Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legale Musik-Downloads legen zu

Propaganda der Musikindustrie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Propaganda der Musikindustrie

    Autor: G000D 10.04.08 - 11:40

    Ich hab noch nie legal Musik runtergeladen und hab es auch nicht vor.

  2. SCHÄM DICH!!!

    Autor: nt 10.04.08 - 11:42

    G000D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab noch nie legal Musik runtergeladen und hab
    > es auch nicht vor.
    >
    >


  3. Re: SCHÄM DICH!!!

    Autor: G000D 10.04.08 - 11:46

    nt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > G000D schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab noch nie legal Musik runtergeladen
    > und hab
    > es auch nicht vor.
    >
    >


    Ich habe nicht gesagt, dass ich illegal Musik runterlade.
    Es gibt so kleine silberne Scheibletten...

  4. Re: SCHÄM DICH!!!

    Autor: Bouncy 10.04.08 - 12:48

    G000D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > G000D schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hab noch nie legal Musik
    > runtergeladen
    > und hab
    > es auch nicht
    > vor.
    >
    > Ich habe nicht gesagt, dass ich illegal Musik
    > runterlade.
    > Es gibt so kleine silberne Scheibletten...


    umweltschänder, schäm dich ;p

  5. Re: SCHÄM DICH!!!

    Autor: Gustav Gans 10.04.08 - 17:07

    Schwätzer, Stromverschwender, schäm' dich selber!


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. LAA: Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE
    LAA
    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

    Nokia und T-Mobile US haben 1,3 GBit/s aus LTE herausgeholt. Das gelang im Testlabor mit Licensed Assisted Access (LAA) und Carrier Aggregation.

  2. Alcatel 1X: Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro
    Alcatel 1X
    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

    MWC 2018 Alcatel bringt fünf neue Smartphones mit 2:1-Display auf den Markt. Mit dabei ist auch ein 100 Euro teures Modell mit Android Go. Zudem wurden vier neue Mittelklasse-Modelle mit einer normalen Android-Version vorgestellt.

  3. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50