1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mandriva Linux 2008.1…

Immer wenn ich Gnome sehe

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 15:50

    weiß ich, warum ich KDE nehme. Immer dieses schmutzige Grau. Danke für die Screenshots, die abermals die Richtigkeit meiner Entscheidung bezeugen.

    Und sieht dagegen Amarok 2 mit KDE4 mal geil aus?

  2. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: kdehasser 09.04.08 - 15:57

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weiß ich, warum ich KDE nehme. Immer dieses
    > schmutzige Grau. Danke für die Screenshots, die
    > abermals die Richtigkeit meiner Entscheidung
    > bezeugen.
    >
    > Und sieht dagegen Amarok 2 mit KDE4 mal geil aus?

    Nö.


  3. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 16:00

    kdehasser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nö.


    Tja, biste sprachlos, was? Kann ich verstehen, ist nicht immer leicht mit eurem Desktop.

    Endlich fällt den Gnomelingen mit KDE4 nichts mehr ein ;-)

  4. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: Jay Äm 09.04.08 - 16:36

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich fällt den Gnomelingen mit KDE4 nichts mehr
    > ein ;-)

    Wieso, er hat Dir nur auf Augenhöhe geantwortet...

  5. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: Auch ne Möglichkeit ... 09.04.08 - 16:40

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [Nicht Erhaltenswürdiges]

    ... den Desktop nach der Farbe auszuwählen.

    Schlecht getrollt, oder eindrucksvoll den Kenntnisstand gezeigt.

  6. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 16:50

    Auch ne Möglichkeit ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gnomefresser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ... den Desktop nach der Farbe auszuwählen.
    >
    > Schlecht getrollt, oder eindrucksvoll den
    > Kenntnisstand gezeigt.

    Wieso getrollt? Gnome sieht nach wie vor einfach mal Sch... aus. Gibt es da noch eine andere Farbe außer grau?

    Gut, wir KDEler müssen noch bis 4.1 warten, doch dann geht für euch endgültig die Sonne unter.

  7. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: na sowas 09.04.08 - 17:17

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso getrollt? Gnome sieht nach wie vor einfach
    > mal Sch... aus. Gibt es da noch eine andere Farbe
    > außer grau?

    Du weißt aber schon, dass man die Themes/Farben ändern kann, oder? Wenn dir die Standardthemes nicht gefallen, hast du unter [1] noch eine dicke Auswahl. Das Gleiche gibt es übrigens auch für KDE [2].

    [1] http://www.gnome-look.org
    [2] http://www.kde-look.org


    > Gut, wir KDEler müssen noch bis 4.1 warten, doch
    > dann geht für euch endgültig die Sonne unter.

    Wie kommst du zu solchen Schlussfolgerungen?

  8. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 17:26

    na sowas schrieb:

    > Du weißt aber schon, dass man die Themes/Farben
    > ändern kann, oder? Wenn dir die Standardthemes
    > nicht gefallen, hast du unter [1] noch eine dicke
    > Auswahl. Das Gleiche gibt es übrigens auch für KDE
    > [2].
    >
    > [1] www.gnome-look.org
    > [2] www.kde-look.org
    >
    > (...)
    >
    > Wie kommst du zu solchen Schlussfolgerungen?

    Du bist korrekt, antwortest auf meine Sticheleien dennoch in sachlicher Form. Eigentlich mag ich auch die sachliche Form, aber damit, habe ich gemerkt, kommt man hier nicht weit.

    Meine Meinung ist, dass bei Gnome auch keine Themes helfen, gerade wenn z.B. Programme ihre eigenen Icons mitbringen. Ich mein, guck dir doch die Screenies nur an. Es sieht einfach sch... aus. Alles grau und in einfältigen Formen. Muß das sein?

    Ich freue mich jedenfalls wie ein kleiner Junge auf Amarok 2 und KDE 4.1.

    Grüße



  9. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: XDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXD 09.04.08 - 17:31

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Das ist Geschmackssache. Ich benutze selber auch KDE 3.5.9 und mir gefällt es. Aber sonderlich hässlich ist Gnome auch wieder nicht, finde ich.

