1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › elio Photo Jukebox: 20-GByte…

Zu kleines Display

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu kleines Display

    Autor: TheBard 17.03.05 - 09:48

    Super ... was hab ich mich gefreut bei der Überschrift. Und im Endeffekt ist es ein Display, was genauso groß ist wie bei meine Digitalkamera. Genau so ein Gerät brauch ich, aber mit nem 7" Display. Und es sollte auch noch bezahlbar sein.

    Bin ich der einzige mit einer scheinbaren "Nischenanforderung"?

    Ich brauche ein kleines Gerät mit einer min. 5GB großen Platte (gern mehr), einem annehmbaren Display und einem Slot für Speicherkarten. Ende. Ich brauch egtl. keine MP3 Funktion und so was.

    Mein Verwendungszweck ist einfach: Ich mache Bilder mit meiner Digitalkamera, halte es aber für sinnlos diese dann auf Photopapier belichten zu lassen um sie meinen Bekannten zu zeigen. CDs und Speichersticks durch die Gegend tragen ist witzlos, vernünftige Programme zum Brennen einer Bildergalerie auf (S)VCD/DVD für den DVD Player hab ich auch noch keine gefunden und allgemein fehlt mir ein Glied in der Kette: Das Fotoalbum. Am liebsten in rein digitaler Form. Mit so einer Jukebox kann ich die Bilder zu Bekannten tragen, sage dann "Guck mal!" und blätter auf dem Gerät durch meinen Griechenland Urlaub. Toll wäre es, wenn ich im Hotelzimmer meine Bilder auch direkt auf diesen Player ziehen könnte, wenn die Karte voll ist.

    Hat vielleicht irgendwer einen Tip für mich? *verzweifel*

  2. Re: Zu kleines Display

    Autor: welle123 17.03.05 - 10:30

    Das Problem ist, daß große Display ziemlich teuer kommen, wenn sie hochauflösend sein sollen. Als Beispiel möchte ich günstige tragbare DVD Player nennen. Dort sind zwar z.B. 7 Zoll Displays verbaut, diese bieten aber nur eher niedrige Auflösungen(rein schätzungsweise 352x220 oder gar 320x180) und das bei der Größe. Ein PDA kann also oft eine höhere Auflösung bieten. Natürlich verpixeln dann Details entsprechend, und für das Fotos angucken sind die Displays damit weniger geeignet, fürs Filme gucken unterwegs gehts grad noch. Das Problem ist auch, daß der DVD-Abspielteil nur analog mit dem TFT verbunden ist, d.h. ihn wie einen Fernseher ansteuert, also nicht digital, ohne Progressive Scan, DVI,etc. ok das wird jetzt aber offtopic. ;-)
    Es gibt aber zum Beispiel 640x480 Displays mit 4 Zoll(Pocket PCs(Asus,Toshiba etc.)) bzw. 5 Zoll(irgendsoeine EPSON-Multimedia-Kiste, neulich mal gesehen) aber diese können wohl noch nicht entsprechend günstig für den Massenmarkt hergestellt werden.
    Digitalkamera Displays können bei ihrer kleinen Größe(1,5-2 Zoll) eine enorme Pixeldichte aufweisen, aber ein richtiger Fotogenuß kommt natürlich bei der kleinen Größe nicht auf.
    Meine Empfehlung für dichwäre nun so eine Multimedia-Kiste mit FP, es gibt glaub ich sogar eine von Hauppauge mit 720x576 Disp, ist aber vor allem eine Preisfrage. Unter 400 Euro ist da nicht viel zu machen. Diese Geräte können auch Videos abspielen. Eine mobile Festplatte mit Speicherkartenleser&GROSSEM (5 Zoll und mehr) Display rein zum Fotos angucken, mit Speicherkarten-Leser ohne MP3s und Videos existiert meiner Ansicht nach gar nicht, warum auch, die Zusatzelektronik damit das Teil auch Videos bzw. Audiodateien wiedergeben kann kostet doch bestimmt nur unwesentlich mehr.
    Was kannst bzw. willst du denn ausgeben?
    Gruß, welle123

  3. Re: Zu kleines Display

    Autor: Marsai 17.03.05 - 10:41

    TheBard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat vielleicht irgendwer einen Tip für mich?
    > *verzweifel*

    Schau mal unter www.archos.com. Da gibt es Geräte die auch die Wiedergabe von Videos ermöglichen und zur Darstellung anschliessbar an Fernseher sind. Das ist IMHO realistischer als ein "Pocketgerät" mit 7" Display zu suchen obwohl Archos auch Geräte mit grösserem Display als 2.2" hat.

    Wenn Du ein passendes Gerät bei Archos gefunden hast, schau erstmal bei Conrad und anderen vorbei ob es das nicht auch preiswerter gibt ;)

  4. Re: Zu kleines Display

    Autor: mason 17.03.05 - 11:29

    conrad und preiswert sind zwei dinge die sich gegenseitig aussliessen ;)

    maso

  5. Re: Zu kleines Display

    Autor: welle123 17.03.05 - 11:39

    mason schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > conrad und preiswert sind zwei dinge die sich
    > gegenseitig aussliessen ;)
    >
    > maso

    Ist aber wirklich so, daher auch der Beiname "Elektronik-Apotheke" ;-) Kein Wunder daß es da so oft Gutscheine bzw. Gratisbeilagen ab Bestellwert XXX gibt - die Preise sind ja nicht wirklich knapp kalkuliert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. IT Spezialist (w/m/d) - Schwerpunkt SAP Finanzwesen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  3. Systemadministrator (m/w/d) - 2 nd Level Support Windows und / oder Linux
    centron GmbH, Hallstadt
  4. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik als Applikationsverantwortlicher im Bereich Netzführung
    TenneT TSO GmbH, Lehrte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de