Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CeBIT 2005 - Positive Stimmung…

Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: kW 16.03.05 - 20:36

    Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88% davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400 Fachbesucher

    Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal), nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was aber durchaus zu erwarten ist...

  2. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: DrupaStatistik 16.03.05 - 22:19

    Daumen hoch Junge. Wohl dem der die absoluten Zahlen im Kopf hat (nachgooglen kann).

    \o/

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  3. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: DrupaStatistik 16.03.05 - 22:19

    Traue nur der Statistik, die du selber gefälscht hast

    :D

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  4. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: Damage Inc. 16.03.05 - 22:21

    Was erwartest Du von diesem Messe-Monopolisten auch anderes, der seinen Kunden auch vorschreibt, wann die was an ihren teuerst gemieteten Ständen zu feiern haben....

  5. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: :-) 16.03.05 - 23:57

    DrupaStatistik schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daumen hoch Junge. Wohl dem der die absoluten
    > Zahlen im Kopf hat (nachgooglen kann).
    >
    > \o/
    >
    > kW schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84%
    > davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400
    > Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005):
    > 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also
    > 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    > >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    >
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte
    > Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet.
    > Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der
    > PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu
    > erwarten ist...
    >
    >


    So etwas nennt man nicht Lüge, sondern erweiterte Wahrheit.

    :-)

  6. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: BigBird 17.03.05 - 09:44

    Also ich wohne nicht weit von der Messe und in den letzten 5 jahren war zur Cebit immmer das absolute Verkehrskaos. Dieses Jahr war überhaupt nichts los. Was mich zu 2 Schlussfolgerungen bringt.

    1. Die Polizei macht einen besseren job was den Verkehr angeht (in meinen Augen so gut wie ausgeschlossen)

    oder

    2. Die deutsche Messe AG lügt wie gedruckt was Besucherzahlen angeht oder ist profi im Besucherzahlen fälschen.

    Mal abgesehen davon das ich von allen die auf der messe waren gehört habe das absolut tote Hose war. Und das sogar am wochenende.

  7. Re: Schönrechnerei: Weniger Fachbesucher

    Autor: p^ 17.03.05 - 11:31

    Da steht, daß der "Fachbesucheranteil" von den gesamten Besuchern gestiegen ist und nicht die Fachbesucher an sich. Hat also nichts direkt mit Lügen zu tun, sondern wird einfach nur clever ausgelegt. Sowas ist nunmal die Aufgabe der PR-Abteilung. ^^

    kW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorher (im Jahr 2004): 510000 Besucher, 84% davon
    > Fachbesucher, also 510000*84%=428400 Fachbesucher
    > Hinterher (im Jahr 2005): 480000 Besucher, 88%
    > davon Fachbesucher, also 480000*88%=422400
    > Fachbesucher
    >
    > Also gab es weniger Fachbesucher (nämlich
    > 428400-422400=6000 weniger als das letzte Mal),
    > nicht mehr, wie im Artikel behauptet. Sieht wie
    > eine platte Lüge aus der PR-Abteilung aus, was
    > aber durchaus zu erwarten ist...
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  4. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)
  2. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  3. 336,31€
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    1. Wettbewerb: US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google
      Wettbewerb
      US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google

      In den USA könnte es ungemütlich für die großen Tech-Unternehmen werden. Das US-Justizministerium will mögliche Behinderungen des Wettbewerbs durch Amazon, Facebook und Google prüfen. Die Gründe dafür könnten auch politischer Natur sein.

    2. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
      Auto-Entertainment
      Carplay im BMW wird teils günstiger

      Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.

    3. Cabrio: Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto
      Cabrio
      Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

      Renault hat sein Kultmodell aus den späten 60er Jahren neu aufgelegt. Der Renault 4 Plein Air ist zeitgemäß mit einem Elektroantrieb ausgerüstet.


    1. 08:22

    2. 07:30

    3. 07:18

    4. 19:25

    5. 17:38

    6. 17:16

    7. 16:30

    8. 16:12