Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ebbt die Abmahnwelle im Internet…

Beweislast ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beweislast ?

    Autor: RudiRuessel 14.04.08 - 15:01

    Hat jemals ein Gericht (nein nicht die Anwälte der Mi/Fi) eine IP als Beweis zugelassen ?

    Günni hat hier behauptet das ein Screenshot etc. langt um eine Klage einzureichen !

    Ich bezweifle das eine IP einen "echten" Beweis darstellt.

    Ein Screenshot und eine Aussage eines Angestellten einer Firma welche sich auf Urheberechtsverletzungsermittlung spezialisiert hat wäre "den Bock zum Gärtner machen" !!

    Hier kann man nicht von einer "Objektivität" ausgehen

    Sehen das die Richter auch so ?

  2. Re: Beweislast ?

    Autor: XDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXDXD 14.04.08 - 19:47

    RudiRuessel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemals ein Gericht (nein nicht die Anwälte der
    > Mi/Fi) eine IP als Beweis zugelassen ?
    >
    > Günni hat hier behauptet das ein Screenshot etc.
    > langt um eine Klage einzureichen !
    >
    > Ich bezweifle das eine IP einen "echten" Beweis
    > darstellt.
    >
    > Ein Screenshot und eine Aussage eines Angestellten
    > einer Firma welche sich auf
    > Urheberechtsverletzungsermittlung spezialisiert
    > hat wäre "den Bock zum Gärtner machen" !!
    >
    > Hier kann man nicht von einer "Objektivität"
    > ausgehen
    >
    > Sehen das die Richter auch so ?


    Eine IP reicht nicht aus. Wobei bisher auch immer noch fraglich war, wie man an die IP gekommen ist. Aber es würde ausreichen, um deinen PC sicher zu stellen und dort nach eventuellen Spuren oder Beweisen zu suchen. Auch reicht es, deine Wohnung auf den Kopf zu stellen. Es muss natürlich ein begründeter Verdacht vorliegen.
    Zumindest ist das so, soweit ich das bisher mitbekommen hatte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42