Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duke Nukem Forever - in nicht allzu…

Cleveres Marketing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cleveres Marketing

    Autor: Katsenkalamitaet 16.03.05 - 19:44

    Wenn dieses Game jemals erscheint -egal wie armselig- wird es ein programmierter Bestseller sein. Siehe "HalfLife".
    Das ganze Getue der Entwickler ist praktisch ein Konto, daß sich heimlich füllt.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  2. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Steeler 17.03.05 - 09:12

    Stimmt leider. Die Entwickler nutzen die altbekannte Formel

    Bekanntheitsgrad x (geschätze Anzahl Fans x Hype) + Entwicklungszeit
    = voraussichtliche Abnahme Originalspiele (VAO)

    wobei zu berücksichtigen ist

    VAO - (Entwicklungszeit geteilt durch Hype)
    = möglicher Verlust von Kaufinteressenten (MVK)

    So ergibt

    VAO - MVK = Voraussichtliche Reinabnahme (VRA)

    und

    VRA - (Entwicklungszeit geteilt durch Werbung)
    = voraussichtlicher Verlust durch Kopierungen (VVK)

    also

    VAO - MVK x (VRA / VVK) = mögliche Gewinnspanne in den ersten sechs
    Monaten.

    Wobei auch ich Duke Dukem 4ever bestimmt kaufen werde, sobald es rauskommt, auch wenn ich 3DRealms damit leider unterstütze. Aber ich glaube, dass DN4ever das Potenzial hat, eins meiner Lieblingsspiele zu werden, wobei ich nicht grafischen Vorsprung meine.

    Gruß
    Steeler

  3. Re: Cleveres Marketing

    Autor: icke 17.03.05 - 09:51

    bist du neidisch du armseeliges würstchen?


  4. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Katsenkalamitaet 17.03.05 - 13:44

    Mein Monatseinkommen entspricht vermutlich dem, was du in einem Zeitraum von einem ganzen Jahr bei der Behörde abholst. Die Monatsmiete für meine Bude beträgt 1750 Euro. Letztes Wochenende habe ich eine Flasche Whisky für 190 Euro gekippt. Mein Neid hält sich also in Grenzen.

    icke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bist du neidisch du armseeliges würstchen?
    >
    >




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  5. Re: Cleveres Marketing

    Autor: NAP 17.03.05 - 14:33

    Also das ist jetzt echt arm und damit meine ich nicht deine Finanzen. Werd erwachsen.


    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Monatseinkommen entspricht vermutlich dem,
    > was du in einem Zeitraum von einem ganzen Jahr bei
    > der Behörde abholst. Die Monatsmiete für meine
    > Bude beträgt 1750 Euro. Letztes Wochenende habe
    > ich eine Flasche Whisky für 190 Euro gekippt. Mein
    > Neid hält sich also in Grenzen.
    >
    > icke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bist du neidisch du armseeliges
    > würstchen?
    >
    > __________________________________________________
    > __________________________________
    > March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti.
    > I want the press to know this."
    > __________________________________________________
    > __________________________________ Des Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich


  6. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Katsenkalamitaet 17.03.05 - 14:38

    Es geht in dem ganzen Thread nur um Finanzen. Aber tatsächlich geht es mir nicht in allen Belangen so gut, wie finanziell. Mit 40 werde ich vielleicht senil -aber bestimmt nicht mehr erwachsen ;) Übrigens macht finanzielle Armut das ganze Leben arm; die Theorie von den "armen Reichen" wird von den Reichen gestreut -nicht ohne Grund; als Jugendlicher habe ich Zeiten erlebt, zu denen nicht mal jeden Tag was zu fressen da war. Allein von der Erinnerung wird mir übel.

    NAP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das ist jetzt echt arm und damit meine ich
    > nicht deine Finanzen. Werd erwachsen.
    >
    > Katsenkalamitaet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Monatseinkommen entspricht vermutlich
    > dem,
    > was du in einem Zeitraum von einem
    > ganzen Jahr bei
    > der Behörde abholst. Die
    > Monatsmiete für meine
    > Bude beträgt 1750 Euro.
    > Letztes Wochenende habe
    > ich eine Flasche
    > Whisky für 190 Euro gekippt. Mein
    > Neid hält
    > sich also in Grenzen.
    >
    > icke
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > bist du neidisch du
    > armseeliges
    > würstchen?
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    >
    > March 20 1995. Last words of Thomas J.
    > Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal
    > injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's,
    > I got spaghetti.
    > I want the press to know
    > this."
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________ Des
    > Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich
    >
    >




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  7. Re: Cleveres Marketing

    Autor: NAP 17.03.05 - 14:49

    Erwachsen sein hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit dem Verstand.

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht in dem ganzen Thread nur um Finanzen. Aber
    > tatsächlich geht es mir nicht in allen Belangen so
    > gut, wie finanziell. Mit 40 werde ich vielleicht
    > senil -aber bestimmt nicht mehr erwachsen ;)
    > Übrigens macht finanzielle Armut das ganze Leben
    > arm; die Theorie von den "armen Reichen" wird von
    > den Reichen gestreut -nicht ohne Grund; als
    > Jugendlicher habe ich Zeiten erlebt, zu denen
    > nicht mal jeden Tag was zu fressen da war. Allein
    > von der Erinnerung wird mir übel.
    >
    > NAP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das ist jetzt echt arm und damit meine
    > ich
    > nicht deine Finanzen. Werd
    > erwachsen.
    >
    > Katsenkalamitaet
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mein Monatseinkommen
    > entspricht vermutlich
    > dem,
    > was du in
    > einem Zeitraum von einem
    > ganzen Jahr bei
    >
    > der Behörde abholst. Die
    > Monatsmiete für
    > meine
    > Bude beträgt 1750 Euro.
    > Letztes
    > Wochenende habe
    > ich eine Flasche
    > Whisky
    > für 190 Euro gekippt. Mein
    > Neid hält
    >
    > sich also in Grenzen.
    >
    > icke
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > bist du neidisch
    > du
    > armseeliges
    > würstchen?
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    >
    > March
    > 20 1995. Last words of Thomas J.
    > Grasso,
    >
    > executed in Oklahoma by lethal
    > injection:
    >
    > "I did not get my Spaghetti-O's,
    > I got
    > spaghetti.
    > I want the press to know
    >
    > this."
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    > Des
    > Menschen
    > Wille ist sein
    > Himmelreich
    >
    > __________________________________________________
    > __________________________________
    > March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti.
    > I want the press to know this."
    > __________________________________________________
    > __________________________________ Des Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich


