Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CeBIT 2005 - Positive Stimmung…

Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: kW 16.03.05 - 20:36

    Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88% davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400 Fachbesucher

    Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal), nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was aber durchaus zu erwarten ist...

  2. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: DrupaStatistik 16.03.05 - 22:19

    Daumen hoch Junge. Wohl dem der die absoluten Zahlen im Kopf hat (nachgooglen kann).

    \o/

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  3. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: DrupaStatistik 16.03.05 - 22:19

    Traue nur der Statistik, die du selber gefälscht hast

    :D

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  4. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: Damage Inc. 16.03.05 - 22:21

    Was erwartest Du von diesem Messe-Monopolisten auch anderes, der seinen Kunden auch vorschreibt, wann die was an ihren teuerst gemieteten Ständen zu feiern haben....

  5. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: :-) 16.03.05 - 23:57

    DrupaStatistik schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daumen hoch Junge. Wohl dem der die absoluten
    > Zahlen im Kopf hat (nachgooglen kann).
    >
    > \o/
    >
    > kW schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84%
    > davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400
    > Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005):
    > 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also
    > 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    > >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    >
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte
    > Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet.
    > Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der
    > PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu
    > erwarten ist...
    >
    >


    So etwas nennt man nicht Lüge, sondern erweiterte Wahrheit.

    :-)

  6. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: BigBird 17.03.05 - 09:44

    Also ich wohne nicht weit von der Messe und in den letzten 5 jahren war zur Cebit immmer das absolute Verkehrskaos. Dieses Jahr war überhaupt nichts los. Was mich zu 2 Schlussfolgerungen bringt.

    1. Die Polizei macht einen besseren job was den Verkehr angeht (in meinen Augen so gut wie ausgeschlossen)

    oder

    2. Die deutsche Messe AG lügt wie gedruckt was Besucherzahlen angeht oder ist profi im Besucherzahlen fälschen.

    Mal abgesehen davon das ich von allen die auf der messe waren gehört habe das absolut tote Hose war. Und das sogar am wochenende.

  7. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: p^ 17.03.05 - 11:31

    Da steht, daß der "Fachbesucheranteil" von den gesamten Besuchern gestiegen ist und nicht die Fachbesucher an sich. Hat also nichts direkt mit Lügen zu tun, sondern wird einfach nur clever ausgelegt. Sowas ist nunmal die Aufgabe der PR-Abteilung. ^^

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,90€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58