  10. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomhasser 09.04.08 - 17:49

    Jep, Gnom ist einfach sehr bescheiden, heutzutage. Sieht immer aus wie Windows 95 und ist auch genauso angenehm zu bedienen, nämlich gar nicht.
    Man kann es zwar mit Themes versehen, aber das ändert am altbackenen GTK-Framework halt auch nix. Und ein Speichermonster im Vergleich zu KDE ist Gnom noch dazu. Zum Glück für Gnom gibt es Ubuntu, sonst wär es schon längst in die Bedeutungslosigkeit versunken. Da wo es halt hingehört :-)
    Den Kastratendesktop braucht spätestens zu KDE 4.1-Zeiten niemand mehr. Hat ja auch nur vier Zehen, das olle Gnom, wer mag schon sowas ;-)

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weiß ich, warum ich KDE nehme. Immer dieses
    > schmutzige Grau. Danke für die Screenshots, die
    > abermals die Richtigkeit meiner Entscheidung
    > bezeugen.
    >
    > Und sieht dagegen Amarok 2 mit KDE4 mal geil aus?


  11. Re: Immer wenn ich Gnome sehe - muß ich kotzen

    Autor: oSu.. 09.04.08 - 17:56

    gnomhasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jep, Gnom ist einfach sehr bescheiden, heutzutage.
    > Sieht immer aus wie Windows 95 und ist auch
    > genauso angenehm zu bedienen, nämlich gar nicht.
    > Man kann es zwar mit Themes versehen, aber das
    > ändert am altbackenen GTK-Framework halt auch nix.
    > Und ein Speichermonster im Vergleich zu KDE ist
    > Gnom noch dazu. Zum Glück für Gnom gibt es Ubuntu,
    > sonst wär es schon längst in die
    > Bedeutungslosigkeit versunken. Da wo es halt
    > hingehört :-)

    Du hast es auf den Punkt gebracht, denn vor dem Erscheinen von Ubuntu hat GNOME in Europa so gut wie keine Rolle gespielt.
    Da die Masse aber nur das nimmt was ihnen vorgesetzt wird, hat sich die GNOME Pest durch Ubuntu wie ein Geschwür verbreitet.

    Ich hoffe das sich der Trend mit KDE >4.1 wieder umkehrt.

    PS. openSUSE rules

  12. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 17:58

    gnomhasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jep, Gnom ist einfach sehr bescheiden, heutzutage.
    > Sieht immer aus wie Windows 95 und ist auch
    > genauso angenehm zu bedienen, nämlich gar nicht.
    > Man kann es zwar mit Themes versehen, aber das
    > ändert am altbackenen GTK-Framework halt auch nix.
    > Und ein Speichermonster im Vergleich zu KDE ist
    > Gnom noch dazu. Zum Glück für Gnom gibt es Ubuntu,
    > sonst wär es schon längst in die
    > Bedeutungslosigkeit versunken. Da wo es halt
    > hingehört :-)
    > Den Kastratendesktop braucht spätestens zu KDE
    > 4.1-Zeiten niemand mehr. Hat ja auch nur vier
    > Zehen, das olle Gnom, wer mag schon sowas ;-)
    >

    Jepp, ich kann nur jedes Wort unterstreichen. Vor allem sehe ich bei GTK auch überhaupt keine Entwicklung.

    Ich finde auch schade, dass Ubuntu mit Gnome daherkommt. Schlecht für die Windowsumsteiger, denn damit kriegen sie gleich einen schlechten Eindruck und verpassen die Gelegenheit, sich Fehler erst gar nicht anzugewöhnen.

  13. Re: Immer wenn ich Gnome sehe - muß ich kotzen

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 18:00

    oSu.. schrieb:

    > Du hast es auf den Punkt gebracht, denn vor dem
    > Erscheinen von Ubuntu hat GNOME in Europa so gut
    > wie keine Rolle gespielt.
    > Da die Masse aber nur das nimmt was ihnen
    > vorgesetzt wird, hat sich die GNOME Pest durch
    > Ubuntu wie ein Geschwür verbreitet.

    Zwar sehr zugespitzt formuliert, aber inhaltlich vollkommen richtig.

  14. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: oSu.. 09.04.08 - 18:06

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde auch schade, dass Ubuntu mit Gnome
    > daherkommt. Schlecht für die Windowsumsteiger,
    > denn damit kriegen sie gleich einen schlechten
    > Eindruck und verpassen die Gelegenheit, sich
    > Fehler erst gar nicht anzugewöhnen.

    Das kann ich nur bestätigen!

    Jedem dem ich bisher KDE auf seinem Ubuntu System installiert habe, war nach einer kurzen Einführung und Demonstration der Funktionen, von KDE hellauf begeistert.