  8. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Katsenkalamitaet 17.03.05 - 14:51

    Es ist schon ein Zeichen von mangelndem Verstand, an solche Vaporeware wie "Erwachsensein" zu glauben. Mach lieber TaiChi -besser fürs Gehirn.


    NAP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erwachsen sein hat nichts mit dem Alter zu tun,
    > sondern mit dem Verstand.
    >
    > Katsenkalamitaet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht in dem ganzen Thread nur um Finanzen.
    > Aber
    > tatsächlich geht es mir nicht in allen
    > Belangen so
    > gut, wie finanziell. Mit 40 werde
    > ich vielleicht
    > senil -aber bestimmt nicht
    > mehr erwachsen ;)
    > Übrigens macht finanzielle
    > Armut das ganze Leben
    > arm; die Theorie von
    > den "armen Reichen" wird von
    > den Reichen
    > gestreut -nicht ohne Grund; als
    > Jugendlicher
    > habe ich Zeiten erlebt, zu denen
    > nicht mal
    > jeden Tag was zu fressen da war. Allein
    > von
    > der Erinnerung wird mir übel.
    >
    > NAP
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also das ist jetzt echt arm
    > und damit meine
    > ich
    > nicht deine
    > Finanzen. Werd
    > erwachsen.
    >
    > Katsenkalamitaet
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mein
    > Monatseinkommen
    > entspricht vermutlich
    >
    > dem,
    > was du in
    > einem Zeitraum von
    > einem
    > ganzen Jahr bei
    >
    > der Behörde
    > abholst. Die
    > Monatsmiete für
    > meine
    >
    > Bude beträgt 1750 Euro.
    > Letztes
    >
    > Wochenende habe
    > ich eine Flasche
    >
    > Whisky
    > für 190 Euro gekippt. Mein
    > Neid
    > hält
    >
    > sich also in Grenzen.
    >
    > icke
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > bist du
    > neidisch
    > du
    > armseeliges
    >
    > würstchen?
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    >
    > March
    > 20 1995. Last words of Thomas J.
    >
    > Grasso,
    >
    > executed in Oklahoma by
    > lethal
    > injection:
    >
    > "I did not get
    > my Spaghetti-O's,
    > I got
    > spaghetti.
    >
    > I want the press to know
    >
    > this."
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    > Des
    >
    > Menschen
    > Wille ist sein
    > Himmelreich
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    >
    > March 20 1995. Last words of Thomas J.
    > Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal
    > injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's,
    > I got spaghetti.
    > I want the press to know
    > this."
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________ Des
    > Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich
    >
    >




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  9. Re: Cleveres Marketing

    Autor: ;) 21.03.05 - 12:13

    ... hast noch vergessen zu schreiben, dass "Deiner" 10cm länger ist :D

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Monatseinkommen entspricht vermutlich dem,
    > was du in einem Zeitraum von einem ganzen Jahr bei
    > der Behörde abholst. Die Monatsmiete für meine
    > Bude beträgt 1750 Euro. Letztes Wochenende habe
    > ich eine Flasche Whisky für 190 Euro gekippt. Mein
    > Neid hält sich also in Grenzen.
    >
    > icke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bist du neidisch du armseeliges
    > würstchen?
    >
    > __________________________________________________
    > __________________________________
    > March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti.
    > I want the press to know this."
    > __________________________________________________
    > __________________________________ Des Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich


  10. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Beobachter 06.04.05 - 14:35

    ;) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... hast noch vergessen zu schreiben, dass
    > "Deiner" 10cm länger ist :D
    >
    >



    ...vermutl. eher das Gegenteil !

    Die Kommentare von "Katsenkalamitaet" deuten sehr stark auf Komplexe hin.

  11. Re: Cleveres Marketing

    Autor: Jay Äm 02.09.05 - 12:40

    Mal im Ernst, NAP, den Quatsch nimmst Du ernst? :-D

    Freu dich doch, das es Trottel gibt, die sich öffentlich derart lächerlich machen - mehr Clowns und Narren braucht die Welt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Australien: "Wir bauen ein Netzwerk auf 7,7 Millionen Quadratkilometern"
    Australien
    "Wir bauen ein Netzwerk auf 7,7 Millionen Quadratkilometern"

    Der staatliche australische Betreiber NBN Co wehrt sich gegen das schlechte Abschneiden seines Netzes in Speedtest. Es gehe um mehr als MBit/s. Doch die Absage an FTTH hat das Projekt NBN weitgehend entwertet.

  2. Code-Hoster: Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren
    Code-Hoster
    Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren

    Die Diskussion um Geschäfte mit moralisch fragwürdigen Kunden will Code-Hoster Gitlab nicht führen und einfach alle Kunden akzeptieren. Den Angestellten werden zudem politische Diskussionen verboten.

  3. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.


  1. 14:43

  2. 14:18

  3. 13:53

  4. 13:17

  5. 12:55

  6. 12:40

  7. 12:25

  8. 12:02