1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisrutsch: Mobiltelefon mit WLAN-VoIP…

Erweiterbarkeit nur durch GNU/Linux zu erreichen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erweiterbarkeit nur durch GNU/Linux zu erreichen

    Autor: GNU/Linux 10.04.08 - 14:38

    Könnte man sich darauf GNU/Linux installieren, würde ich es mir
    kaufen. Ubuntu hat ihre eigene Plattform für mobile Endgeräte
    veröffentlicht. Wäre doch ideal. GNU/Linux hat schließlich die beste
    Unterstützung für WLAN-Geräte (dank NDIS und nativer Treiber).

  2. Re: Erweiterbarkeit nur durch GNU/Linux zu erreichen

    Autor: M. 10.04.08 - 14:51

    GNU/Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte man sich darauf GNU/Linux installieren,
    > würde ich es mir
    > kaufen. Ubuntu hat ihre eigene Plattform für
    > mobile Endgeräte
    > veröffentlicht.

    "Ubuntu Mobile and Embedded" zielt auf auf lpia (low power intel architecture), eine i386-Variante und Geräte mit wenigstens 128MB RAM, 480x320 Bildpunkten und Festplatte oder genügend Flash (wohl so ab 4GB aufwärts). Das ist etwas für künftige Internet Tablets etc., aber nicht für Mobiltelefone.

    Schau Dir lieber mal Android an...

  3. Re: Erweiterbarkeit nur durch GNU/Linux zu erreichen

    Autor: GNU/Linux 10.04.08 - 19:36

    Ja, gut, aber da ich sowieso die Konsole verwende, brauche ich auch
    weniger RAM und bei der Festplatte würden mir 512 MB bis 1 GB genügen.

    Android gefällt mir nicht, da es von Google kommt.

    M. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GNU/Linux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Könnte man sich darauf GNU/Linux
    > installieren,
    > würde ich es mir
    > kaufen.
    > Ubuntu hat ihre eigene Plattform für
    > mobile
    > Endgeräte
    > veröffentlicht.
    >
    > "Ubuntu Mobile and Embedded" zielt auf auf lpia
    > (low power intel architecture), eine i386-Variante
    > und Geräte mit wenigstens 128MB RAM, 480x320
    > Bildpunkten und Festplatte oder genügend Flash
    > (wohl so ab 4GB aufwärts). Das ist etwas für
    > künftige Internet Tablets etc., aber nicht für
    > Mobiltelefone.
    >
    > Schau Dir lieber mal Android an...
    >
    >


  4. Re: Erweiterbarkeit nur durch GNU/Linux zu erreichen

    Autor: sleepless 10.04.08 - 20:34

    @GNU/Linux:

    Meine Güte, bevor du so einen Thread startest informier dich mal vorher, kommt einem ja vor wie von nem 13 jährigen Linux Jünger.

  5. OpenMoko

    Autor: welle 12.04.08 - 09:10

    OpenMoko
    Coming soon!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. afb Application Services AG, München
  3. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz, Nonnweiler, Überlingen
  4. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  2. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  3. ab 1€
  4. 34,99€ (Vergleichspreis 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!