1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD-Vize: "Das zweite Halbjahr…

"wir sind weg vom fenster"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "wir sind weg vom fenster"

    Autor: _jaja_ 08.04.08 - 23:05

    ...ist zwar blöd, bleibt aber so :/
    Intel sitzt am erheblich längeren HEbel, und ich als Konsument kaufe da wo Preis/Leistung am besten ist.. :/

  2. Re: "wir sind weg vom fenster"

    Autor: burb 09.04.08 - 02:16

    _jaja_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ist zwar blöd, bleibt aber so :/
    > Intel sitzt am erheblich längeren HEbel, und ich
    > als Konsument kaufe da wo Preis/Leistung am besten
    > ist.. :/


    also... bei AMD? Intel CPUs + Mainboard sind eigtl stets teurer. Nur am oberen Leistungsende von AMD ist Intel tatsächlich günstiger.

  3. Re: "wir sind weg vom fenster"

    Autor: ................ 09.04.08 - 07:14

    also im MID bereich ist AMD preis/leistung besser sowie verbrauch... aber die meisten sehen sowas ja nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. Software AG, deutschlandweit
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land