Du das offiziell bis Januar/Februar 2008 angebotene IBM J9 (Java2ME/J2ME) bekommen kannst.
    Dann kannst Du auch Opera Mini laufen lassen. Die neue Beta funktioniert übrigens hervorragend!

    Einem Kollegen habe ich letzte Woche IBM's J9 für seinen neuen Centro gegeben. Er nutzt es für sein Passwort-Tool (KeePass), das er vorher auf seinem Symbian Smartphone im Einsatz hatte.

    Bei den Palm Smartphones darf man auch nicht vergessen das diese als Navi eingesetzt werden können (TomTom 5/6 + Bluetooth GPS-Maus). Der Bildschirm ist in meinen Augen groß genug.

  11. Re: Palm ist in

    Autor: Smirf 09.04.08 - 20:53

    > Was
    > die Software angeht ist Palm WinMob
    > noch immer
    > haushoch überlegen. Von der
    > Hardware Plattform
    > ganz zu schweigen.
    >
    > Dem kann ich nur zustimmen. Mittlerweile scheint
    > man bei Palm auch begriffen zu haben, was die
    > Kunden wollen (wurde aber auch Zeit).
    > Wenn die mit ihrem Nova OS in die Gänge kommen und
    > auch die Hardware zeitnah (und mit WLAN) angeboten
    > wird, dürfte es wieder aufwärts gehen.
    >
    > Da sich das Centro wirklich gut verkauft und ein
    > neuer Palm WinMob (man staune: "mit WLAN") in der
    > Pipeline ist, dürfte Palm bis dahin wohl
    > durchhalten.
    >

    Sehe ich auch so, nach verschiedenen Tests in anderen Lagern P1i (Symbian), Blackberry und WinMob komme ich immer wieder zu Palm zurück, in erster Linie wegen der durchgängigen Bedienung mit einer Hand und des einfachen PalmOS. Der Centro ist klein, bietet die Funktionalität eines Smartphones und die Einfachheit von PalmOS. Bei mir ist statt WLAN aber eher der Wunsch nach UMTS offen.

    Ich hoffe mit Nova gehts bei Palm wieder aufwärts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  3. Junior Project Manager (m/w/d) IT
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  2. 69,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 1 Gaming-Stuhl für 201,20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
Indiegames
Reise in prächtige Pixelwelten

In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller