1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mandriva Linux 2008.1…

Versionswirrwar ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versionswirrwar ..

    Autor: der_linux 09.04.08 - 15:07

    Wie viele verschiedene Versionen gibt es denn ?

    "Die Live-Variante One sowie die kostenlose Fassung der Distribution stehen ab sofort für die x86- und x64-Architekturen zum Download bereit. Mandriva Free enthält dabei nur Open-Source-Bestandteile. Das kommerzielle Powerpack steht für 49,- Euro zum Download bereit, die Box-Variante kostet 69,- Euro."

    Also einmal die One, dann eine kostenlose Version, dann die Free,
    und die Powerpacks ?

    Ist das irgendiwe unglücklich formuliert ?
    Sieht sehr verzwickt aus.

    mfg

  2. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: ammoQ 09.04.08 - 15:10

    der_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    One=Live, Free=Beer, Download=Box=kostenpflichtig
    Wobei One einige proprietäre Goodies enthält, aber eben "nur" eine Live-Distro ist.


    > Wie viele verschiedene Versionen gibt es denn ?
    >
    > "Die Live-Variante One sowie die kostenlose
    > Fassung der Distribution stehen ab sofort für die
    > x86- und x64-Architekturen zum Download bereit.
    > Mandriva Free enthält dabei nur
    > Open-Source-Bestandteile. Das kommerzielle
    > Powerpack steht für 49,- Euro zum Download bereit,
    > die Box-Variante kostet 69,- Euro."
    >
    > Also einmal die One, dann eine kostenlose Version,
    > dann die Free,
    > und die Powerpacks ?
    >
    > Ist das irgendiwe unglücklich formuliert ?
    > Sieht sehr verzwickt aus.
    >
    > mfg


  3. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: mandy 09.04.08 - 15:15


    aha, danke für die Aufklärung.

    "
    > "Die Live-Variante One sowie die kostenlose
    > Fassung...
    "

    Aber Live=One ist doch die kostenlose Fassung.

    ???

  4. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: Sukram71 09.04.08 - 15:16

    ammoQ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > One=Live, Free=Beer, Download=Box=kostenpflichtig
    > Wobei One einige proprietäre Goodies enthält, aber
    > eben "nur" eine Live-Distro ist.

    Ich war auf der http://www.mandriva.com/ Seite und bin irgendwie auch nicht auf Anhieb ohne groß zu gucken drauf gekommen, wo da jetzt die Unterschiede sind.

    Was ist den bei den Power-Packs mit dabei?

  5. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: Knux 09.04.08 - 15:22

    der_linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also einmal die One, dann eine kostenlose Version,
    > dann die Free, und die Powerpacks?

    Mandriva ONE
    - Eine Distri auf einer CD, die auch proprietäre Software (Flash, MP3 usw) enthält. Sie kann sowohl als LiveCD als auch zur Installation verwendet werden und lässt sich kostenlos herunterladen.

    Mandriva Free
    - Entweder als DVD oder auf 3 CD erhältlich, enthält ausschließlich freie Software. Eignet sich nur zur Installation, für x32 und x64 verfügbar. Kann ebenfalls kostenlos gesaugt werden.

    Mandriva Powerpack
    - Die Bezahlversion von Mandriva, enthält proprietäre Software (mehr als ONE) und kann nur gegen Entgelt heruntergeladen werden. Für x32 und x64 verfügbar.

    Mandriva Powerpack - Boxed Version
    - Muss im Gegensatz zum normalen Powerpack nicht heruntergeladen werden, sondern wird mit Handbuch und auf Datenträgern ausgeliefert. Ansonsten identisch.

  6. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: HundeKuchen für Alle 09.04.08 - 15:45

    Sowohl die "One-"(LiveCD) als auch die "Free-"Version sind kostenlos.

    Gruss.

    mandy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > aha, danke für die Aufklärung.
    >
    > "
    > > "Die Live-Variante One sowie die
    > kostenlose
    > Fassung...
    > "
    >
    > Aber Live=One ist doch die kostenlose Fassung.
    >
    > ???


  7. Re: Versionswirrwar ..

    Autor: LordChaos 21.05.08 - 10:58

    Knux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der_linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also einmal die One, dann eine kostenlose
    > Version,
    > dann die Free, und die Powerpacks?
    >
    > Mandriva ONE
    > - Eine Distri auf einer CD, die auch proprietäre
    > Software (Flash, MP3 usw) enthält. Sie kann sowohl
    > als LiveCD als auch zur Installation verwendet
    > werden und lässt sich kostenlos herunterladen.
    >
    > Mandriva Free
    > - Entweder als DVD oder auf 3 CD erhältlich,
    > enthält ausschließlich freie Software. Eignet sich
    > nur zur Installation, für x32 und x64 verfügbar.
    > Kann ebenfalls kostenlos gesaugt werden.
    >
    > Mandriva Powerpack
    > - Die Bezahlversion von Mandriva, enthält
    > proprietäre Software (mehr als ONE) und kann nur
    > gegen Entgelt heruntergeladen werden. Für x32 und
    > x64 verfügbar.
    >
    > Mandriva Powerpack - Boxed Version
    > - Muss im Gegensatz zum normalen Powerpack nicht
    > heruntergeladen werden, sondern wird mit Handbuch
    > und auf Datenträgern ausgeliefert. Ansonsten
    > identisch.


    Jo, stimmt, die Powerpacks enthalten SW wie z.B. LinDVD und Cedega.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  3. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 51,90€ (Release 12. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

  1. Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

  2. Raumfahrt: Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit
    Raumfahrt
    Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit

    Richard Bransons Firma Virgin Orbit hat die ersten Satelliten gestartet. Ob die kleine Rakete eine Milliarde US-Dollar wert war, ist aber zweifelhaft.

  3. Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet
    Spitzenglättung
    Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

    Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll es nun doch nicht geben. Die Meldung hatte erhebliche Unruhe verbreitet.


  1. 09:02

  2. 07:24

  3. 13:45

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:45