  15. Re: Immer wenn ich linix sehe...

    Autor: unterschichtenfahnder2 09.04.08 - 18:07

    sehe ich unstable, pre-alpha und beta versionen.

    wer linix benutzt hat eindeutig zuviel freie zeit! alles anderen nehmen ein __richtiges__ betriebssystem.

  16. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: gnomefresser 09.04.08 - 18:13

    oSu.. schrieb:

    > Jedem dem ich bisher KDE auf seinem Ubuntu System
    > installiert habe, war nach einer kurzen Einführung
    > und Demonstration der Funktionen, von KDE hellauf
    > begeistert.

    Eben. Wenn man nicht fähig oder willens ist, die Funktionen von KDE zu bedienen, dann muß man es ja nicht. Das ist aber kein Grund einen Windowsmanager zu entwerfen, der mir Funktionalität bewußt vorenthält, weil er meint schon zu wissen, was gut für mich ist. Diese dümmliche Einstellung hat selbst bei Kubuntu Einzug gehalten.

    Auch wenn Torvalds es etwas drastisch formuliert hat. Gnome entstammt von Interface-Nazis, die sich dumme User heranziehen.

  17. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: na sowas 09.04.08 - 18:17

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist korrekt, antwortest auf meine Sticheleien
    > dennoch in sachlicher Form. Eigentlich mag ich
    > auch die sachliche Form, aber damit, habe ich
    > gemerkt, kommt man hier nicht weit.

    Man muss schon bisschen psychologisch vorgehen, dann klappt das auch ;)


    > Meine Meinung ist, dass bei Gnome auch keine
    > Themes helfen, gerade wenn z.B. Programme ihre
    > eigenen Icons mitbringen. Ich mein, guck dir doch
    > die Screenies nur an. Es sieht einfach sch... aus.
    > Alles grau und in einfältigen Formen. Muß das
    > sein?
    >
    > Ich freue mich jedenfalls wie ein kleiner Junge
    > auf Amarok 2 und KDE 4.1.

    So prickelnd sind die Screenshots wirklich nicht, das sieht genauso hässlich aus wie das Standardtheme von Kubuntu. Warum muss man alles in so einem potthässlichen Glossy-Look umsetzen, selbst an Stellen, wo sowas überhaupt nicht wirkt? Und dazu noch diese konturarmen Gestaltungselemente. Der Designer muss doch kein Gefühl für Ästhetik gehabt haben :/

    Davon abgesehen gibt es aber auch brauchbare GTK-Themes. Und ob du es glaubst oder nicht, die meisten Programme halten sich tatsächlich an die eingestellten Icons. Sprich, änderst du das Icon-Set, ändern sich bei den meisten Programmen auch die Icons. Dass das nicht überall durchgängig ist, hast du leider recht. Ist aber unter KDE auch nicht viel anders.

  18. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: leser 09.04.08 - 18:19

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oSu.. schrieb:
    >
    > > Jedem dem ich bisher KDE auf seinem Ubuntu
    > System
    > installiert habe, war nach einer
    > kurzen Einführung
    > und Demonstration der
    > Funktionen, von KDE hellauf
    > begeistert.
    >
    > Eben. Wenn man nicht fähig oder willens ist, die
    > Funktionen von KDE zu bedienen, dann muß man es ja
    > nicht. Das ist aber kein Grund einen
    > Windowsmanager zu entwerfen, der mir
    > Funktionalität bewußt vorenthält, weil er meint
    > schon zu wissen, was gut für mich ist. Diese
    > dümmliche Einstellung hat selbst bei Kubuntu
    > Einzug gehalten.
    >
    > Auch wenn Torvalds es etwas drastisch formuliert
    > hat. Gnome entstammt von Interface-Nazis, die sich
    > dumme User heranziehen.

    na, da haben sich ja zwei fürs leben gefunden...

  19. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: J.Paulsen 09.04.08 - 18:26

    leser schrieb:
    -------------------------------------------------------


    Du meinst wohl, zwei die imstande sind ihr Gehirn zu benutzen und keinen Bock auf technisch veraltete Instand Kost haben.


  20. Re: Immer wenn ich Gnome sehe

    Autor: loler 09.04.08 - 18:32

    gnomefresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kdehasser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nö.
    >
    > Tja, biste sprachlos, was? Kann ich verstehen, ist
    > nicht immer leicht mit eurem Desktop.
    >
    > Endlich fällt den Gnomelingen mit KDE4 nichts mehr
    > ein ;-)
    >

    Amarok 2 läuft auch unter GNOME du n00b.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Bechtle AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  3. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de